Mobile Massagen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sandiii24 11.04.10 - 21:05 Uhr

Guten Abend,

Ich bin masseurin und in der 7 ssw.
zur zeit mache ich viele mobile Massagen das heißt öfters am Tag die Liege (ca 17 kg) schleppen.

Hab zwar eine Gute Tasche (trägt man wie eine umhängtasche) die das gewicht gut verteilt .

ich hab angst das ich dadurch irgendwas auslöse.

soll ich das jetzt lieber lassen ???

vielleicht kann mir jemand helfen das wäre echt super

lg sandiii

Beitrag von 19jasmin80 11.04.10 - 21:08 Uhr

Hi Sandi

Ich kann Dir nur von mir berichten:
Ich habe eine fast 4jährigen Sohn, er hat 15kg und ich hebe ihn mehrmals täglich hoch.
Ich hebe meine Einkäufe alle allein vom Auto in die Wohnung und trage alle Wäschekörbe, egal ob mit nasser oder trockner Wäsche umher.

Mein Körper ist das Heben solcher Gewichte gewohnt.

Es heißt, wenn Dein Körper es gewohnt ist kannst Du es weiterhin so handhaben. Aber Du musst gut auf Deinen Körper hören und es sofort seinlassen wenn er Dir Signale sendet.

Ich mache wie gewohnt weiter und habe keine Schmerzen oder Probleme und bin nun in der 33. SSW angelangt.

Liebe Grüße Jasmin

Beitrag von sandiii24 11.04.10 - 21:12 Uhr

DAAAAANNNNNKKKKEEEEEE

mir ist grade ein stein vom herzen gefallen klar kann immer was passieren.mein köper ist es auf jeden fall gewohnt.
das ist halt das porblem wenn man selbst ständig ist arbeitet man nicht gibt es kein geld.

ich versuch auch so schonend wie möglich die liege zu trage.

ich hab immer nur die 5 kilo regel hier im internet gelesen.

hab dienstag meinen ersten FA termin werde das dort noch mal abklären....

lg sandiiii

Beitrag von babe2006 11.04.10 - 21:09 Uhr

Hallo,

mein FA meint immer, man ist ja das "arbeiten" gewohnt...

hebe meine tochter auch immer sie hat etwa 13 kg...

also wenn dir nichts weh tut ist das kein Problem... dein Körper "kennt" das gewicht ja, hebst die Liege ja nich zum ersten mal ;)


alles gute

Beitrag von sandiii24 11.04.10 - 21:14 Uhr

Danke für die schnelle antwort.

ich hab hier immer nur diese 5 kilo regel gelesen und war deswegen ziemlich verunsichert.

lg sandiiii

Beitrag von 19jasmin80 11.04.10 - 21:15 Uhr

Hi Sandi

Die 5kg-Regel ist fast nicht einzuhalten, zumindest gehts mir so. Wenn ich nur an die Wäschekörbe denke oder an die Einkäufe die man trägt, da übersteigt man die 5kg problemlos.

Alles Gute & pass auf Dich auf

Beitrag von sandiii24 11.04.10 - 21:19 Uhr

das stimmt das es kaum einzuhalten ist,

ich hab schon bemerkt kaum ist man schwanger ist man so ängstlich macht man alles richtig und alles

legt es sich von woche zu woche ???

wächst man da rein ???

lg sandiiii

Beitrag von 19jasmin80 11.04.10 - 21:28 Uhr

Hi Sandi

Ich glaube das kommt auf Dich an bzw. auf die Schwangere.
Wenn Du generell der vorsichtigere Typ bist, wird es auch in der SS so bleiben.

Schon in die 1te SS bin ich sehr relaxed, habe einfach nach Gefühl gemacht, gegessen etc. pp. und von daher war ich nie wirklich unsicher oder ängstlich. So ist es nun auch wieder.

Ich geh das gelassen an und lass die SS voll und ganz auf mich zukommen, genauso die Geburt und die Zeit danach. Großen Einfluss auf alles hab ich eh nicht ;)

Grübel nicht so viel, das ist nicht gut. Genieß lieber die Kugelzeit, dann erinnert man sich auch lieber dran zurück. ;)

Liebe Grüße