Doch noch ein Baby mit 39?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von grizabella32 11.04.10 - 16:41 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

unsere Tochter ist mittlerweile 5 Jahre alt und wird immer selbständiger und langsam flügge :-)

Irgendwie entdecke ich bei mir in letzter Zeit immer öfter den Gedanken. Es wäre ja doch schön....

Wenn ich Babies von Freundinnen auf dem Arm habe, denke ich manchmal schon daran, wie es wäre, nochmal ein eigenes Baby zu haben. Die riechen sooo gut!

Für meinen Mann wäre es völlig in Ordnung, der Moment ist günstig, ich könnte nochmal eine 3-jährige Jobpause einlegen, aber ich bin mit meinen 39 doch nicht mehr ganz so jung und die erste Schwangerschaft war kein Zuckerschlecken, die zweite nach 13 Wochen zu Ende und irgendwie macht mit das alles etwas Angst. Aber zwischen jetzt und einem 2. Kind liegt nun nochmal eine Schwangerschaft, ob ich nun will oder nicht.

Gibt es vielleicht die eine oder andere Mama, die es auch nochmal gewagt hat und mir ein bißchen Mut machen kann.

Ich weiß, die Entscheidung muss ich ganz alleine treffen, aber vielleicht helfen Mutmachpostings #gruebel....

Danke & liebe Grüße
Diana

Beitrag von serena5 11.04.10 - 16:45 Uhr

Hallo Diana,

schön, dass du dir ein 2. Kind vorstellen kannst.

Ich bin auch 39 Jahre und habe es nicht bereut, mich nochmal für ein Baby zu entscheiden.

Alles Gute

Serena

Beitrag von neveralone 11.04.10 - 16:53 Uhr

Hallo,

ich werde diese Jahr auch 39 und wir üben gerade für das Erste! :-D

Hatte 1996 eine FG in der 22. Woche erste Ehe kaput gegangen.

2009 zum 2. Mal geheiratet.. 2010 BS ob alles in Ordnung ist...alles ist soweit ok...seit Feb. üben wir und hoffen das es bald klappt..

Sorgen mache ich mir manchmal auch, aber nur das nicht mehr klappen könnte..

Viel Glück
LG
neveralone

Beitrag von grizabella32 11.04.10 - 17:03 Uhr

Ja, aber das nicht mehr klappen, hat ja viele Facetten :-(

Hast Du keine Angst vor der Schwangerschaft? Ich meine, Du nimmst ja schließlich auch ein Päckchen Vorerfahrung mit in diese Zeit.

Der Gedanke schwanger zu sein und dann wieder regelmäßig diese Untersuchungen über sich ergehen zu lassen, in der Hoffnung, dass alles in Ordnung ist.

Ich weiß, ohne Schwangerschaft kein Kind und es gibt ganz viele Frauen, die schlimme Schwangerschaften hatten oder Babys verloren haben und trotzdem noch 'ne halbe Fußballmannschaft bekommen haben, aber das mulmige Gefühl ist halt da.

Liebe Grüße
Diana

Beitrag von neveralone 11.04.10 - 17:43 Uhr

Ich denke ein bischen Angst in einer ss ist immer dabei und da spielt das Alter keine Rolle...

Versuche immer postiv zu denken, bei dem was ich alles in den letzten Jahren erleben musste, sage ich immer..so Andrea jetzt ist deine Zeit gekommen :-)

Lieben Gruss und einen schönen Sonntag
Andrea


Beitrag von sandy7 11.04.10 - 17:08 Uhr

auch ich werd 39 und wir entscheiden uns noch mal für ein baby :-palso nur mut

Beitrag von 5kids. 11.04.10 - 17:24 Uhr

Hallo!
Also geht es dir um die SS und den dazugehörigen "Strapazen"?

Ich werde morgen 39 und habe im Januar 09 die Pille abgesetzt (seitdem 2 frühe Abgänge im Halbjahres-Abstand). Wie mein Nick schon vermuten lässt,habe ich bereits 5 Kinder. Ich hatte seit meiner 2. SS (man prophezeihte mir Trisomie 21 und eventuelle, zusätzliche Körperbehinderungen des Kindes) in jeder folgenden SS Wahnsinns-Ängste,daß etwas nicht stimmen könnte. Allerdings nehme ich das alles für die Erfüllung meines Lebensglücks gern nochmals in Kauf.
Im Zusammenhang mit einer SS ist der Spruch: "No Risk - No Fun" eher unangebracht aber ich möchte mal dammit ausdrücken,daß die meisten Dinge,die uns erfreuen auch ein Risiko bergen...
Nur Mut - trau dich!!!!!#pro


LG
Andrea

Beitrag von diekleine02 11.04.10 - 17:31 Uhr

Lass es doch einfach darauf ankommen und dann siehst du, wie die Natur entscheidet. Warum solltest du in dem Alter denn kein Kind mehr bekommen?