Blutiger Schleimpfropf und Übelkeit

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von inge79 11.04.10 - 11:30 Uhr

Hallo Mädels,

ich hab zwar schon etwas in den Foren gesucht, aber so ganz kann meine Frage ne beantwortet werden.

Gestern abend habe ich daheim Griechisch gekocht. Als ich dann ins Bett gehen wollte, war mir sowas von übel, so dass ich dachte es hätte am Essen gelegen. Hab nur aufgestoßen. Und als ich auf Toi war, hatte ich so ziemlich zähes Schleimzeugs am Papier, was auch blutig rosa war #hicks (sorry)

Könnte das dieser Schleimpfropf gewesen sein? Oh Mann, ich wäre schon froh wenn der Kleine endlich käme - bin so hibbelig #verliebt

LG und danke für eure Antworten!!!
Nadja

PS: Sind eure Männer auch so hibbelig? Meiner will jetzt die Babyschale holen - um alles nochmal genau anzusehen - und danach will er "seinen" Rucksack packen (Kekse, Wasser, Kamera, Familienbuch...) #verliebt

Beitrag von nine-09 11.04.10 - 11:35 Uhr

Hi,
Also ich habe damals auch Blut im Slip gehabt und am Papier dann,aber bei mir setzten auch gleich danach die Wehen automatisch ein. Also ich habe damals dann im Kreissaal angerufen und ich sollte sofort dort erscheinen zur Untersuchung,fünf Stunden später war sie da.

Also ich sag mal toi,toi,toi...

LG nine-09 16 SSW

Beitrag von melina24-09-07 11.04.10 - 11:52 Uhr

Tja genau wie bei mir, hatte noch durchfall (sorry) und dann einen tag später war mausi da

Beitrag von m_sam 11.04.10 - 12:05 Uhr

Schleimpfropf heißt leider nicht automatisch dass es losgeht. Bisschen Zeit bis zum ET hättest Du ja auch noch.
Mein Schleimpfropf ist zu großen Teilen gestern abgegangen. Auch bei mir zieht es schon seit einer Woche jetzt, teilweise mit recht regelmäßigen Vorwehen und ich sitze immer noch hier und warte.

Allerdings rechne ich jetzt echt damit, dass es spätestens morgen losgeht. Meine Kleine kam bei ET-4 und das fühlte sich das vorher genauso an.

Mein Mann ist gar nicht hibbelig, was total nervig ist:-( Beim ersten Kind war er auch noch so aufgeregt, bei Nr. 2 ging es noch halbwegs und jetzt bei Nr. 3 habe ich das Gefühl, am besten wär´s ich würde mit dem Taxi ins KH fahren und ihm telefonisch Bescheid geben, wenn´s da ist.#schmoll

Momentan hält der Herr einen gemütlichen Mittagsschlaf auf dem Sofa, obwohl ich vorhin gesagt habe, dass ich schon wieder so komischen Druck habe....

Na ja - ein kräftiger Tritt im Notfall wird ihn schon wecken.....

LG Samy (ET-4) + 2 Mädels