Ich bin so verzweifelt!!! Was soll ich machen????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von froschkoenig25 11.04.10 - 17:34 Uhr

Hallo Mädels,

ich bin so verzweifelt, sitze hier vor dem PC und weiß nicht weiter, weil ich mir vorkomme wie im falschen Film, aber die Realität sieht anders aus.

Also eigentlich gehört es nicht in dieses Forum, aber ich bin halt auch schwanger und deswegen, hoffe ich Ratschläge zu finden.

Also ich bin in der 21. Woch ss und hab gestern herausgefunden, dass mein Mann heimlich auf Pornoseiten und Livechats auf diversen Seiten stöbert. Dabei kamen echt Dinge auf, vor denen mir graut und es mich ekelt, zu erzählen. Ich gebe zu, im Bett läuft bei uns seit der SS nicht mehr viel besser gesagt einmal in 4 Monaten, ich weiß, dass ist nicht gerade viel, aber ich hab in den 4 Monaten schon so viel durchgemacht, wenn ich davon erzählen würde, reicht die Seite bestimmt nicht aus.

Und jetzt die Sch....
Er hat es anfangs total abgestritten und dann am nächsten Morgen hat er mir noch Frühstück ans Bett gebracht, weil ich ja nix mehr mit ihm gesprochen habe. Das Dreckschwein, ich hab so eine Wut. Mag sein, dass einige von euch das nicht schlimm finden, aber wenn man schwanger ist, ist das echt nicht so prickelnd und ich fühle mich eh mit meiner Figur nicht sehr wohl und dann kommt so was#schmoll
Wenn der Trottel nicht zu dämlich gewesen wäre, die Seite zu löschen, wäre ich ihm eh nicht draufgekommen.
Was soll ich denn jetzt machen, ich hab in vier Monaten drei kleine Kinder und ein Haus mit einem haufen Schulden zum Abzahlen. Zum Glück hab ich was gelernt, aber geh mal mit drei kleinen Kindern, die Große kommt im September in die Schule zum Arbeiten.

Ich hab ihn heute rausgeschmissen, weil ich sein Angesicht nicht mehr ertrage und hab jetzt mal in der Chronik vom PC nachgelesen, dass das Ganze schon seit Januar so geht. Wir hatten so was ähnliches schonmal, da hab ich ihm nochmal verziehen und ich hab noch vor zwei Wochen zu ihm gesagt, dass ich angst habe, dass er sich wieder anderweitig orientiert. Was wenn es nicht bei den Bildern geblieben ist. Er war lang immer arbeiten und ich weiß nicht, ob er das wirklich war.

Sorry, aber das musste einfach mal raus, ich bin so fertig.

Vielleicht weiß jemand von euch einen Rat

Beitrag von nine-09 11.04.10 - 17:42 Uhr

Rat kann ich dir nicht geben,denn du wirst irgentwann für dich rausfinden wie es weiter gehen soll.
Aber ich kenn dieses Gefühl,mir ging es vor 5 Jahren in meiner letzten SS so. Er hat sich nicht für die SS interessiert und nie kam ne SMS zurück,bis ich dann im 5 Monat SMS bei ihm gefunden hab,von diesen tollen sechställigen Nummern,war ich sauer.
Und als ob das nicht gereicht hätte,nach der Entbindung,wir hatten den 1 Besuch bei uns,da find ich ne SMS von einer bei ihm auf dem Handy,da wollt er sich mit ihr treffen.
Also da bin ich total ausgeflippt.
Aber im entdefekt sind wir immer noch zusammen und bekommen jetzt unser 2. Kind zusammen,haben nen Haus und Handy kontrolle mach ich eh.

LG nine-09 16 SSW

Beitrag von corinnakoehn 11.04.10 - 17:45 Uhr

Handykontrolle wird Ihn auch nicht am Fremdgehen hindern. Wenn er das machen will, macht ers.

Lieber miteinander reden.
Alles andere macht mehr kaputt als es Hilft....ich spreche da auch aus Erfahrung.
Mein Mann und ich konnten unsere Ehe Retten und sie entlich glücklich gestalten, nachdem wir zusammen herausgefunden hatten, was uns jeweils fehlt.

Beitrag von nine-09 11.04.10 - 17:53 Uhr

Ich hab da jetzt nicht alles so haar klein beschrieben.das mit dem Handy hat auch noch nen anderen Grund. Fremd gegangen ist er mir erst vor etwas mehr als nem Jahr,das hab ich im September erst rausgefunden.
Also deswegen auch diese kontrolle,nicht täglich und wir haben unser Umfeld verändert,haben viel mit einander gesprochen.
So das ich jetzt sagen kann das alles gut wird.
Ich weiß das eifersucht und kontrolle nur das gegenteil bewirken,es hat auch schon nach gelassen,aber die Hormone steuern eine Frau in der SS ein wenig anders.


LG nine-09 16 SSW

Beitrag von mutschki 11.04.10 - 17:42 Uhr

hi


puh....hmm irgendwo kann ich dich natürlich verstehn,wenn man mit sowas nicht rechnet,ss ist (hormone :-p) und es im bett grade eh schlecht läuft,kann ich mir gut vorstellen das du verletzt bist...
aber ihgn deswegen gleich raus schmeissen???
nee das finde ich echt übertieben. es sind doch "normale" seiten gewesen,also nix strafbares wie kinderporno etc #schock
warum setzt ihr euch nicht zusammen und redet darüber. ich kann dein mann einerseits auch verstehn...sind eben männer ;-)
also mein mann schaut ab und an auch mal auf einer bestimmten seite..und ich weiss davon,weil er es nie verheimlicht hat ,sondern mir gleich gezeigt hat was er da gefunden hat #rofl
seitdem gucken wir ab und an mal zusammen da rein....#schein
finde da jetzt nix dramatisches bei. wie gesagt,sprecht euch aus,finde das ist kein grund jetzt die gsnze beziehung,ehe zu riskieren,zumal er auch nur geguckt hat etc und nicht mehr war...

lg carolin

Beitrag von mutschki 11.04.10 - 17:44 Uhr

wobei ich grade lese,sorry wohl übersehn,das es auch livechats waren,das finde ich jetzt auch nicht so toll..mus nicht sein,wäre ich auch sauer. wie gesagt,redet darüber!

Beitrag von zanzibar 11.04.10 - 17:45 Uhr

Bin absolut und komplett Deiner Meinung!!!#pro

Beitrag von maike2885 11.04.10 - 18:48 Uhr

huhu

ich muss mich hier anschließen....

auch ich habe diese erfahrung mal gemacht...leider ist die beziehung kaputt gegangen weil ich es nicht ertragen konnte angelogen zu werden...wäre er ehrlich zu mir gewesen wäre die welt in ordnung gewesen...

ich denke das männer sowas eben mal machen...soll er wegen mir auch..solange er weiß wo "gegessen" wird:-)

ganz liebe Grüße, Maike

Beitrag von serena5 11.04.10 - 17:43 Uhr

Ich würde ihm das verzeihen.

Wir dürfen aufgrund eines Hämatomes keinen Sex haben. Wenn er sich jetzt Pornos ansehen würde/möchte, dann soll er doch. Fände ich nicht schlimm.

Solange er nicht mit einer anderen Frau in die Kiste hüpft, ist doch alles im grünen Bereich.

Kopf hoch.

Beitrag von corinnakoehn 11.04.10 - 17:43 Uhr

Liebst du Ihn??

Dann: Reden, reden, reden! In einem Vernünftigen Ton.

Hoffe das Hilft.

LG Co

Beitrag von cayuse 11.04.10 - 17:46 Uhr

Hallo Froschkoenig!
Also das mit den Pornoseiten denke ich ist nicht so schlimm und fast normal. Ich glaube, das macht jeder Mann. Aber Livechats finde ich schon ein Spur schlimmer, fast schon wie ein Seitensprung. Da hätte ich mich auch tierisch aufgeregt! Hast du schon einmal mit deinem Mann darüber IN RUHE gesprochen? Liegt es am sparsamen Sex in der SS oder steckt etwas anderes dahinter? Besser er besucht solche Seiten im Internet, als dass er fremd geht oder gar dich zum Sex nötigt. Ich habe in der SS auch sehr wenig Lust auf Sex und auch ein Sexverbot vom FA. Viel mehr als Kuscheln ist da nicht drin. Mein Mann schaut sich auch ab und zu Filmchen im Internet an und auch wenn ich es nicht mag, wenn ich ihn dabei "erwische", so finde ich es auch nicht wirklich schlimm. Entspanne dich!
Liebe Grüße,
Cayuse#cool

Beitrag von m_sam 11.04.10 - 17:48 Uhr

Also ich finde, wenn es nur so Seiten sind, wo die Männer sich halt abreagieren, wenn sie eben "zu kurz" kommen, dann würde ich das eher belächeln.

Ok, ich habe ein intaktes Sexualleben, auch in der SS und daher wohl auch nicht so Probleme damit, wenn er meint sich "optisch" Appetit auf solchen Seiten holen zu müssen.

Bei Treffen etc. würde allerdings für mich der Spaß auch aufhören, aber solange es nur Bilder und so Seiten sind, würde ich es eher so ein bisschen in die "Notstandskategorie" einordnen und das nicht persönlich nehmen.

LG Samy

Beitrag von .mami.2010. 11.04.10 - 17:49 Uhr

Also ich finde du hast da sehr über reagiert, was ist denn dabei das dein Mann sich im Internet Pornobilder oder Videos anschaut #kratz.

Na und, lass ihn doch, nach 4 Monaten hat glaub ich jeder Mann Bedürfnisse und da er eben so wenig Sex mit dir hat lass ihn es doch anderst machen.

SOLANGE er nicht Fremd geht.

Beitrag von zimtsternchen78 11.04.10 - 17:50 Uhr

Hallo,

was ist genau dein Problem! Dass er generell auf solchen Seiten unterwegs ist oder was du konkret rausgefunden hast? Also dass er auf irgendwelche komischen Praktiken zu stehen scheint?
Unser Sexleben ist in Ordnung, trotzdem ist mein Mann öfters mal im Internet unterwegs und guckt sich Filmchen an... Ehrlich gesagt, stört mich das nicht! Wenn er öfters das Bedürfnis hat als ich ihm geben kann, dann soll er sich seine Anregung halt über Filme holen. Besser als ein frustrierter Ehemann!!!!!!!! Wir gehen damit recht locker um, er erzählt mir auf Nachfrage auch, dass er sich beispielsweise letzte Nacht was angeguckt hat.
Von daher finde ich es schon sehr heavy, dass du ihn rausgeschmissen hast!!! Oder lag davor schon was im Argen, dass das nur der Auslöser war?

Viele Grüße

Beitrag von lunaninchen 11.04.10 - 17:51 Uhr

Hallo!!!

Fühl Dich doll gedrückt!!!

Aber ist es so schlimm das er sich Pornoseiten anguckt? Ich meine er hat auch bedürfnisse und solange er es sich "nur selber macht" Ist das ganze nicht schlimm. Und solange er nur das macht und sich nicht mit anderen trifft ist es völlig ok. Vielleicht solltet ihr mal drüber reden. Und mal gemeinsam angucken.

Ich weiss dass die Hormone im mom dolle verrükt spielen. Aber ist das so ein Vertrauensbruch für Dich, das er Porno´s guckt?

LG Anika 27ssw

Beitrag von moskito2008 11.04.10 - 18:03 Uhr

Hallo,

ist schon verständlich dass du dich darüber aufregst. Mir würde es sicher ähnlich gehen. Aber sieh es mal so, besser er geht auf solche Seiten als fremd zu gehen oder in irgend ein Bordell. Und wenn du selbst weißt, dass ihr nur selten Sex miteinander habt, dann kannst du dir ja mal was Nettes für ihn ausdenken und ihn überraschen. Auch mit Babybauch kann man sexy sein...findet mein Mann jedenfalls.

liebe grüße und alles gute für euch.

moskito

Beitrag von jenn82 11.04.10 - 18:06 Uhr

Hallo meine Liebe,

lass dich erst mal #liebdrueck

Das ist wirklich eine schei.... Situation. Ob es bei den Bildern geblieben ist, kann wohl nur er dir sagen. Wobei die Glaubwürdigkeit dieser Aussage dann auch zu bezweifeln ist.

Ich finde, das Schlimmste an der Sache ist die Tatsache, dass es nicht das erste Mal ist. Sowas ist im Allgemeinen schon schlimm genug. Aber wenn man schwanger ist, find ich es nochmal so schlimm :-[:-[:-[:-[

Wenn jemand grundsätzlich auf Pornos steht, bitte schön. Aber bei euch hört es sich so an, als ob er das nur in deiner SS macht/ gemacht hat. Und dann auch noch heimlich #aerger#aerger#aerger Außerdem find ich, geht ein Livechat echt zu weit!

Bei den Pornos könnte man noch sagen, wenn er offen gewesen wäre (grad weil ihr in der SS keinen #sex haben könnt, weswegen auch immer), wäre es halb so schlimm. Aber erstens die Heimlichtuerei, zweitens das Leugnen und drittens die Tatsache, dass es nicht das erste Mal war, hätte ich wohl genau so reagiert.

Ich drück dir auf jeden Fall ganz fest die Daumen, dass sich alles nochmal zum Guten wendet. Vielleicht kannst du ja nochmal mit ihm darüber reden.

LG und nochmal #liebdrueck
Jenny