Es zieht und drückt =(

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von shanila 11.04.10 - 20:04 Uhr

Hallo zusammen.


Habe Samstag ES+15 positiv getestet.
hab aber seit ca 1wo richtig penetrantes ziehen
im UL.. hab angst das was nicht stimmt.

das können doch unmöglich die mutterbänder sein =(
so früh so arg?

Versuch morgen nen termin zu bekommen beim doc
ich weiß zu früh... aber villt. kann er mir angst nehmen.

Beitrag von 4kids. 11.04.10 - 20:05 Uhr

Ist normal, keine Angst;-)

Beitrag von shanila 11.04.10 - 20:07 Uhr

So arg??

(ist meine 2te SS. hatte ich so nie)

Hab echt schiss.

Beitrag von 4kids. 11.04.10 - 20:13 Uhr

Solange kein Blut kommt wird alles gut sein

Beitrag von shanila 11.04.10 - 20:16 Uhr

Nee bisher mal nicht. hoff es geht und bleibt alles gut #zitter

Beitrag von murmel-87-koeln- 11.04.10 - 20:06 Uhr

huhu

mache dir keine gedanken, das hatte ich auch direkt nach testen.

und ist ganz normal

gruss annika

Beitrag von uckaya 11.04.10 - 20:07 Uhr

NAbend,

erstmal herzlichen Glückwunsch zur SS. Und ein Rat, mach dich nicht zu sehr verrückt. Mutterbänder sind's wahrscheinlich nicht, aber es muss auch nichts schlimmes bedeuten. Ich habe in der 1. SS auch mit Argusaugen auf meinen Körper gehört und in den ersten 3 Monaten alles und jedes beobachtet und mich beunruhigen lassen.

Was ich dir raten kann, wenn du unsicher bist, mach einen Termin beim Arzt, scher dich dann aber auch nicht um komische Blicke (die es meist nicht wirklich sind, sondern nur das Arbeitsaufkommen betreffen).

LG Andrea

Beitrag von shanila 11.04.10 - 20:10 Uhr

Dankeschön,

dumme blicke hab ich in der praxis nich zu erwarten...
war in meiner ersten SS auch so...

Es zieht und zuppelt wirklich das ich angst hab gleich auf klo zu gehen und my mens zu haben,ständig das gefühl auszuslaufen,hitzewallungen deluxe...

oh man.

Beitrag von bjerla 11.04.10 - 20:08 Uhr

Das kann schon mal vorkommen. Magnesium hilft da.

LG B. + Sarah (9 Monate)

Beitrag von shanila 11.04.10 - 20:12 Uhr

Nehm ich ja schon =(
Oder brauch des ne weile bis es wirkt?

Beitrag von moggele81 11.04.10 - 20:27 Uhr

Hatte ich auch fast eine Woche vor NMT. Das Ziehen war teilweise so stark wie Mens-Schmerzen (und die sind an manchen Mens-Tagen richtig dolle).
Bin dann, nachdem ich NMT+4 (Samstags) positiv getestet hatte, NMT+6 zum FA. Die hat gemeint alles ok, haben sehr viele Frauen. Ist es denn einseitig oder beidseitig? Wenn es beidseitig ist, dann kann es schonmal ziemlich wahrscheinlich keine ELS sein.
Hat mir Magnesium verschrieben (beim Bluttest kam dann auch raus dass ich Magnesiummanger hatte), und nach ein-zwei Tagen war das Ziehen weg bzw. ich habs nur noch hin und wieder leicht, was aber normal ist weil sich die Mutterbänder dehnen und das Krümelchen wächst.
Morgen ist wahrscheinlich noch etwas früh, da wird der FA wahrscheinlich noch nichts sehen.
Trotzdem viel Glück!

moggele81
mit Krümelchen im Bauch (15.SSW)

Beitrag von shanila 11.04.10 - 21:09 Uhr

Nee ist mal hier und mal da,würde es nicht auf eine seite lokalisieren.

oh man ich hab echt angst!

Beitrag von escada87 11.04.10 - 21:10 Uhr

völlig normal, hatte bzw. habe ich bei beiden SS-ten

Beitrag von shanila 11.04.10 - 21:26 Uhr

auch so penetrant und teils stark?
dann mal wieder garnicht?!

Beitrag von escada87 12.04.10 - 11:19 Uhr

ja ich hatte teils echt Angst dass etwas nicht stimmen könnte aber Gott sei Dank verging das nach wenigen Wochen (ca 3-4)#liebdrueck