helft mir mal bitte bzg Mundsoor

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mezzopalme 11.04.10 - 10:51 Uhr

Hallo,

mein Kleiner hat jetzt seut 1 Woche Mundsoor und es ist kontinuierlich schlimmer geworden! Eben habe ich gesehen das nun acuh der Rachen befallen ist! (Ebenso wangen/Zunge/Unterlippe)

Habe schon das zweite Pilzmittel bekommen,da es eben vom ersten auch nicht besser sonder weiter schlimmer wurde!

1.Mittel Nystaderm-S
2.MittelAmpho-Moronal

Sonst ist er ja fit soweit,ißt und trinkt normal,aber ich mache mir so sorgen warum es einfach nihct besser wird! #zitter

Morgen gehe ich zu unserer KiÄ war nur zur Vertretung bei meinem Hausarzt der aber auch KiA sein soll!

War es bei jemanden vielleicht auch so das es erstmal schlimmer wurde oder halt viel länger als die 2 Tage dauerte bis eine Besserung eintrat? Oder ist es vielleicht garkein PilZ???

LG Claudia und Lias fast 9 Monate alt

Beitrag von nightwitch 11.04.10 - 10:59 Uhr

Hallo,

also wir haben damals für den Mund-Soor Infectosoor bekommen und der Soor war nach 2-3 Tagen komplett weg.

Achte bitte darauf, dass alles, was er in den Mund nimmt regelmässig von Spucke etc gereinigt wird.
Evtl. sogar sterilisiert (ich weiss nicht, wie gut die Keime haften bleiben).

Sonst steckt er sich immer wieder an.
Achte auf eine möglichst Zuckerfreie Ernährung (auch die Zuckeraustauschstoffe oder Fruchtzucker), weil Soor eine Art Hefepilz ist.

Gute Besserung

Lieben Gruß
Sandra

Beitrag von lumani 11.04.10 - 10:59 Uhr

Wir haben hier grad das gleiche Problem

Mausi bekommt seit Montag Abend Mykundex (oral) und Mykoderm (für den Po)...aber an beiden Stellen wird der Pilz nicht weniger...sondern ist seither deutlich mehr geworden

Werde morgen gleichnochmal zum KiA gehen!

Was für eine Wirkstoff ist denn in deinen Mittelchen??? Bei uns ist es Nystantin

LG katja

Beitrag von mezzopalme 11.04.10 - 13:12 Uhr

ist bei unsauch nystandin!! #gruebel

Beitrag von 19jasmin80 11.04.10 - 14:13 Uhr

Wir hatten damals auch das Infecto-Soor und nach 2-3 Tagen sah man eine deutliche Besserung. Gleichzeitig muss man wirklich alles was die Kleinen in die Hände kriegen säubern und sämtliches was sie im Mund hatten auskochen/waschen etc.!

Das Infecto-Soor habe ich mehrmals täglich gegeben und zwar auf den Nuckel in den Mund. So blieb es auch drin und kam dorthin wo es hinsollte.

Beitrag von sabse83 11.04.10 - 17:13 Uhr

Lenny hatte öfters Mundsoor. Wir haben immer alle sauger und Schnuller ausgewechselt, weil die Bakterien durchs abkochen nicht weggehen. Und nach ein paar Tagen war es immer weg. Wie das Mittel geheißen hat weiß ich nicht mehr. Ich weiß nur das er dauernd diesen Soor hatte und ich fast verzweifelt bin.

Beitrag von hej-da 11.04.10 - 19:23 Uhr

Hallo!

Also wir haben InfectoSoor- Mundgel für meinen Wurm und meine Brustwarzen bekommen. Nach 2 Tagen wurde es schon deutlich besser.

Gute Besserung