Wie waren eure Babies im Bauch und dann draussen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von natalia_w 11.04.10 - 21:05 Uhr

Also mein Sohn war ein sehr ruhiges Baby im Bauch und ist es jetzt auch.Zum Schluss der SS war ich oft im Kh da ich ihn gar nicht mehr gespürt habe.

Und nun wird es ein Mädel und sie ist Tag und Nacht nur am Treten und Boxen und Strecken...Also sehr aktiv.(36ssw)

Wie waren eure im Bauch? und wie waren sie dann draussen.
Das sie aktiver wird finde ich ja nicht sooo schlimm, habe nur Angst das sie kaum Schlafen will und viel weint.

Wie sind eure Erfahrungen???

Beitrag von babe2006 11.04.10 - 21:07 Uhr

Meine Tochter, war im Bauch immer total aufgedreht ;)

und jetzt auch noch... also ruhig ist sie zwar auch mal...aber meistens nicht was ich sehr schön finde...
Meine kleine hat eig. nicht oft geweint, und so mit 8 wochen die ganze Nacht durchgeschlafen, hat um 22 uhr die letzte flasche und dann bis 7 uhr morgens geschlafen :)


bin selber so´n Treibauf... ;)


mal sehen wies jetzt beim Junior wird ;)


lg

Beitrag von woelkchen1 11.04.10 - 21:07 Uhr

Scarlett war sehr aktiv im Bauch, gefühlt 24 h am Tag.

Aber sie ist ein sehr ausgeglichenes Kind. Aktiv, aber ausgeglichen und lieb. Also nicht mit Hummeln im Hintern- so wie ich es erwartet habe.

Gut, schläft mit 18 Monaten noch nicht durch, aber egal. Durchschlafen ist langweilig!

Beitrag von checkerbunnysbk 11.04.10 - 21:08 Uhr

bei mir war es immer das gegenteil...und nun ist der zerg auch horror aktiv und hab angst,das er danach auch so ist

Beitrag von aliciakommt 11.04.10 - 21:09 Uhr

Meine Tochter war im Bauch ein Wirbelwind. Hat geturnt und getanzt und getreten.. Ich hatte oft Schmerzen davon #schein Habe sie immer liebevoll Rumpelzwergin genannt.

Das erste Jahr war sie total pflegeleicht. Hat extrem viel geschlafen, so gut wie nie geweint und war wirklich ein "Anfängerbaby". Nun ist sie 18 Monate und es ist ziemlich #schwitz

Sie schläft immer noch prima und schreit auch nicht, ist ein ganz lieber kleiner Sonnenschein aber halt doch sehr.. aktiv. Rennt, tobt, klettert, quasselt- hier ist den ganzen Tag Remmidemmi #verliebt

Man kann sie schon als Wildfang bezeichnen..

Viele Grüße von N.

Beitrag von jeani1504 11.04.10 - 21:09 Uhr

Hallöchen,

mein Sohn war in der SS sehr aktiv. Als er dann geboren wurde, das selbe in Grün! :-)

Als ich mit meiner Tochter schwanger war, war es noch extremer, ich glaube sie hat nie geschlafen #freu Nun ist sie 4 Monate alt und außer Nachts ein paar Stunden, schläft sie gar nicht. Vielleicht mal im Kinderwagen 10 Minuten, das ist aber schon viel. Sie ist sehr agil und muss alles mitbekommen.

Also bei mir war es so, so wie im Bauch, so auch draußen. :-)

LG

Beitrag von 19jasmin80 11.04.10 - 21:09 Uhr

Mein Sohn (jetzt 3 J.) war im Bauch eher der ruhigere Vertreter aber das weiß ich erst seid dieser SS #rofl denn dieser Bauchwurm ist Tag und Nacht aktiv.

Mein Großer war im Bauch der Ruhige und ist jetzt eigentlich eher aktiv, immer am tun, immer unterwegs und immer irgendwas am machen.

Wie Zwerg Nr. 2 wird kann ich Dir erst in einigen Monaten sagen ;-)

Beitrag von jacky80 11.04.10 - 21:10 Uhr

Unsere erste Tochter war im Bauch eigentlich permanent wach und aktiv. Genauso als sie dann da war. Sie hat kaum und schlecht geschlafen.

Nun bekommen wir wieder ein Mädchen. Sie ist auch sehr aktiv im Bauch. Meistens aber nur über Tag. Nachts ist es relativ ruhig. Mal sehen, ob das so bleibt und wies dann "in echt" wird ;-)

LG, Jacky

Beitrag von m_sam 11.04.10 - 21:12 Uhr

Beide Mädels gut aktiv im Bauch und sofort einen klasse Tag/Nach-Rhythmus. Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun.
Habe nur von Beginn an vermieden, nachts viel Trara zu machen. Also echt nur anlegen und trinken lassen, ohne Licht, ohne alles. Das ging ganz fix, dass die Kleinen wussten, dass nachts weniger los ist, als am Tag.
Auch Nr. 3 hat nachts relativ feste Zeiten, wo er Party macht. Aber ich mache mir keine Gedanken. Wahrscheinlich wird das nur wieder die Zeit sein, wo sie am Anfang wach werden und dann trinken wollen.

LG Samy

Beitrag von nine-09 11.04.10 - 21:13 Uhr

Meine Mädels waren auch immer aktiv im Bauch aber als sie draußen waren war alles normal,die zweite hat oft geschlafen,aber sie war auch neugieriger,wissbegieriger. Das ist heute noch so.
Ich bin auf gespannt wie es diesmal wird.


LG nine-09 16 SSW

Beitrag von frayer31 11.04.10 - 21:49 Uhr

Hallo,

Celina wahr damals sehr-sehr ruhig im Bauch-kaum-fast nie gespürt -als sie auf der Welt wahr-sehr anstrengend-muß ich sagen-viel am weinen-jammern etc. die Nächte wahren der #schock dafür ist sie jetzt sowas von lieb #verliebt#verliebt#verliebt

Bin gespannt-wie es diesmla wird-mein Bauchzwerg ist total am zappeln #verliebt ganz anders wie Celina #verliebt und es soll wieder ein Mädchen werden.

Lg

Beitrag von nordseeengel1979 12.04.10 - 06:17 Uhr

Hallo,

meine Püppi war den ganzen Tag über immer sehr aktiv im Bauch. Nachts weiss ich nicht da hatte ich einen sehr guten Schlaf #hicks

Jetzt pennt sie den ganzen Tag seit der Geburt aber zappelt im schlaf viel rum, also hat sich nichts geändert. Aber wach ist sie mehr Nachts :-(

Lg Nordseeengel & Kira Marie 24.03.2010