Besenrein

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von teufelchen9 11.04.10 - 19:14 Uhr

Guten Tag,
ich bin sonst immer nur stille mitleserin, aber nun hab ich doch jetzt auch mal eine Frage an euch.

Was versteht ihr unter dem Begriff ,,Besenrein"
Also was gehört da alles dazu ?
Was muss alles geputzt werden beim Auszug?

Ich bin ja mal gespannt, weil jeder sagt was anderes.

Danke

Beitrag von superschatz 11.04.10 - 19:20 Uhr

Hallo,

wie der Name es schon sagt, besenrein. Glatte Böden nur gekehrt und Teppiche einmal gesaugt.

Grobe Verschmutzungen z.B. hinter Schränken werden natürlich entfernt, alles andere bleibt so. Im Normalfall ist die Wohnung ja nicht grob dreckig, wenn man auszieht.

Im Normalfall putzt man die Wohnung bei Einzug ja eh nochmal gründlich und ich bin der Meinung, dass es da zumutbar ist, normale Verschmutzungen zu entfernen.
Großputz wäre z.B. sinnlos wenn die Nachmieter eh noch streichen usw. :-)

LG
Superschatz

Beitrag von muffy83 11.04.10 - 19:55 Uhr

Huhu,

wir sind vor kurzen umgezogen und wir haben rausgesaugt und kurz durchgewischt, weil uns beim umzug was ausgelaufen ist.
Aber sonst hätten wir nur durchgesaugt und das hätte gereicht.

Vg

Beitrag von sabeto21 12.04.10 - 10:41 Uhr

Fensterputzen gehört übrigens auch dazu! Hab ich erst neulich gelesen!

Gruss Saskia

Beitrag von manavgat 12.04.10 - 11:04 Uhr

Besenrein bedeutet: gekehrt oder gestaubsaugt. Das wars.

Gruß

Manavgat