Salmonellen gehen einfach nicht weg...

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von steffimaus23 11.04.10 - 15:33 Uhr

Hallo!!

Vielleicht hat jemand von euch ja schon ähnliches erlebt und kann mir helfen bzw. berichten, wie es bei euch/euren Kindern war...

Mein Sohn (18 Monate) hatte vor ca. 7 Monaten ca. 2 Wochen lang Durchfall. Beim KA wurde daher eine Stuhluntersuchung gemacht. Ergebnis: Salmonellen!! #schock Ich weiß nicht, wo er sie herhat...#kratz
Es hiess zuerst die gehen von alleine weg....Hab dann immer und immer wieder Stuhlproben hingebracht...Immer positiv.

Jetzt hat er 4 Wochen lang Lactulosesaft bekommen. Wieder Stuhlprobe....ratet mal?? Ja, immernoch positiv!
Soll ihm jetzt wieder 5 Tage lang Lactulosesaft geben.
Was ist wenn es danach immernoch positiv ist???
Er hat zwar keine Beschwerden o.ä., aber irgendwann müssen die Salmonellen doch mal weggehen??

Bitte um Erfahrunsberichte...

Lg Steffi

Beitrag von schniefnase 11.04.10 - 15:42 Uhr

Hallo Steffi!

Der arme Zwerg!
Aber jetzt mal ne blöde Frage: WAS soll der Laktulose-Saft bitte bringen? #kratz Den gibt amn ja zum Stuhlauflockern..
Gegen die Salmonellen hilft der doch nicht...
Du kannst eigentlich nichts machen,müssen wirklich von selbst "ausheilen".Wichtig ist auch (aber das weißt du bestimmt) die Hygiene.

Wenn dein Kleiner keine Beschwerden hat,hilft nur abwarten...

Alles gute!
Schniefnase

Beitrag von steffimaus23 11.04.10 - 15:46 Uhr

Hallo & danke für dein Antwort!

Der Lactulosesaft soll Durchfall hervorrufen! Ich soll den Saft also so dosieren, dass er 4-5 Tage Durchfall hat.
Durch den Durchfall sollen die Salmonellen weggehen! ( So wurde mir das beim KA [von der Sprechstundenhilfe, der Arzt hatte keine Zeit] ) gesagt! #kratz

Auf Hygiene achte ich natürlich besonders!!

Lg Steffi

Beitrag von mamavonyannick 11.04.10 - 15:51 Uhr

Hallo Steffi,

meine Schwester und ihre Familie hatten vor einiger Zeit Salmonellen gehabt. Sie wurden vom Arzt aufgeklärt, dass manche Mensche die Salmonellen schwer wieder los werden. Diese hätten zwar keine Beschwerden mehr, könnten aber dennoch andere mit den Salmonellen anstecken. Ich glaube sie nannte es "passive Ausscheider". #kratz
Musst du mal googeln, da gibt es eine ganze Menge zu.

vg und gute Besserung, m.

Beitrag von krokolady 11.04.10 - 19:01 Uhr

Es gibt leider auch sogenannte "Dauerausscheider"........diese Leute tragen ihr Leben lang die Salmonellen in sich ohne großartige Probleme zu haben - aber übertragen können sie die Bakterien leider.

Beitrag von swordy 11.04.10 - 23:31 Uhr

Hallo Steffi,

ich hatte selbst als Kind zweimal Salmonellen.
Toller Urlaub in Ungarn - bäää :)

Naja auf jedenfall kann ich mich dran erinnern, dass wir beim Gesundheitsamt gemeldet wurden.
Da musste ich auch ca. ein halbes Jahr lang ein Desinfektionsmittel holen, da meine Stuhlproben auch immer positiv waren ich aber andere anstecken konnte.

Somit hab ich eine Flasche immer mit rumtragen müssen für die Schule etc.

was ich sagen wollte : Sowas kann echt wahnsinnig lange dauern. Bei mir wars wie gesagt einmal ein halbes Jahr und einmal ein dreiviertel Jahr.

Gehts dem Kleinen denn gut? Bzw. Besser?

Ich kann mich noch erinnern ca. einen Monat lang dachte ich ich muss sterben. Erbrechen, blutiger Stuhl etc.

wie gesagt, die Dauer ist normal.

Wünsche gute Besserung

LG
Sarah

Beitrag von steffimaus23 12.04.10 - 14:52 Uhr

Hallo Sarah!

Danke für deine Antwort!

Ja, meinem Sohn geht es gut. Wüsste ich es nicht besser, würd ich sagen, er hat keine Salmonellen mehr....

Ich rufe gleich nochmal beim KA an. Er bekommt von dem Lactulosesaft noch nichtmal Durchfall...
Ich gebe ihm schon 3 mal täglich einen Teelöffel...
Mal sehen, was sie mir diesmal erzählen!
So langsam hab ich die Faxen dicke...

Schönen Tag noch!

Lg Steffi