Internetbekannschaft was denkt ihr darüber???

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von Sandra2010... 11.04.10 - 10:55 Uhr

Guten Morgen zusammen!

Habe da ein kleines Anliegen, und wollte gerne mal eure Meinung dazu hören . Ich habe auf einer Chatseite für Singlesvor 2 Wochen einen sehr netten lieben Mann kennengelernt. Wir sind täglich im Kontakt. Er redet schon von zusammen ziehen, und das er sein Leben mit mir teilen möchte, wenn es zwischen uns paßt . Er würde sogar zu mir runter ziehen.
Das eigentliche Problem an der ganzen Geschichte ist. Ich weiß, jetzt werde ich mit Steinen beworfen. Das ich 2 Profile bei dieser Chatseite habe. Also habe ich ihn gestern, mit meinen anderen Profil, was er natürlich nicht kennt angeschrieben. Und er meinte das er noch niemand nettes in diesem Chat gefunden habe, und das er eine seriöse Frau suche. Das hat mich ein wenig enttäuscht, da ich ihn ja nun schon ein bisschen lieb gewonnen habe , und ich merke das da auch von meiner Seite aus mehr kommen würde. Habe ich natürlich jetzt bedenken. Klar er ist ja sozusagen noch Single, wir haben uns auch noch nicht getroffen. Wir telefonieren regelmäßig, und schreiben jeden Tag im Messenger. Sehe ich das zu engstirnig?
Bin halt in meinen vorhigen Beziehungen sehr sehr enttäuscht worden, und bin jetzt sehr mißtraurisch zur Zeit. Achja genau bevor ich es vergesse. Ich schrieb ihn dann gleichzeitig im Messenger, als das ich mit ihm keinen Kontakt mehr möchte, aufgrund das er mich da Angelogen hat. Und das ich diejenige gewesen sei die mit ihm dort schrieb.
Er meinte zu mir es sei sein Freund gewesen , dem er sein Profil gegeben habe, und das er es nicht mehr benutzen wolle. Das komische war aber indem moment wo er mit mir im Messenger schrieb, hörte er auf der Chatseite auf zu schreiben. So wechselte sich das vorher die ganze Zeit. Mal schrieb er mir auf dieser Seite, da schrieb er mir im Messenger nicht, und so ging das hin und her. Und dann will erm ir erzählen sein Freund hätte mir geschrieben?

Als die Sache ja aufgeflogen war, schrieb er mir nur noch im Messenger und die Chatseite blieb offen wo ich ihn vorher immer schrieb mit meinen anderen Profil. Also war er es doch???

Er rief mich darauf hin an später weil ich ihm nicht mehr geantwortet habe, ich war sehr enttäuscht. Er entschuldigte sich tausend mal für sein Verhalten. Und meinte zu mir warum er mich den immre anrufen würde, das wäre ja auch teuer für ihn dafür das er mich veräppeln könnte. ( Er ruft vom anderen Nachbarland an ) Vielleicht bin ich da wirklich schon zu verrückt. Aber ich möchte mir doch nur sicher sein, das ich nicht wieder so ins Unglück laufe.

Lg Sandra

Beitrag von feimorgan 11.04.10 - 11:07 Uhr

Finger weg von Internetbekanntschaften. Entweder ergeben sich wie im wahren Leben nette Zufaelle oder nicht. Das Risiko, im Netz auf eine sozial gestoerte Persoenlichkeit zu treffen ist viel hoeher als in der Realitaet.

<<Er meinte zu mir es sei sein Freund gewesen , dem er sein Profil gegeben habe, und das er es nicht mehr benutzen wolle.>>

Du willst Dir sicher sein, dann hake diesen verlogenen unreifen Vollidioten ab!

Beitrag von flesh 11.04.10 - 20:51 Uhr

Finger weg von Internetbekanntschaften?????

Ich denke so kann man das nicht sagen. Sicher ist im Internet erhöhte Vorsicht geboten, dennoch heirate ich meine Internetbekanntschaft dieses Jahr noch und erwarte von ihm ein Kind... ;-)

lg, Tanja

Beitrag von ,,,...___...,,,, 11.04.10 - 22:17 Uhr

Jaaa, das kann man wirklich nicht verallgemeinern!

Ich habe bereits ne 1 Jährige Tochter von meiner Internetbekanntschaft mit der ich immernoch glücklich bin! ;-)

Beitrag von sharizah 12.04.10 - 07:25 Uhr

Würde ich so pauschal auch nicht sagen. Bin immerhin auch mit einer zusammen. =D
Allerdings stimme ich zu: Finger weg von Bekanntschaften, die man auf diversen Chat- und Flirtseiten macht.

Ich hab meinen Freund in nem Spiel kennengelernt, wir waren beide nicht auf der Suche nach irgendetwas, es hat sich durch ein gemeinsames Hobby halt ergeben.

Beitrag von nick71 11.04.10 - 11:09 Uhr

Ich denke, dein Misstrauen ist berechtigt.

Der Typ wäre mir von vorne bis hinten suspekt. Fängt damit an, dass er über eine gemeinsame Zukunft spricht, obwohl ihr euch noch nie gesehen habt...und hört damit auf, dass er dich offensichtlich (und obendrein auch noch ziemlich dämlich) belügt.

Du kaufst ihm die Story mit seinem Freund nicht wirklich ab...oder? Dann ist dir echt nicht mehr zu helfen.

Beitrag von kleine_blume 11.04.10 - 11:15 Uhr

Hallo Du,

also ich denke auch, dass er nach einer schnellen Ausrede suchte, als du ihn damit konfrontiertest, dass Du als die "andere" geschrieben hast.

Ich denke, einerseits ist es nach knapp 2 Wochen nicht zu erwarten, dass er "nur" noch mit dir im Chat ist, weil er ja vorher auch Kontakte hatte; aber andererseits finde ich eine Aussage, wie "ich suche eine seriöse Frau, bisher war noch nichts dabei" sehr eindeutig, dass er nichts anbrennen lassen will. Es ist fraglich, wie weit es zwischen euch noch gehen müsste, dass er angibt, ich habe eine gefunden. Ich persönlich finde es auch eher seltsam, wie man nach 2 Wochen, ohne sich gesehen zu haben, von der Vorstellung einer Heirat und des Zusammenziehens schreibt. Das ist doch sehr schnell, oder?
Letztlich musst du entscheiden, ob du den Kontakt behälst... ich persönlich würde so einen Vertrauensbruch (durch seine Lüge, aber auch durch deine Kontrolle) gleich zu Beginn als sehr holprigen Start sehen.... bleibt das Misstrauen nicht bestehen? Er wird sich jetzt vielleicht auch einen 2ten Account zulegen und du wirst nicht wissen, ob er wirklich nur dir schreibt... genauso wie er bei jedem Chat dich dahinter wittert... sehr schwierige Situation.

Weshalb hattest du denn schon nach 2 Wochen das Bedürfnis das zu kontrollieren? Ist das noch ein Gefühl aus alten Beziehungen heraus oder gab es Dinge bei ihm, die dich mißtrauisch machten?

Alles liebe
#blume

Beitrag von silbermond65 11.04.10 - 11:31 Uhr

Aber ich möchte mir doch nur sicher sein, das ich nicht wieder so ins Unglück laufe.


Dann laß die Finger von dem Typen !
Hast doch gesehen was bei deinem Test mit dem Zweitprofil rausgekommen ist.

Beitrag von stormkite 11.04.10 - 11:38 Uhr

Hi Sandra,

für den Durchschnitts-Mann ist es ziemlich mühsam und frustrierend, eine Frau im Internet wirklich für sich zu interessieren. Von daher geben manche halt "zu viel Gas", um eine erfolgsversprechende Bekanntschaft zu fördern.

Nett angeschrieben zu werden ist eine echte Ausnahmeerscheinung für einen Mann. Klar, das er positiv reagiert. Und genauso logisch, das er nichts davon erzählt, das er bereits den einen oder anderen erfreulichen Kontakt hat.
Sieh es realistisch.

Ich würde mir an deiner Stelle keine Gedanken um seine Schwindelei machen - echt nicht. Misstrauisch würde ich aber in höchstem Maße, wenn mir jemand was von "Er redet schon von zusammen ziehen, und das er sein Leben mit mir teilen möchte, wenn es zwischen uns paßt. Er würde sogar zu mir runter ziehen." bevor er mich überhaupt irgendwie kennengelernt hat.

Das ist entweder jemand mit niedrigem Selbstwertgefühl, oder so einsam, das er alles tut, um die Einsamkeit endlich los zu werden - hauptsache irgendeine Frau taucht im Leben auf. Wer ist dann schon fast egal.

Glaub mir, das Loch willst du nicht stopfen.

Also, gute Entscheidung den Kontakt abzubrechen -
wenn auch aus den falschen Gründen.

Kite

Beitrag von stormkite 11.04.10 - 11:44 Uhr

Hallo Sandra,

eigentlich egal was es ist: Du hast versucht, den Kontakt aufzunehmen, jetzt muss er antworten oder es sein lassen.

Du kannst das also nur zu den Akten legen, und dich überraschen lassen ob da noch mal was kommt.

Gruß, Kite

Beitrag von babylove05 11.04.10 - 11:52 Uhr

Hallo

also im grunde hab ich nix gegen Internetbekanntschaften , aber immer mit dem hintergedanken das es eben nur alle eine scheinwelt ist ( oder sein kann ) jeder kann sein wer er moechte.

Ich kenne aber auch andere ... eine gute Freundin hat ihren Mann im Inet kennengelernt . ABER .... sie haben sich geschrieben , gleich drauf getroffen und von da an haben beide die Profile geloescht ....

Also ich denk das dein Kerl da ein Falsches Spiel spielt.

FINGER WEG!!!!!!!!!!!!!!!

Lg Martina

Beitrag von s.cheri. 11.04.10 - 11:53 Uhr

hallo,

schon allein dieses zusammen ziehen wollen nach zwei wochen hätte mich 1. gegruselt und 2. mißtrauisch gemacht.

ihr kennt euch gar nicht und plant solche sachen??

na gut, den plan habt ihr geschmiedet und du findest raus, dass er dich verleugnet.
und fragst trotzdem, ob an seinen märchen was dran sein könnte?
was will denn sein kumpel mit seinem profil??

sorry, wenn ich dir das so sage, aber du bist sehr naiv.
grade weil du so schlechte erfahrungen gemacht hast sollten bei dir die alarmglocken leuten!
der typ verscheissert dich von vorn bis hinten. die gründe dafür sind völlig schnuppe.

hak ihn ab, am besten sperrst du ihn, soweit wie es auf dieser internetplattform und im messenger möglich ist.

lg
cheri

Beitrag von bruchetta 11.04.10 - 12:41 Uhr

Finger weg!!

Das erste Alarmzeichen ist schon, dass er davon spricht, mir Dir zusammen zu ziehen, ohne dass Ihr Euch je gesehen habt.
Entweder, er hat unsagbare Schwierigkeiten, eine Frau zu finden (aus gutem Grund wahrscheinlich) oder er lullt Dich ein.

Zweites Alarmzeichen ist seine Reaktion auf Dein anderen Profil.
Klar, dass er irgendwie versucht, sich rauszureden.

Ich habe selbst bisher mit Internetbekanntschaften nichts zu tun gehabt, aber man hört ja immer wieder unseriöse Dinge.

Vielleicht ist es wirklich besser, einen Mann im richtigen Leben kennenzulernen....

DEN DA würde ich jedenfalls abhaken!!!

Beitrag von ;o) 11.04.10 - 13:15 Uhr

Hallo,

also Internetbekanntschaften können was ganz tolles sein, habe meinen Freund dort auch kennen gelernt und ir sind seit 2 Jahren glücklich und haben nun auch ein Kind zusammen.
In meinem Freundeskreis gibt es mehrere glückliche Internetpärchen.

Aber der Typ den du da hast klingt schon komisch! Wer will denn mit jemanden zusammenziehen den er noch nie live erlebt hat???
Naja und mit dem 2. Profiel... tjoaaa.... ich würde sagen da hast du die Antwort auf deine Fragen, er hat noch nichts nettes kennen gelernt???? Er verarscht dich und warscheinlich noch zig andere Mädels.

LG

Beitrag von soto 11.04.10 - 15:57 Uhr

"...wir haben uns auch noch nicht getroffen..."

Sagt schon alles.

"...Er redet schon von zusammen ziehen, und das er sein Leben mit mir teilen möchte,..."

OBWOHL ihr euch wie oben noch nicht getroffen habt ... ???


Und du willst jetzt allen ernstes einen gutgemeinten Rat ??

Sei mir nicht böse aber mach die Augen mal gaaaaanz weit auf und lass mal etwas realität einfliessen.
Den Quatsch kannst du getrost abhaken da nie etwas reales daraus entshene wird .. weder au sden Kernaussagen des zusammenziehens noch sonnstwie was die Art erklärt wie der Knabe auf "neue" Chatpartner zugeht .. sprich sich "wieder" anpreisst.

Beitrag von tagpfauenauge 11.04.10 - 16:13 Uhr

Hi,

es liegt auf der Hand, dass er Frauen sucht, denen er das Blaue vom Himmel vorlügen und somit ins Bett ziehen kann. Und zwar so viele Frauen, wie er kriegen kann.

Sowas brauchst du nicht, hack ihn ab, den Ars*.

vg

Beitrag von frühlingskind 11.04.10 - 18:17 Uhr

Im Internet kann sich jeder verstecken. Leute, die es ehrlich meinen und Leute, die sich langweilen oder vieles suchen.
Vielleicht sucht der Mann eine echte Bekanntschaft. Vielleicht traut er euch diese noch nicht zu und fährt mehrgleisig.
Vielleicht ist er auch ne Niete, was du erst im persönlichen Kennenlernen feststellen wirst.

Meine Erfahrung ist, dass man, gerade wenn man sich im Internet kennen gelernt hat, relativ schnell persönlich kennen lernen sollte. Ein ewiges Hin- und Herschreiben oder Telefonieren lässt in der Fantasie ein verzerrtes und falsches Bild entstehen.
Ich denke, man sollte abchecken, ob man ähnliche Interessen und Lebenseinstellung hat und dann ein unverbindliches Treffen organisieren.
Wenn er weit weg wohnt oder sogar im Nachbarland, vergiss die Sache.
Dass er gesagt hat, ein Freund benutzt sein Profil, ist eine Standardlüge, die ich sehr häufig von vielen Personen gehört habe. Fakt ist, dass die Männer sich natürlich gebauchpinselt fühlen, wenn sie mehrere Chancen sehen, eine Frau kennen zu lernen.
Lass die Eifersucht und klär für dich ab, ob du ihn bald sehen möchtest und ansonsten hak es ab.
Ob du wieder ins Unglück läufst, wirst du in dieser Phase nicht ausschließen können.

Gruß Frühlingskind

Beitrag von janamausi 11.04.10 - 19:16 Uhr

Hallo!

Mir wäre es schon suspekt, wenn jemand, denn ich gerade mal 2 Wochen vom mailen und telefonieren kenne schon Zukunftspläne macht und über zusammen ziehen und her ziehen redet. Das finde ich nicht normal. Und dann noch die andere Sache...Dir säuselt er ins Ohr, dass er mit dir zusammen ziehen will, aber anderen verleugnet er dich...

Ich würde gleich die Finger von ihm lassen...wenn es schon so anfängt hat das inmeinen Augen keinen Sinn.

LG janamausi

Beitrag von sharizah 12.04.10 - 07:24 Uhr

Er verarscht dich, sei nicht so blauäugig.

Beitrag von daniko_79 12.04.10 - 08:31 Uhr

Hallo

also ich kann mich nicht Beschweren . Ich habe meinen Mann vor 10 Jahre im Internet in einem Chat kennen gelernt . Wir habn etwa 14 Tage geschrieben und uns dann getroffen . Es war erst von meiner Seite nicht die Liebe auf den Ersten Blick aber dann hats doch gefunkt bei mir und bei Ihm . Jetzt sind wir 8 Jahre glücklich Verheiratet ( es gab sehr oft höhen und Tiefen wie in jeder anderen Ehe auch ) , haben 2 Kinder und Lieben uns .

Es geht auch anders ...

Dani

Beitrag von Er spielt 12.04.10 - 09:44 Uhr

Hallo,

ich war in meiner Singlezeit auch in solchen Börsen unterwegs. Er spielt ein falsches Spiel mit Dir. Das war mit Sicherheit kein Freund, der Dich angeschrieben hat.

Habe ähnliches erlebt.

Deine Idee mit dem 2. Profil ist nicht schlecht. Eine gute Möglichkeit, die Männer zu testen.

Das Problem ist nicht, dass er mit anderen Frauen auch schreibt - schließlich habt Ihr Euch nicht mal getroffen - sondern, dass er lügt.

Es gibt aber durchaus auch "normale" Männer in diesen Börsen. Es dauert aber lange, bis die Suche erfolgreich ist.