Zyklus regelmäßig nach Abgang?

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von romy6776 11.04.10 - 18:35 Uhr

Hallo ihr Lieben,

bin neu bei euch und hab gleich mal paar Fragen.

Ich hab leider Ostersonntag unser Krümelchen verloren (Anfagang 5.Woche) und könnt seit dem nur noch heulen.

Wie war es bei euch??? Meine Ärztin meint es gibt keine
Grund zu warten und wir können weiter durch starten! Wie sind eure Erfahren??? Hattet ihr Erfolg und war euer Zyklus regelmäßig oder hat er sich verlängert?

Wie lange hat es bei euch gedauert bevor ihr den Schmerz überwunden habt? Kann man das überhaupt?

Freue mich auf eure Antworten.

LG Romy + #stern

Beitrag von novemberkruemel 11.04.10 - 18:55 Uhr

Hallo Romy,

bei mir ist es ähnlich. Ich hatte auch letzte Woche meine FG (8. SSW). Meine AS war am Donnerstag, bei der aber festgestellt wurde, dass ich Mittwochs schon fast alles auf natürlichem Wege verloren habe. Ich hab nächsten Dienstag den Termin bei meinem FA und bin gespannt, was er sagen wird. Bislang meinte er, ich sollte auf jeden Fall eine Mens abwarten und dann könnte ich wieder loslegen.

Tja, wie ist das mit dem Schmerz und der Trauer... du wirst feststellen, hier bist du nicht alleine. Tröste dich damit, dass es sehr früh war und dass die Natur sich sicherlich etwas dabei gedacht hat. Ich hab natürlich auch geheult und die Trauer mit Wucht gespürt, danach eine Art emotionale Taubheit, aber jetzt habe ich mir viele Dinge gesucht, mit denen ich mich abgelenkt habe. Hab neue Möbel für den Balkon gekauft, neu gepflanzt, mir schöne Klamotten gekauft... das alles ist natürlich kein Ersatz, aber es lenkt ab und schafft "positive" Gefühle.

Ich blicke jetzt nach vorne und freue mich auf den nächsten Versuch, der hoffentlich glücken wird... Es wird wieder spannend und das hilft mir mit der FG fertig zu werden. Ich drück dir ganz fest die Daumen, dass du auch wieder Lächeln kannst...

Beitrag von winnie8880 12.04.10 - 11:27 Uhr

Habe mein #stern auch zu Ostern verloren in der 8 SSW ,aber hatte eine Eilleiterschwangerschaft. Am wochenende war meine Tante da die vor 2 Wochen entbunden hat und Sie gab mir den Tipp;-),das mann ,nach einer Schwangerschaft oder Fehlgeburt 6 Wochen fruchtbar ist und dann stellt sich der Körper erst um. Will es auch in den 6 Wochen wieder versuchen. Habe halt nur Angst ein Junge zu bekommen.Werde die Woche mal Fruchtbarkeits Test machen.Kopf hoch .Versuch es halt nochmal, vielleicht bekommst Du ja ein Frühlingskind,das ist auch sehr schön.
Gruß Winnie8880

Beitrag von purzel0603 12.04.10 - 13:55 Uhr

Wieso hast du Angst einen Jungen zu bekommen?
Mir wäre das vollkommen egal, die Hauptsache ist doch, dass das Kleine gesund ist...
Ich verstehe dich nicht..:-[