Am 31.03. MMR Impfung - jetzt Impfmasern? Morgen zum Arzt?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von nightwitch 11.04.10 - 19:19 Uhr

Hallo,

ich habe mal eine Frage.
Am 31.03 hat Kathleen ihre MMR-Impfung bekommen. Seit Mittwoch (07.04) ist sie recht nölig, schläft schlecht und hat auch ab und an erhöhte Temperatur gehabt (gefühlt, nicht gemessen).

Heute beim Wickeln sehe ich, dass sie überall rote Flecken/Punkte hat: Intimbereich (da recht große Punkte/Flecken), Bauch, Rücken, Beine und jetzt fängt es auch etwas im Gesicht an. Hinter den Ohren ist (noch) nichts.

Temperatur gerade gemessen: 37,5 °C rektal - also normal bis leicht erhöht.

Was meint ihr? Impfmasern oder morgen doch lieber zum Arzt?

Wenn es nicht schlimmer wird (also Fieber oder der Ausschlag schlimmer) dann tendiere ich eher zu nein.
Sollte allerdings die Temperatur höher werden oder der Ausschlag erheblich schlimmer, geh ich natürlich sofort.

Was würdet ihr machen?

Gruß
Sandra

Beitrag von capri 11.04.10 - 19:54 Uhr

Ich würde es genau so handhaben wie du! #sonne

LG Capri

Beitrag von blucki 11.04.10 - 20:18 Uhr

hallo sandra,

also mein großer (5) hatte damals auch die impfmasern. aber der ausschlag war bei ihm nur am hals und ein wenig am oberkörper vorne und hinten auf dem rücken. und fieber/temperatur hatte er gar keine. und es ging ihm gut dabei.

ich finde den ausschlag bei euch schon viel. würde da lieber zum kia gehen.

das gute bei uns damals war, dass der titer danach so hoch war, dass er die zweite impfung nicht gebraucht hat. wir hatten einen allergietest machen lassen und dabei hat die kiä gleich danach auch noch geschaut.

lg
anja