Baby 8 Wochen. Nase total dicht. Was tun ?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von candysandy 11.04.10 - 21:11 Uhr

Hallo,

mein sohn hat so die nase zu das er echt kaum luft bekommt. Schnulli geht gar nicht. Essen auch kaum.

Ich muß ihm mit dem Löffel was in den Mund träufeln weil er nicht saugen kann.

Bekomme ca. 40 ml alle 3 stunden rein. Mehr net.

Reicht das ? GIbts da nen Trick?

Nasentropfen helfen nicht, absaugen kann man nicht weil da irgendwie nix kommt !

Bitte hilfe !

Beitrag von muddi08 11.04.10 - 21:15 Uhr

Was für Nasentropfen gibst du?

Beitrag von nuckelspucker 11.04.10 - 21:18 Uhr

huhu,

das köpfchen beim schlafen höher lagern, die raumluft befeuchten. nasenspray, bei uns hilft super otriven.

falls du stillst, etwas MuMi in die nase träufeln.

anisbutter oder thymianbutter auf die nase schmieren, gibts in der apo.

lg claudia

Beitrag von candysandy 11.04.10 - 21:20 Uhr

Ich hab Olynth, habe es aber auch schon versucht mit emser salzlösung ist echt net freigeworden.

Glaub das kommt gar net da hin wos gilt.

lg

Beitrag von muddi08 11.04.10 - 21:26 Uhr

Dann musst du erstmal mit Kochsalzlösung die Nase frei spülen und absaugen und danach die Olynth, damits abschwellen kann.

Beitrag von nuckelspucker 11.04.10 - 21:27 Uhr

huhu,

ich hatte olynth auch schon und kann nur davon abraten, hab wie gesagt mit otriven gute erfahrungen gemacht.

lg claudia

Beitrag von sternchen-83 11.04.10 - 21:54 Uhr

Bei meiner maus hat muttermilch wunder bewirkt...
Der schnupfen war allerdings nicht so stark. Sie konnte noch gut trinken und sonst auch alles machen..

Aber ich hab mumi einmal rein gemacht und schon war es gut.. Vllt hilft das bei dir auch wenn du es über einen längeren zeitraum rein machst.. Schaden kann´s ja nicht..

Lg

Beitrag von canadia.und.baby. 11.04.10 - 22:06 Uhr

Wie wäre es mit nem Kinderarzt?

Beitrag von mama06und2010 12.04.10 - 07:55 Uhr

dem schließ ich mich an.#pro

BAbys können nur durch die Nase atmen.Ich finde das sollte sich ein Kinderarzt anschauen wenns so schlimm ist.
Und die trink menge klingt wenig in dem abstand.Klar besser als ncihts.Aber bevor es heißt IHR BABY HAT ZU WENIG FLÜSSIGKEIT! WÜrde ich mal heute hin gehen.