hilfe! zweitnamen für unisexnamen

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von josefine06 11.04.10 - 10:04 Uhr

guten morgen.

wir sind auf der suche nach einem zweitnamen für mika. (junge)

er sollte schön zum vornamen klingen also nicht einfach so als "wir brauchen einen zweitnamen egal welchen"

ich bin mal gespannt auf eure vorschläge :-)

liebe grüße

Beitrag von getmohr 11.04.10 - 10:06 Uhr

man braucht für Mika einen zweiten Vornamen? Ich kenne den nur als Jungennamen und kenne auch zwei Mikas, die meineswissens keinen Zweitnamen haben.

Beitrag von josefine06 11.04.10 - 10:14 Uhr

mika ist leider bei unserem standesamt nicht als reiner männlicher namen zugelassen. #schmoll


"Da der Name Mika in Deutschland wohl durch den bekannten finnischen Autorennfahrer Mika Häkkinen populär wurde, ist er vor allem als Jungenname bekannt. In den nordischen Ländern ist Mika aber auch ein gängiger Mädchenname und darf daher in Deutschland grundsätzlich nur mit einem weiteren Vornamen vergeben werden, der das Geschlecht eindeutig definiert. Allerdings wurde Mika schon als alleiniger Name für einen Jungen akzeptiert, z. B. im August 2004 vom Standesamt Ebersbach (Sachsen) und im November 2006 vom Standesamt Elmshorn (Schleswig-Holstein)."

Beitrag von bienja 11.04.10 - 10:51 Uhr

wenn er sowieso stumm bleibt ist das doch nicht soo schlimm.... :-)

Beitrag von sunnywolke 11.04.10 - 21:49 Uhr

Hi,

ich kenne einen Mika Ben...!?

Beitrag von andin234 11.04.10 - 10:56 Uhr

Mika Finn!! Der gefällt mir gut!!

Beitrag von bienja 11.04.10 - 11:25 Uhr

fänd ich auch schön ;-)

Beitrag von bienja 11.04.10 - 10:08 Uhr

hey

also ich versuchs mal:

Mika Luan
Mika Joèl
Mika Linus
Mika Phillip
Mika Maxime
Mika Fabiene
Mika Etienne

gar nicht soo einfach....
aber die klingen schön find ich... wie wenn sie dazu gehören!

lg

Beitrag von wunschmami-bina 11.04.10 - 11:47 Uhr

soweit ich weiß ist Fabienne auch ein Name zu dem man einen Zweitnamen braucht. Bin Erzieherin und wir haben sowohl männliche als auch weibliche Fabienne´s!!

Beitrag von tarosti 11.04.10 - 12:14 Uhr

echt jetzt?
Fabienne für einen Jungen? Seltsam, seltsam.... Hab ich noch nie gehört.

Beitrag von cooky1984 11.04.10 - 11:31 Uhr

wir hatten mal über MIKA BENNET nachgedacht ;-)

Beitrag von mousi1982 11.04.10 - 11:38 Uhr

Hi!

Meine Freundin hat auch einen Mika, jedoch Micah geschrieben.

Er heißt Micah O´Brien.

LG
Corinna

Beitrag von wunschmami-bina 11.04.10 - 11:45 Uhr

Huhu mein Schwager heißt...

#herzlich Mika Elias #herzlich

...villt ist das was für Euch!!

Lg
Bina

Beitrag von mysterya 11.04.10 - 12:12 Uhr

Seid ihr sicher, dass ihr einen Zweiten Namenzu Mika braucht? Letzte Jahr gabs da doch eine Gesetztesänderung bei neutralen Namen und nun wird es glaube ich nicht mehr zwingen verlangt..bzw. man sollte einfach mal beim örtlichen Standesamt anrufen.

Ich hatte beim ersten Kind für einen Jungen Mika Joel gedacht, muss aber sagen, dass er jetzt anders heißen würde *gg*-

Beitrag von schwesterf.76 11.04.10 - 12:12 Uhr

Ich kenne einen Mika Sebastian!

LG Franzi

Beitrag von emmelotte 11.04.10 - 13:19 Uhr

Meine Vorschläge wären:
Mika Jannis
Mika Janne
Mika Lasse
Mika Jarno
Mika Lars
Mika Thorben
Mika Rasmus

Beitrag von andrea87 11.04.10 - 13:17 Uhr

Hallo,

ja bei den meisten Standesämtern ist Mika ein Unisex Name. War bei uns auch so.

Mika hat als Zweitnamen den 2. Namen vom Papa bekommen. Raphael.

Mika Raphael - hat uns von Anfang an gefallen und harmoniert bei uns gut mit unserem langen Nachnamen.

Auch schön ist Paul als Zweitname.

LG Andrea & Mika (*22.07.07) & Lars (*ET 29.07.10)

Beitrag von nightwitch1988 11.04.10 - 16:21 Uhr

hi

das is ja doof, mika ist so ein schöner name und ich finde ihn auch eindeutig männlich...naja

hier wurde schon der vorschlag mika finn gemacht. finde ich gut!!

sonst:

- Elias

- in finnland hab ich gelesen, die verbindung von mika und kimi sei beliebt (wobei das zu viel formel 1 wäre, oder?)

- Alexander

....

lg

Beitrag von coko20 11.04.10 - 21:34 Uhr

für mika braucht ihr keinen zweitnamen!
unser mika ist 2005 geboren und heißt auch nur mika. genauso wie unser luca nur luca heißt. da wollt das standesamt auch querschießen, aber es gibt genügend urteile, das man keinen 2. namen braucht.

lg corina mit nina, sara, mika, anna und luca

Beitrag von alex.2101 12.04.10 - 23:10 Uhr

Wir brauchten für unseren Luca auch einen Zweitnamen (Ende 2008). Haben uns für Sascha entschieden, weil mein Mann den eigentlich als Erstnamen haben wollte (war ich aber nicht ganz mit einverstanden). Haben Luca im noch im KH angemeldet und als wir nach 5 Tagen zu hause waren, rief das Standesamt an und wollte von uns noch einen 3. !!!! Namen, da Sascha auch ambivalent ist. Jetzt ist aus Luca ein Luca Sascha Rick geworden. Die Namen stehen aber nur auf dem Papier. Für uns ist er einfach nur unser kleiner Luca.

LG Alex

Beitrag von coko20 13.04.10 - 22:35 Uhr

echt? nee das hätten wir gar nicht mit uns machen lassen. unser luca ist und bleibt nur ein luca ohne irgendwas.