wann sind die paukenröhrchen bei euren kindern rausgefallen???

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von bienschenn 11.04.10 - 18:37 Uhr

oder mussten sie in einer erneuten op herausoperiert werden???
mein kleiner mann hat sie seit zwei wochen. und ich kann es kaum abwarten, dass sie wieder raus sind... er hatte vorher eigentlich nie probleme mit den ohren. bei der polypen-op hat er sie aber dann wegen eines paukenergusses bekommen...
sie sind aus titan...
vielen dank im voraus...

Beitrag von d4rk_elf 11.04.10 - 19:36 Uhr

Hi,

bei uns waren die recht lange drinn. So ca 9 Monate glaub ich. Bei dem grossen ist eins von selber rausgefallen und das andere hat der HNO Arzt rausgenommen, da lag es schon ganz vorne im Gehörgang wäre also bald von selber rausgefallen. Bei dem anderen wurden beide vom HNO Arzt entfernt bei einer Kontrolluntersuchung.
Ging ruck zuck und tut auch nicht weh!

LG
d4rk_elf

Beitrag von bienschenn 11.04.10 - 20:00 Uhr

ich bin nur so beunruhigt, da unser hno meinte, falls sie nicht selber rausfallen, würde er sie nur unter vollnarkose entfernen... und ehrlich gesagt, ich will meinem kind nicht wieder ene solche zumuten. wie alt sind denn deine kinder, wenn ich fragen darf. vielleicht sollte ich nach einem anderen hno suchen?!

Beitrag von d4rk_elf 11.04.10 - 20:03 Uhr

Hi,

meine Jungs haben die mit 3 3/4 bekommen. Aber wenns das gleiche ist was meine Jungs haben, dann fallen die in der Regel von selber raus. Die "wandern" im Gehörgang nach aussen. Wie gesagt bei meinen lagen die schon so weit vrone das der Arzt sie ganz ohne Probleme rausbekommen hat.
Da würd ich schon nochmal nen anderen HNO fragen.

Beitrag von selasim 11.04.10 - 22:35 Uhr

Der Arzt muss ja daruf hinweisen ,das es möglich sein könnte

Also bei uns war es so ,das meine Tochter das 1. Röhrchen
bereits nach etwa 3 Monaten wieder verloren hat -
das 2. war entweder nach 6 oder 9 Monaten wieder raus
( weiss ich gar nicht mehr genau #kratz )

Lg S.

Beitrag von raindrops2 12.04.10 - 07:38 Uhr

Hallo!

Meine Tochter (6) hat die Paukenröhrchen nun 1 Jahr und es ist keines rausgefallen.
Sie werden im Mai entfernt. Ob der HNO es ohne Narkose macht weiß er noch nicht. Er versucht es. Wenn meine Tochter Schmerzen hat, kriegt sie eine kurze Narkose.

Ich bin mal gespannt.

Jedenfalls sind wir froh, wenn die Dinger wieder draußen sind, damit sie endlich ohne Wattepfropfen in den Ohren schwimmen und duschen kann...

LG

Silvia mit Sophie (6) und Fiona (1)

Beitrag von bine080 12.04.10 - 09:40 Uhr

Hallo,
mit fast 4 Jahren :-)
Und seitdem hört er wieder schlechter :-(