Gibts es noch andere Kinder die nicht alleine....

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von karin1983 11.04.10 - 11:43 Uhr

.... aus dem Bett gehen möchten???

Hallo ihr Lieben,

und zwar hab ich folgendes "Problemchen". Naja eigentl. ist es ja gar keins #schein

Annika ist 2,5 und sie schläft noch in ihrem Gitterbett. Sie hat immer sehr gut geschlafen. Jetzt dachte ich mir vor 3 Tagen: Ich mache mal die Stäbe raus, damit sie morgens selber aufstehen kann. Sie war von der Idee auch begeistert. Ich hab dann im dunkeln mit ihr geübt, das sie sich den Schlafsack alleine aufmacht, dann aus dem Bett klettert, Licht an, Tür auf.... Hat alles super geklappt. Ohne Hilfe. Aber alleine macht sie es nicht. Sie bleibt sitzen und wartet bis ich komme. Heute morgen hat sie 45 min. im Bett gesessen und gewartet und sich einen erzählt. Sie ist aber nicht auf die Idee gekommen aus dem Bett zu gehn.

Kennt ihr das auch?
Bin schon gespannt auf eure Antworten.

LG Karin mit Annika

Beitrag von ernibert 11.04.10 - 11:53 Uhr

Hallo,

Lukas wird im Juni 3 Jahre alt und klettert auch nicht alleine aus seinem Bett. Er ruft mich. Aber auch aus dem Grund, weil ich ihm gesagt habe, dass er rufen soll.

Wir wohnen oben und wenn die Treppenschutztür mal nicht zu sein sollte und er aus seinem Zimmer kommt, noch schlaftrunken finde ich es beruhigender, wenn er mich ruft und ich eben schnell die Tür zumachen kann.

Vor allem, wollen wir ihm demnächst ein Hochbett kaufen und da finde ich es auch besser, wenn er ruft, bevor er mitten in der Nacht vor unserem Bett steht und uns weckt.
Das würde er bringen.

LG ernibert

Beitrag von karin1983 11.04.10 - 12:15 Uhr

Ok, bei euch find ich das dann gut.
Annika müsste nur zum Anderen Ende des Flurs gehn. Ohne Treppen. Hab auch ein Nachtlicht im Flur damit sie nicht stolpert oder so. Viell. ist es auch nur die Gewohnheit das sie nicht rausklettert. Weil es halt 2,5 Jahre so war.

Naja mal abwarten......

Beitrag von -offenbarung- 11.04.10 - 12:41 Uhr

Hast du nicht Angst das dein Kind mal aufstehen könnte ohne das er ruft und dann die Treppe runter fällt weil ihr es nicht mit bekommen habt?

Warum macht ihr das Treppengitter nicht immer zu?

LG

Beitrag von ernibert 11.04.10 - 16:08 Uhr

Hallo,

tagsüber ist das Treppengitter auch mal auf, aber abends, wenn Lukas ins Bett kommt, wird es zu gemacht. Da aber mein Mann schon um 5:30 h das Haus verläßt und das Gitter nicht immer zu macht (Gewohnheit), finde ich es besser, wenn Lukas ruft.

LG

Beitrag von -offenbarung- 11.04.10 - 16:38 Uhr

Aufjedenfall ist es besser wenn der kleinen Mann ruft, aber ich würde mich da nicht drauf verlassen...

Beitrag von -offenbarung- 11.04.10 - 12:39 Uhr

Hallo


Julian klettert schon sehr lang aus seinem Bett raus, wir haben das Gitterbett nur bis 1 1/2 gehabt und haben dann ein Kinderbett gekauft mit nur einem rausfallschutz...

wenn er mittags schläft und ich mache den Haushalt oder Lese ein Buch oder ich schlafe auch mal ein dann kommt er raus uns sagt Mama ich bin da...;-)
Auch Morgens kommt er ans Bett Kuschelt sich nach und wir bleiben noch eine halbe stunde liegen..

Darf ich fragen warum deine Tochter noch einen Schlafsack an hat?
Habt ihr es schon mal mit Decke versucht, vielleicht kommt sie auch nicht wirklich alleine aus dem Schlafsack raus!

Beitrag von karin1983 11.04.10 - 13:48 Uhr

Sie findet ihren Schlafsack so kuschlig. Das sag sie selber. Sie liebt ihn.

Beitrag von -offenbarung- 11.04.10 - 16:39 Uhr

Ok..

Julian mag die Teile nicht und bekommt sogar richtig panik in diesen Schlafsäcken wir sind sehr schnell auf die Decke übergewechselt.

Beitrag von sunflower2008 11.04.10 - 15:25 Uhr

hi,

wir haben mit 15 Monaten die 3 Stäbe raus gemacht, weil meine kleine so gerne klettert.....
(ich hatte halt Angst, dass sie aus dem Bett klettert und fällt)
mit 18 Monaten hab ich das Bett dann ganz umgebaut.
sie steht auch nie alleine auf...
sie ruft immer!
weiß auch nicht woran das liegt...
2 mal ist sie aufgestenden, weil sie mich und meinen Mann oben gehört hat, aber das wars auch schon.

ist mittags ganz praktisch, wenn sie schlafen soll, aber nicht will ;-)
sie meckert dann in ihrem Bett und irgendwann schläft sie ein :-P

ach ja, sie ist am 1.3. 2 geworden

lg
Sunny