morgen PU und sooo viele Gedanken... SiLoPo

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von carryheffernan 11.04.10 - 12:26 Uhr

Hey zusammen,

ach, ich habe heute so nen Durchhänger...

Morgen ist die Punktion für die 2. ICSI. Stimu war super - habe nur 10 Tage Menogon gespritzt und auf jeder Seite sind jede Menge auch große Eizellen gereift. Vorerst hat er 16 gezählt. Die Gebärmutterschleimhaut ist auch - wieder mal super aufgebaut. Dann kommt immer der Spruch: Das sieht sehr gut aus - Sie können sich glücklich schätzen... ha!
Gestern abend hab ich ausgelöst und nun ist morgen früh die Punktion...
Alles ja eigentlich ein super Grund sich zu freuen - eigentlich.

Das Deprimierende ist, es ist mal wieder so wie bei der ersten ICSI bzw. bei den Kyros - alles sieht super aus und die Chancen stehen sehr gut - aber es klappt einfach nicht...

Warum sollte es also jetzt klappen?

Wenn man mir wenigstens sagen würde - das und das ist nicht gut - zur Verbesserung können Sie dies und dies tun, aber so habe ich immer das Gefühl überhaupt gar nix tun zu können!! Das zermürbt mich total...

Würde unser Geld ja auch gerne mal wieder für andere Dinge ausgeben als nur für die KiWu-Behandlungen.

Ach menno... draussen alles Grau heute und der Regen... da kommen einem nur negative Gedanken...

Seufz...:-(

Sorry fürs #bla

Beitrag von schnuggibutzidutzidu 11.04.10 - 12:35 Uhr

...bis zu Transfer scheint dann wieder die #sonne!!!!


Lass Dich mal #liebdrueck - ich weiß wie Du Dich fühlst. Mein Mann sagte immer:"Sie müssen nur noch bei Dir bleiben!" Und genau das ist das Problem....!
Mein Arzt beim Transfer sagte:" Bis hierher konnten wir helfen, aber jetzt brauchen Sie Gottes Hilfe!"

Wie recht er hat! Wir können natürlich Tee´s trinken, viel liegen, schonen etc. (hab ich auch alles gemacht) aber letztendlich schenkt Gott einem das Leben!

Ich wünsche Dir alles, alles Gute #klee!



Beitrag von wunschbaby-em 11.04.10 - 12:46 Uhr

....glaub auch, dass wir Gottes Hilfe dazu brauchen! #pro

Beitrag von saxobaby 11.04.10 - 12:58 Uhr

Du musst schauen, dass du dich ablenkst. Geht Eis essen oder so. Versuch nicht an die PU zu denken. Ich weiß selbst, wie schwierig es ist, sich selbst aufzubauen. Daher hilft nur Ablenkung.

Viel Glück fürs Bevorstehende!!! #klee