war wohl zuviel... jetzt auch noch angst

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von hasi80 11.04.10 - 20:09 Uhr

hi

hab mal wieder 17 tage durchgearbeitet, bin in der pflege beschäftigt. beim letzten dienst hat es mich dann komplett zerlegt, kreislaufschwäche. so nun muss ich mich ne woche krankschreiben lassen, weil nichts mehr geht... und dazu noch ständig angst vor jobverlust da ich nun krank bin. ich kann bald nicht mehr.

lg und sorry fürs blabla

Beitrag von bottroperin1987 11.04.10 - 20:59 Uhr

hey

ist schon hart wenn man sieht wie unterbesetzt die pfleger sind (bin angehende betreuerin)

die sparen am falsche ende..

gute besserung!



lg Sandra

Beitrag von honolulumieze 12.04.10 - 10:07 Uhr

Warum suchst dir dir nicht einen anderen Job? In der Pflege wird doch ständig Personal gesucht. Zumindest in meiner Region. Es gibt doch auch kleinere Häuser. Meine Bekannte arbeitet z.B. in einer Seniorenwohngemeinschaft mit nur 7 Bewohnern. Ich würde mich in jedem Fall nach einem anderen Job umsehen.