Dringende Frage zu Tempi messen...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von -ladylike- 11.04.10 - 11:28 Uhr

Hallo an alle Experten :-D

Ich habe ja gerade erst angefangen mit messen und habe immer zwischen 8 und 9 Uhr gemessen, aber ab Montag geht das leider nicht mehr wegen Frühschicht.
Da muß ich dann zwischen 5 und & Uhr messen, aber verfälscht das dann nicht den Wert oder ist es egal solange man mind. 6 Std schlaf hatte???

Lg Nadin#herzlich

Beitrag von liesbeth79 11.04.10 - 11:33 Uhr

Hallo!
Messe selber auch nicht wegen Schichtdienst! Aber hier bei urbia hab ich erfahren, dass die Uhrzeit des Messens wohl nebensächlich ist. Wichtig ist nur, dass Du nach mind. 6 Stunden zusammenhängenden Schlafes misst.
LG Andrea :-)

Beitrag von tosse10 11.04.10 - 11:36 Uhr

Eine Bekannte von mir (ist Ärztin im KH mit Schichtdienst) verhütet mit der symtothermalen Methode seit Jahren. Die hat auch extrem abweichende Messzeiten.

LG

Beitrag von tosse10 11.04.10 - 11:34 Uhr

Hallo,

du musst es einfach ausprobieren. Vielen Frauen macht das nichts aus. Andere reagieren wiederrum recht empfindlich auf unterschiedliche Zeiten. Bei mir reichen wenige Stunden Schlaf (heute nacht waren es nur 4 und die wurden auch noch einmal unterbrochen) und trotzdem reißt der Wert nicht aus.

ZB in VK

LG

Beitrag von -ladylike- 11.04.10 - 11:36 Uhr

Danke Euch, dann kann ich ja beruhigt weiter messen...

Euch weiterhin viel Glück #herzlich