zwei unterschiedliche Spermiogramm`s?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von scrat2309 11.04.10 - 14:24 Uhr

#liebdrueckHallo ihr Lieben!
Mir schwirrt schon die ganze Zeit was im Kopf rum... und zwar hat mein Mann bei einem Urologen ein Spermiogramm machen lassen. Der Urologe sagte, dass es ganz super ausgefallen wäre und unserem Kiwu nix im Wege steht... was wir auch schriftlich mit all den Werten bekamen.
In der Kiwuklink, ein paar Wochen später aber, ist das Spermiogramm total schlecht ausgefallen.
Warum und wieso versteh ich allerdings nicht... kann sich denn ein Spermiogramm so schnell verschlechtern oder schauen die auf was anderes.
Oder #hicks kanns dran liegen, dass er beim zweiten Versuch sich selbst so sehr unter Druck gesetzt hat (er sagte, es hat nicht wirklich gut geklappt und im Gegensatz zu sonst wäre die Menge und die Konsistenz klumpig und sehr wenig gewesen) sorry für das ausführliche erklären...
Passiert das euren Männern auch, dass die so unter druck stehen, das es einfach nicht oder nur sehr wenig geht. ???
Bald steht wieder ein Urologentermin an und ich hab jetzt selbst schon wieder Angst davor, dass er sich verrückt macht.
Danke euch!#liebdrueck

Beitrag von sweet-my 11.04.10 - 15:04 Uhr

weil die urologen nicht nach WHO kriterien auswerten und die kliniken schon! das ist nervig aber es ist leider so!!!in der klinik wird das sperma auch aufbereitet/gewaschen man filtert nur die guten raus,dass machen die urologen auch nicht. vertrau dem ergebnis der kiwuklinik,das ist das richitige!