Sandkasten, aber welchen?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von 0987654 11.04.10 - 17:31 Uhr

http://www.spielturm.de/Sandkasten:::4.html

Hallo!

Welchen Sandkasten würdet Ihr denn nehmen? Den Sandkasten Mickey oder den Benjamin?

Vielen Dank für Euren Tipp!

LG

Beitrag von butler 11.04.10 - 18:12 Uhr

Habt Ihr Katzen in der Umgebung? Dann den mit absenkbaren Dach.
lg.

Beitrag von 0987654 11.04.10 - 18:16 Uhr

Ja, ab und zu läuft eine Katze vorbei.

Können die in den Sandkasten Benjamin hineinschlüpfen?

LG

Beitrag von butler 11.04.10 - 20:57 Uhr

weiß nicht, der hat das Dach ja nicht zum absenken oder? Den anderen haben Bekannte und da kann, wenn das Dach unten ist, keine Katze rein. Wir selber haben einen von Big (Plaste 1,50x1,50)und haben eine Plane mit Gummi bei Nichtbenutzung drüber.Dank der "Haken" ist der dann auch Katzensicher.
lg.

Beitrag von anke1675 11.04.10 - 20:58 Uhr

Bie uns sind viele katzen. Haben einen normalen Sankkasten gekauft mit Abdeckplane für 70€. Er steht etwas im Schatten nachmittags, sonst stellen wir eine Schirm davor.

Gruß Anke

Beitrag von nana141080 11.04.10 - 19:52 Uhr

Hallo,
ich würde gar keinen von denen nehmen#schein

Früher hatten wir einen 180x180cm großen von Hagebau mit Deckel für ca.60€ und seit einem Jahr einen 4x5m großen ausgegrabenen;-)
Würde ich immer wieder machen!

Wegen Katzen....
man geht auch auf den Spielplatz mit den Kleinen und auch Vögel können überall rein machen. Ich hake die Sandkiste eh oft durch, so das ich Katzensch... bemerken würde.
Ein einziges Mal in den letzten 4 Jahren hab ich Katzenkot entdeckt.
Mein Kleiner kam mit dem "panierten" Katzenkot an. Ich wusch ihm die Hände und gut war.

LG Nana

Beitrag von deschnegge 11.04.10 - 20:39 Uhr

Hallo!

Also günstig is was anderes. Für mich zu teuer.

Wir haben vom Reifenhändler n alten guterhaltenen Traktorreifen bekommen.
Haben in der Nachbarschaft auch sehr viele Katzen und keine Abdeckung drüber. Und uns hat in 2 Jahren noch nie eine reingesch...

Das ist mein Tipp.

LG
deschnegge

Beitrag von zickl2000 11.04.10 - 22:41 Uhr

Hallo,
wir haben das absenkbare Dach, weil unseren Garten auch ständig irgendwelche Katzen als Klo mißbrauchen. Er ist zum mitbuddeln für Mamies total ungeeignet, weil sehr niedrig.
Wir haben die Dachbefestigung in diesem Jahr demontiert und legen das Dach nun mit Gummispannseilen auf. Pascal ist 4 und stößt sich auch ständig den Kopf am Dach..also eher für kleinere Kinder. Eine Plane tut's ansonsten als Wasser und Katzenschutz auch. Wenn Du einen großen Sandkatsen hast, dann stell einen umgedrehten Eimer in die Mitte bevor du die Plane drüberziehst. Dann hast Du nach einem großen Regen nicht so viel Wasser auf der Plane.ö

lg
Nicole

Beitrag von catrin27 12.04.10 - 08:01 Uhr

Hallo,
wir haben seit 3 Jahren den Sandkasten Benjamin und ich würde ihn immer wieder kaufen.
Ist zwar etwas teuerer, aber dafür einfach nur gut.
Wir wohnen hier auf dem Land, wo ziemlich viele Katzen rumlaufen.
Meines Wissens war aber noch keine drin, habs zumindest nicht mitbekommen.

LG
Catrin

Beitrag von urmelli 12.04.10 - 15:31 Uhr

Hallo,
wir haben den Benjamin seit zwei Jahren. Ich finde ihn super. Mein Sohn mag auch bei leichtem Regen mal raus und unter dem Pavillon kann man bei jedem Wetter prima spielen. Außerdem ist der Sand nach einem Regenguss nicht nass.

LG, urmelli