Kartenspiel: Ochs !

Archiv des urbia-Forums Urlaub & Freizeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Urlaub & Freizeit

Urlaub am Meer oder Ferien auf dem Bauernhof, ein Wochenendausflug ins Grüne oder der Spieleabend zu Hause - hier gibt es Anregungen für alles, was das Leben noch schöner macht! Eine wertvolle Hilfe bei der Urlaubsvorbereitung sind übrigens unsere Urlaubs-Checklisten.

Beitrag von wurzelkatze 11.04.10 - 15:27 Uhr

Hallo!

Wir sitzen hier zusammen,und eine meiner Freundinnen meint sie hätte früher öfter ein Kartenspiel namens "Ochs" gespielt!

Ich erinnere mich auch noch daran,und weiss,daß man da öfter wirklich blutige Hände hatte!:-[
Wie man es spielt,fällt uns aber nicht ein!

Kann jemand helfen??#bitte

LG Claudia

#danke schonmal!

Beitrag von setija13 11.04.10 - 15:35 Uhr

hallo claudia
ich erinnere mich. bei uns hieß es ochserles.
es ging irgendwie ein spiel voraus. dann wurden die karten zusammen gemacht. der verlierer nannte eine karte z.b. kreuz könig von oben. dann wurden die karten von oben so lange gezählt bis kreuz könig erschien. die weggezählten karten kamen weg. der verlierer machte eine faust und der andere schlug von oben die karten an den fingerknochen entlang auuuuuaaaaaaa. soviele schläge wie karten bis kreuz könig gezählt wurden.

mehr weiß ich auch nicht mehr

gruß petra

Beitrag von charly03 11.04.10 - 15:40 Uhr

Bei uns hiess das Spiel Fingerkloppe #rofl

Ging aber genauso.

Bei dem Spiel bekommt jeder Spieler 4 Karten, einer bekommt 5. Der mit 5 Karten gibt eine an seinen Nachbarn weiter. Der behält sie entweder und gibt ne andere weiter, oder er gibt diese Karte weiter. Wenn die gleich Karte einmal rum ist kommt sie offen auf den Tisch, da dies niemand sammelt.
Ziel des Spieles ist es 4 gleiche Karten zu sammeln und diese schnell auf den Tisch zu werfen. Die Mitspieler müssen dann schnell reagieren und auch ihre Karten auf den Tisch werfen.

Wer seine Karten als letztes auf den Tisch geworfen hat bekommt die Fingekloppe.

Hoffe die Anleitung versteht jemand ;-)

LG Charly

Beitrag von wurzelkatze 12.04.10 - 13:36 Uhr

Hallo....


Yippieh...#huepf#huepf

Genauso war`s!!!!


Vielen Dank!!!!#danke

LG Claudia

Beitrag von wurzelkatze 12.04.10 - 13:37 Uhr

Hallo....

Nein,so haben wir es nicht gespielt!

Trotzdem:#danke

LG Claudia

Beitrag von schneckerl_1 11.04.10 - 18:16 Uhr

Hallo,

mir kommt es auch bekannt vor, aber wir hatten einen anderen Namen dafür, fällt mir jetzt gerade aber nicht ein.

Bei Kreuz wurde man gezwickt, bei Pik auf die Finger/Hand hauen, Karo zwicken und drehen,bei Herz wurde die Hand gestreichelt (eine Wohltat). Wenn eine bestimmte Karte vom Stapel gezogen wurde, war die Quälerei vorbei.

Wie hieß das Spiel nur...

LG Birgit

Beitrag von gghm 11.04.10 - 19:00 Uhr

Hallo,

du meinst bestimmt "Fingerkloppe" oder?
So hieß es bei uns immer,mit den von Dir genannten
"Aktionen" bei entsprechender Karte;-)

LG Jana

Beitrag von mel1983 11.04.10 - 19:17 Uhr

Hey,

kommt mir auch ausgesprochen bekannt vor.

Aber ich weiss weder noch wies heisst und erstrecht nicht mehr, wies ging :-D

Beitrag von wurzelkatze 12.04.10 - 13:34 Uhr

Hey...

So wie du das Spiel beschreibst,habe ich es auch in Google gefunden!
Aber so haben wir es früher nicht gespielt!

Trotzdem:#danke...

LG Claudia