Sodbrennen, ist nicht mehr aushaltbar

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 4kids. 11.04.10 - 17:22 Uhr

Hy

Ich hab Sodbrennen das ist nicht mehr normal,
Ich hab schon immer Probleme mit der Magenschleimhaut, ständig Entzündungen#aerger

Seid drei Tagen ist es mal wieder besonders Hart.
Im KH haben sie mir Rennie und Maloxan gegeben, was natürlich nicht hilft, hab ich denen auch gesagt.

Das einzigste was, etwas bringt ist Omperazol 50mg.
Die habe ich auch hier, leider aber die Pakungsbeilage nicht.

Kann, man die in der SS auch nehmen?
Ich kenn mich da nicht aus!

Ich bin ja mit schmerzen nicht jammerlich, aber die schmerzen jetzt sind nicht mehr aushaltbar#aerger

LG

Beitrag von bibuba1977 11.04.10 - 17:26 Uhr

Hi,

laut der Seite:
http://www.embryotox.de/omeprazol.html
kannst du es nehmen.

LG
Barbara

Beitrag von 4kids. 11.04.10 - 17:28 Uhr

Oh man, das ist Super#zitter
Hab mir erst mal eine genommen;-)

Beitrag von black_megara 11.04.10 - 17:26 Uhr

Hallöchen,

ich hatte in meiner ersten Schwangerschaft auch sehr mit Sodbrennen zu tun, ich hab da immer Talcid Kautabletten genommen, die sind mir eher bekommen als diese komischen Suspensionen *würg*.

Hast du die mal probiert?

LG
Jessi

Beitrag von latonia 11.04.10 - 17:27 Uhr

Hallo

Mir ging es genauso. Wusste bald nicht mehr wohin vor lauter Sodbrennen

Auf Raten meines Arztes hab ich mir aus der Apotheke Omep geholt....und mir geht es endlich gut.

Davor hatte ich auch immer nur Riopan und Magaldrat

LG Iris mit dem *frechen #ei* 39.ssw

Beitrag von baby0508 11.04.10 - 17:29 Uhr

Hallo,

versuch mit Mandeln. Bei mir helfen die immer noch ( bin jetzt zum dritten Mal schwanger#huepf).

Ich hoffe, dass es bei Dir auch funktioniert.

LG

Gosia

Beitrag von 4kids. 11.04.10 - 17:30 Uhr

Naturkram hilft schon lange nicht mehr, ich denke da ist sowieso schon alles wieder Entzündet.

Danke aber trotzdem;-)

Beitrag von uchika 11.04.10 - 18:42 Uhr

Hallo,

mir hilft Eisessen. Drücke dir die Daumen, dass du auch etwas findest, das macht einen echt wahnsinnig...

Viele Grüße
Uta

Beitrag von dini2 11.04.10 - 20:39 Uhr

Hallo,
in meiner ersten SS war es auch ganz schlimm bei mir. Ich hatte vor der SS noch eine Magenschleimhautentzündung. Dann in der SS immer wieder Magenschmerzen und Sodbrennen. Ich habe das Zeug zum runterschlucken aus dem Tütchen nicht nehmen können, denn ich hätte es gleich wieder ausgeko... Mir war ja eh übel. Ich hatte ein Pulver (homöopathisch) von Wala. Ich weiß nicht mehr genau wie es hieß. Bolus oder so (wenn ich mich recht erinnere). Man muß ein wenig davon in einer Tasse Wasser auflösen und schluckweise über den Tag verteilt trinken. Die Verpackung war rot-weiß. Ich weiß nicht mehr wie es hieß. Frag mal in der Apotheke nach.
LG und gute Besserung

Beitrag von 5von6 11.04.10 - 21:06 Uhr

moin,

lass dir von deinem gyn tepilta verschreiben. das ist das einzige magenmittel das es a) auf rezept gibt und b) einen schmerzstillenden inhaltsstoff hat.

ist in der schwangerschaft indiziert.

ohne das hätte ich so manche schwangerschaft nicht überlebt :-)