Wann wäscht Ihr die Babykleidung etc. durch?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von trinerle83 11.04.10 - 12:40 Uhr

Hallo,

bin jetzt in der 30.SSW
Habe schon alles parat, da es unser 3. Kind ist.
Wann wäscht Ihr die Babykleidung, Kinderwagenbezug, Stubenwagenbezug, etc.

LG Kathrin

Beitrag von katrin.-s 11.04.10 - 12:43 Uhr

Hi, also in der 30.ssw hatte ich schon Alles fertig.;-) Denke Du solltest langsam anfangen, später macht das keinen Spaß mehr gaub mir. Ich kann mich kaum noch bewegen....#augen
LG Katrin (heute ET)

Beitrag von kikiy 11.04.10 - 13:05 Uhr

Macht das Sinn,die Klamotten zu waschen,wenn die erst in 3 Monaten getragen werden? Frisch sind die ja dann nicht mehr!

Beitrag von babybibi 11.04.10 - 12:43 Uhr

huhu

habe alles so in der 32-34ssw durchgewaschen komplett und gebügelt....erst recht den bezug vom stubenwagen ;-)...würd am besten perwoll dafür benutzen,denn tipp gab mir meine mama,so fängt kleidung nicht an soooo schnell denn geruch vom schrank an zu nehmen

lg bibi mit #baby bastian et + 7

Beitrag von hasi.1981 11.04.10 - 12:45 Uhr

Ist auch unser drittes - und wir haben auch schon alles (und natürlich vieeeeel mehr ;-)) was man braucht. Ich wollte eigentlich bis ca 35 SSW warten - aber nachdem ich mir die letzten Tage so Senkwehen hatte (siehe Thread weiter unten...) hab ich beschlossen, es doch früher zu machen ;-)..... Ich denke, ich werde mir mal die Sachen aus dem Keller holen lassen und die nächsten 1-2 Wochen die Sachen vorbereiten. Das Wetter wird ja langsam auch so schön, dass man die Sachen gut trocknen kann...

Es liegt dann ja im Schrank und staubt nicht mehr ein...

Lg

Beitrag von hasi.1981 11.04.10 - 12:46 Uhr

Sorry vergessen....bin 31 SSW...

Beitrag von juliableu 11.04.10 - 12:53 Uhr

HuHu,
bin jetzt ende der 26. SSW und habe jetzt angefangen mit dem Waschen. Wird sonst alles zu viel, denn noch kann ich mich gut bewegen und geht alles rel. leicht von der hand.
Lege sie nur noch nicht in den schrank, der ist allerdings auch neu und muß erst noch Lüften...
Viel spass bei den letzten Vorbereitungen.
LG
Julia

Beitrag von gwendolie 11.04.10 - 12:57 Uhr

Ich habe um die 35. woche alles gewaschen. Im großen und ganzen habe ich das auch nicht als anstrengend emfunden. Die kleinen Sachen sind ja superschnell getrocknet und gebügelt :)

Ich fand den Gedanken daran die Wäsche schon in der 30. Woche zu waschen ziemlich abstoßend. Zum einen redet jeder dvon, dass alles gewaschen werden muss (wegen der Schadstoffe) und dann liegen die Sachen an die 3Monate gewaschen im Schrank und stauben wieder ein#kratz

Beitrag von nutellabraut 11.04.10 - 13:08 Uhr

Kann man denn normales Waschpulver u. Weichspüler benutzen? Oder schadet das der Haut vom Baby??
Meint ihr man kann die Sachen in den Trockner werfen - damit sie noch weicher werden - oder geht das dann alles ein?#kratz

Beitrag von inge79 11.04.10 - 13:14 Uhr

Mir wurde gesagt, keinen Weichspüler für die kleinen Klamotten. Wohl wegen Allergien oä.. Und auch nur bei 30° C.Trockner würd ich nicht unbedingt empfehlen - die Sachen sind auch so weich genug geworden. Wenn se draußen trocknen können, werden se ordentlich durch´n Wind durchgepustet.

Ich hab übrigens kaum etwas selbst gewaschen. Da ich schon in der 25. SSW Wehen hatte und bissel Ruhe bewahren sollte, haben sich die zwei künftigen Omas mit riesen Freude drauf gestürzt :-D Die waren so happy, die kleinen Klamotten voller Stolz im Garten zum trocknen zu hängen - total süß :-D

LG
Nadja

Beitrag von gwendolie 11.04.10 - 13:15 Uhr

Viel kleiner können doch die Sachen nicht mehr werden ;-)
Spass beiseite. In der Kleidung müsste doch stehen, ob sie Trocknergeeignet ist.

Ich habe flüssiges Sensitiv-Waschmittel genommen. Weichspühler hab ich nur ein bischen genommen. Da aber den normalen. Wobei ich auch schon gelesen hab, dass man da ganz drauf verzichten soll.

Beitrag von hasi.1981 11.04.10 - 13:21 Uhr

Keinen Weichspüler. Ich selber verwende auch keinen für uns - ich vertrage ihn auch nicht wegen der Haut (habe Neurodermitis) und in den Trockner hab ich die Sachen auch nie (mach ich aber mit der meisten anderen Wäsche auch nicht) sondern - bei dem Wetter - draußen aufhängen. Manche Sachen gehen halt trotzdem ein (auch wenn sie trocknergeeignet sind)

Beitrag von 19jasmin80 11.04.10 - 13:26 Uhr

Ich hab alles direkt nach dem Einkauf gewaschen.

Beitrag von amelie488 11.04.10 - 14:07 Uhr

ich bin jetzt in der 34.ssw und habe soweit alles fertig :-) hatte aber siet der 19.ssw auch ein bv und somit eine menge zeit dafür :-p

Beitrag von aakon2007 11.04.10 - 15:42 Uhr

Hallo, kannst schon waschen, oder auch noch 3 Wochen warten. Kannst ganz normales Sensitiv Waschpulver nehmen. Weichspüler ist sogar gut(sensitiv und wenig nehmen) bei Hautreizungen. Da die Wäsche kuschelig weich wird gibts sogar weniger Hautreizungen. Grad bei Neurodermitis ist es wichtig das die Wäsche nicht scheuert! Da muß man halt vorsichtig ausprobieren.
Lg Elfi

Beitrag von anika.kruemel 11.04.10 - 15:44 Uhr

Hallo Kathrin,

ich hab's Anfang dieser Woche gemacht (33. Woche, jetzt bin ich schon 34. SSW).
Bisher nur die Klamotten ansich, der Rest kommt noch, da ich eh noch nix ins Babyzimmer stellen kann - wir sind noch am Aufräumen und Samstag wird gestrichen!
Die Klamotten sind in der Wickelkommode, die ohne Aufsatz bei unserem Großen im Zimmer steht und in einer großen Rollbox staubdicht verpackt.

Bin allerdings schon ganz hibbelig, wann ich den restlichen Krams vom Dachboden holen kann!!

LG Anika