welchen tee?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von agate 11.04.10 - 20:19 Uhr

hallo,
meine kleine (16 monate) trinkt nur wasser oder wasser mit bissel saft, ne leichte schorle.
ich hab noch bio-fenchel-baby-tee, den mag sie jedoch nicht sonderlich.
welchen tee gebt ihr?
ich hab mal beim einkaufen nach kinderfrüchtetee geschaut, hauptbestandteil darin war aber zucker. das will ich natürlich vermeiden.

welchen tee sollte man nicht geben? klar, schwarzer tee sicherlich, oder sicher auch grüner tee.

welchen frucht-tee könnt ihr empfehlen? möglichst ohne zucker.

agate

Beitrag von jennyscasa 11.04.10 - 20:26 Uhr

also meine tochter ist auch 16 mon. und trinkt den früchtetee von hipp ab dem 6.mon da ist aber auch leider ein bischen zucker mit drin. es gibt noch ein früchtetee von bebivita den gibt es bei fast allen super märkten da weiß ich leider auch nicht ob da zucker inhalten ist den würde ich aber nicht empfehlen weil er leicht sauer schmeckt.sonst kenne ich leider keinen der ohne zucker ist.als alternative kannst du ja die hipp säfte nehemn die sind auch ohne zucker,doch du musst auch dran denken das überall wo kein zucker drin ist fruchtzucker enthalten ist das ist genauso schädlich für die zähne.

Beitrag von newsallerlei 11.04.10 - 20:30 Uhr

Hallo,

mein Sohn trinkt gerne Melissentee (Beuteltee) und Thymiantee (Beuteltee) mit Honig gesüßt!

Ist auch gut bei Erkältungen und Beichweh!

LG Newsallerlei

Beitrag von coolpucky 11.04.10 - 20:37 Uhr

hallo!
Ich nehme für meine kleine 18 mon schon immer den ganz einfachen fencheltee (Beutl) ganz ohne Zucker! nehm ich auch zum anrühren in der Milch bei blähungen und bauchweh! Diese Fertigtees für babys sind alle viel zu überzuckert.
Gruss

Beitrag von gluecklich1980 11.04.10 - 20:45 Uhr

alete früchtetee im beutel.

lg

Beitrag von scura 11.04.10 - 20:50 Uhr

Jeder Beutel-Tee oder loser Tee ist ohne Zucker #kratz

Wir haben grad den Janosch Tiger Tee oder Süssschnabel-Tee

Beitrag von littlecat 11.04.10 - 21:04 Uhr

Hi,

bei sämtlichen instant Kindertees, die man so bekommt, ist reichlich Zucker drin. Da koche ich lieber selber Beuteltee auf und süße den - je nach Sorte - mit Honig oder auch Zucker. Da wir den Tee hauptsächlich abgekühlt trinken, reicht auch wirklich nur wenig Zucker, um den Geschmack zu unterstreichen. Einen Esslöffel auf eine große Kanne von 1,4 Litern finde ich durchaus vertretbar, zumal das Zähneputzen bei uns super klappt.

Derzeit ist unsere Lieblingssorte Kirsch-Rosenblüte von Lidl, sehr lecker ist auch Waldbeere von Teekanne oder Früchtewirbel von Goldmännchen.

LG
Littlecat

Beitrag von maschm2579 11.04.10 - 21:42 Uhr

Hallo,

bei DM gibt es suuuuuper leckeren kinder Früchtetee. Der ist ohne Zucker (Aufgußbeutel) und schmeckt gut.

Die ganzen Dosen mit Granulat haben fast an erste Stelle Zucker, da kannst Du auch Schorle geben #augen

Leider ist es so... aber anstonsten mag meine Tochter z.B. Hagebutte, Fenchel-Anis-Kümmel oder so perverse SAchen wie Heiße Liebe... Himbeere mit Vanille und ganz klar alle Roiboschsorten...
sei kreativ, mehr als ausspucken kann nicht passieren ;-)

und Nur Wasser und mal ne Schorle ist nicht schlimm. Bei uns wird aus den Trinkflaschen (Sigg oder Tupper) nur Wasser getrunken und wenn mal Schorle dann aus dem Becher. Genauso Kitzelwasser (Wasser mit Kohlensäure) gibt es aus dem Becher. Klappt und super und sie fährt voll drauf ab #freu

lg Maren