Breisorten getrennt anbieten?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von dudelhexe 11.04.10 - 14:49 Uhr

Hallo,

meine Kleine bekommt Gemüse mit Kartoffeln in Breiform Ursprünglich hatte ich vor, ihr alles getrennt voneinander zu geben. Aber weil mir jemand sagte, dass Babys das nicht interessiert und es ja auch mit dem portionierten Einfrieren viel leichter ist, wenn man es vermengt, hab ichs dann doch gelassen.

Wie macht ihr das? Mischen oder trennen? Oder gibt es ein ALter, ab dem man die Sorten trennt? Will ja eigentlich, dass sie die unterschiedlichen Geschmäcker kennenlernt. Oder braucht sie das in dem Alter nicht?

LG dudelhexe

Beitrag von jessi15344 11.04.10 - 21:03 Uhr

hallo,also ich weiß zwar nicht ob ich dich jetzt richtig verstehe aber ich habe immer alles zusammen gegeben.wenn ich nen glas brei kaufe ist auch die kartoffel mit der möhre gemischt.also kannst du es auch mischen und einfrieren.

lg jessi

ps wenn die kleine später vom tisch essen merken sie auch das die kartoffel so schmeckt und die erbse so.

Beitrag von sunflower.1976 11.04.10 - 23:43 Uhr

Hallo!
Ich habe die einzelnen Bestandteile vermischt. Eigentlich aus mehreren Gründen. ZUm einen war ich zu "faul", den Brei in noch mehr kleine Töpfchen zu füllen, die Menge entsprechend anzupassen, dass die Relation stimmt usw.
AUßerdem hätte ich Bedenken, dass mein Kind dann nur den Möhrenbrei (oder irgenddeinen anderen reinen Gemüsebrei) pur aber keinen Kartoffelbrei isst. Dann bekommt es nicht alle Nährstoffe die es braucht. AUßerdem mögen viele Babys keine Abwechslung, sie sind erstmal damit beschäftigt, die neue Konsistenz, Geschmack usw. kennen zu lernen und zudem schmeckte die Milch bisher auch immer gleich.

Getrennt kennen gelernt haben meine Söhne die Nahrungsmittel, als sie anfingen, Fingerfood zu essen.

LG Silvia