Wie viele Stöße hält ein Kinderkopf aus?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von coronacora 11.04.10 - 12:58 Uhr

Hallo ihr Lieben,

meine Tochter ist 16 Monate alt und kann noch nicht frei stehen. Allerdings klettert sie gerne überall hoch. Normalerweise klappt das sehr gut und sie kommt sicher hoch und wieder runter... zur Zeit ist sie aber krank, schläft schlecht und ist insgesamt wacklig auf den Beinen.

Gestern war so ein doofer Tag :-(. Sie hat mittags nur ein sehr kurzes Schläfchen von 20 Minuten gemacht, den Rest des Tages war sie schlecht gelaunt und nur am Weinen. Aber Klettern musste sein #augen. Dabei ist sie so oft gestürzt, dass mir schon richtig schlecht wurde, wenn sie auch nur versucht hat zu klettern

Natürlich bleibe ich in der Nähe, aber so schnell kann ich manchmal gar nicht gucken, wie sie geklettert ist. Wir waren z.B. gemeinsam im Bad und während ich Waschmittel in die Waschmaschine füllte, war die Kleine schon auf die Toilette geklettert und hielt sich am Spülkasten fest #schock.

Meine Maus hat heute unzählige Beulen am Kopf und so viele blaue Flecken an den Beinchen, dass ich sie kaum zählen kann :-(. Das tut mir so leid und ich fühle mich schlecht. Ich habe Angst, dass sie sich doller verletzen könnte und ernsthaft Schaden nimmt. Was hält so ein Kinderköpfchen denn schon aus #gruebel?

Gibt es hier noch mehr solcher kletterwütigen Kinder? Ich habe noch einen dreijährigen Sohn, der allerdings bis heute nicht so gerne klettert wie seine Schwester...

Liebe Grüße und einen schönen Sonntag noch,

Cora

Beitrag von superschatz 11.04.10 - 13:08 Uhr

Hallo Cora,

Paul ist nun fast 14 1/2 Monate alt und ist auch ein absoluter Klettermaxe. (Passt ja bei seinem Zweitnamen Maximilian. :-D), er läuft allerdings schon seit fast 2 1/2 Monaten sicher.

Das Sofa wird beklettert, darauf getobt und er ist desöfteren kopfüber runtergefallen. Auf seinem Spieltisch hockt er regemäßig, momentan ist es supertoll aufs Schaukelpferd oder das Bobbycar zu steigen um irgendwo ranzukommen. Die Toilette war auch schon dran, weil da oben sein Shampoo steht.
Heute stand er mit den Füßen auf dem Tv-Regal und hielt sich am Fernseher fest, oh man, der wäre fast runtergefallen. Absoluter Schock. #schock Treppen sind momentan auch sehr interessant, wie flott er da plötzlich oben ist. *puh*

Er ist auch schon regelmäßig wo runter gefallen, ernsthaft verletzt hat er sich noch nie. Beulen hat er meist an der Stirn oder an den Wangen, ein Veilchen war aber auch schon dabei. Er sieht manchmal echt schlimm aus.

Das lässt sich aber nicht vermeiden, sie müssen ja auch lernen richtig zu fallen. Man passt so gut wie es geht auf, aber man kann die Zwereg ja nicht vor allem bewahren.

Weint deine Kleine denn arg wenn sie hinfällt?
Bei Paul hält es sich mittlerweiel in Grenzen. Manchmal schimpft er nur, wenn es ganz arg war weint er mal 1-2 Min. und dann ist es auch schon wieder vergessen und er klettert sofort wieder los. #schwitz

Du bist also nicht alleine. :-D

LG
Superschatz
http://www.erdnuss-flip.de

Beitrag von coronacora 11.04.10 - 13:32 Uhr

Nein, sie weint nicht besonders viel... Unser Bobbycar wird auch gerne zum Klettern benutzt und auf dem Schaukelpferd steht sie auch mehr, als dass sie schaukelt.

Wir haben einen Kinderstuhl, der recht schwer ist und eigentlich sehr stabil steht. Auf den wird aus allen Richtungen hoch- und runtergeklettert. Gestern hat sie versucht, über die Lehne runterzuklettern und stürzte dabei samt Stuhl kopfüber auf den Teppichbodes. Das sah so grausam aus :-(.

Kaum war der Schreck vorbei, ging das Klettern wieder los #augen. Und Mama kriegt die Krise #schwitz.

Beitrag von maria1987 11.04.10 - 13:32 Uhr

hallo,


leana läuft auch schon seit januar sicher.sie ist jetzt knapp 14 monate. aber trotzdem fällt sie auch oft, z.b. wenn sie mal wieder irgendwo hochklettert ;) von der couch kommt sie EIGENTLICH super alleine wieder runter aber manchmal gelingt es ihr doch nicht ;)

sie stößt sich so am tag 3-4 mal...gestern war irgendwie auch nicht ihr tag..
einmal hat sie sich an ner kante gestoßen(aber nur 1-2 min geweint, dann direkt weiter)
dann ist sie von der couch gefallen^^

aber ich denke die kleinen stecken das alles gut weg.
und sie müssen ja auch lernen, man kann ja nicht immer überall mit seinen augen sein ;)

lg maria