Wehen?! Gehts jetzt bald los??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sonja3001 11.04.10 - 09:46 Uhr

Hallo zusammen,

der voraussichtliche ET ist Montag. Gestern hatte ich ab Nachmittags jede 1/2 std. wehen. Der Bauch wurde total hart und hat sich nach ner Zeit wieder gelöst. Nachts hatte ich das auch noch. Der kleine liegt schon lange zeit perfekt mit dem Kopf im Becken.

Heut morgen bin ich dann aufgestanden und ich hab momentan nichts mehr. Sind das die vorboten das es jetzt endlich los geht?? Hab schon überlegt ob ich nicht mal im Krankenhaus vorbei soll. Bin total nervös, weil ich / wir es kaum noch abwarten können unseren Wurm im Arm zu haben.

LG Sonja

Beitrag von hebigabi 11.04.10 - 09:49 Uhr

Das kann sogar noch öfter kommen, selbst alle 5 Minuten heißt nicht, dass es auch weiter geht- solange du es gut aushalten kannst.

Es wird sich nicht lohnen ins Krh zu fahren- die schicken dich eh wieder heim.

LG

Gabi

Beitrag von katrin.-s 11.04.10 - 10:03 Uhr

Ich wehe schon lange vor mich hin, sogar teilweise mal mit richtig schmerzhaften Wehen. Aber das heißt Nichts, meine Kleine ist auch noch drin. Die Wehen kommen einfach nicht regelmäßig und nach der Wanne oder wenn ich ins Bett gehe, sind sie wieder weg...#augen Du wirst eh weggeschickt, wenn Du keine richtigen Wehen hast....Also musst Du wohl noch abwarten....
LG Katrin (heute ET)

Beitrag von marion81 11.04.10 - 10:18 Uhr

Hallo Sonja,
hatte bei meinem ersten Kind ab der 26 SSW immer wieder wehen.
Und JA das sind die Vorboten, man weiß aber nicht wielange es dann noch dauert.
Ins KH solltest du wenn
1. Die Fruchtblase platzt
2. es dir auf einmal schlecht geht (Kreislauf, Übelkeit etc. oder du dich total unsicher fühlst)
oder 3. Wenn du so starke wehen hast das du kaum noch sprechen kannst

Tipp: bei wehen in die wanne setzen, werden sie schwächer oder hören sie auf, sind es Übungswehen, wenn nicht geht's bald los.

LG,
Marion

PS: das sind meine Erfahrungen und dinge die mir bei der erten SS gesagt wurden, kann bei jedem anders laufen.

Beitrag von sunshine-1981 11.04.10 - 10:21 Uhr

Ich hatte das ein bis zwei Wochen lang bis es bei mir endlich richtig losging. Zwei oder drei mal hatte ich so regelmäßig wehen (unter 10 Minuten), dass ich dachte es geht los... war aber nicht.
Geburtswehen kannst du nicht verfehlen ;-) Dabei kannst du nämlich nicht mehr laufen sondern musst dich einfach nur noch irgendwo festhalten und die Wehe veratmen...

Beitrag von sonja3001 11.04.10 - 12:33 Uhr

Vielen Dank für die zahlreichen Antworten.
Ist halt mein erstes Kind und ich bin schon aufgeregt und kann es kaum abwarten den kleinen Wurm bei mir zu haben.

Die Wehen sind schon manchmal so heftig, dass ich die bis im Rücken spüre. Ich werd das dann mal im Auge behalten und abwarten. Morgen ist ja eigentlicher ET und ich hab noch nen Termin beim FA sollte unser Sohn nicht bisdahin geboren sein.

LG Sonja