Wie Hochzeitsreise planen?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von muckel-w 11.04.10 - 19:18 Uhr

Hallo ihr lieben,

ich bin neu hier. Kann also sein, dass ich etwas aufm Schlauch steh, wenn ihr mich mit Fachbegriffen bombadiert (nur als Vorwarnung hihi).

Mein Verlobter und ich werden in etwa 5Monaten heiraten. Neulich unterhielten wir uns, was wir wegen Hochzeitsreise machen wollen. Eigentlich ist uns schon nach etwas außergewöhnlichem, wie Kreuzfahrt übern Atlantik mit anschließender Rundreise durch USA und dann per Flieger zurück. Dauert alles in allem etwa 3Wochen. Nun sind wir aber total in der Zwickmühle.Ich habe vor etwa 4Monaten die Pille abgesetzt. Also könnte es theoretisch jeder Zeit mit der Schwangerschaft beginnen. Zumindest wünschen wir uns nichts sehnlicher. Nun stellt sich aber die Frage: Sollten wir lieber auf Nummer sicher gehen und nur ne Kurzreise von ner Woche ohne Flug machen oder wäre ein Flug ok, aber dann nicht so lang fern der Heimat? Ich möchte auch nur ungern hochschwanger in den Urlaub fahren. Da stellt sich dann auch die Frage, wann wir am besten wegfahren sollten.

Wir wissen echt nicht mehr so richtig weiter.... wenn ich schwanger werde und der urlaub ist fürs Frühjahr geplant, dann bin dann entweder hochschwanger oder der Zwerg ist gerade da. Also auch doof. Direkt nach der Hochzeit, also Mitte September, wäre ich mitten in der Schwangerschaft, vorausgesetzt ich werde es demnächst, aber sollte ich dann fliegen?

Ich hoffe, ihr habt ne Idee, wie wir dieses Dilemma lösen können. Wir möchten halt nur ungern auf Kinderwunsch und Hochzeitsreise verzichten. Hochzeitsreise macht man immerhin nur einmal im Leben und der Wunsch nach so nem kleinen Wurm ist auch sehr groß....

Danke schon mal für eure Meinungen.

Beitrag von mirai 11.04.10 - 20:04 Uhr

Also generell ist Fliegen in der Schwangerschaft ist soweit ich weiß unbedenklich.
Wenn man nicht gerade kurz vorm ET steht.
Man muss es nur sagen und dann muss man nicht durch den Scanner.
Frag doch einfach mal deinen FA der wird das sicher genau wissen.
=)

gruß
mirai

Beitrag von mauerbluemchen86 11.04.10 - 20:13 Uhr

Hey,
ich würde die Reise nicht so sehr danach ausrichten. Plant es am besten so, wie Ihr es planen würdet ohne Kind. Wenn Ihr dann noch ne Reiserücktrittsversicherung abschließt, könnt Ihr Euch dann immer noch entscheiden, ob Ihr fahren wollt oder nicht.

Wäre ja auch sauschade, wenn Ihr das jetzt alles um- und verlegt und dann wirst Du so schnell gar nicht schwanger, dann seid Ihr doppelt enttäuscht.

Und außerdem sind schon viele Babys auf Hochzeitsreisen entstanden ;-)

Wünsche Euch, dass es genauso klappt, wie Ihr es am liebsten hättet.

LG,
#blume

Beitrag von maari 11.04.10 - 21:49 Uhr

Hi,

eine Kreuzfahrt und USA-Rundreise klingt für mich nicht so kritisch- wobei Du natürlich nicht weisst, wie es Dir gehen wird falls Du schwanger wirst.
Ich würde auf jeden Fall eine gute Reiserücktrittsverischerung abschließen, die Schwangerschaft als Rücktrittgrund akzeptiert. Ich glaube, das tun nicht alle ohne weiteres.
Was ich auf keinen Fall machen würde: potenziell schwanger in Malariagebiete o.ä. reisen. Bzw. ich würde mich generell etwas ausführlicher als sonst über Krankheitsrisiken vor Ort informieren.

LG Maari