Ziehen im Unterleib 5.ssw!?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jerryna 11.04.10 - 21:12 Uhr

Ich bin ganz am Anfang meiner SS. 5. Woche und habe erst in einer guten Woche den Arzttermin.
Im Moment habe ich immer wieder starkes ziehen in der mitte des Unteleibs. Ist das normal? Können das jetzt schon die Mutterbänder sein?

Liebe Grüsse,
schönen Abend
jerryna #blume

Beitrag von flipsijena 11.04.10 - 21:13 Uhr

huhu..ich bin in der selben woche wie du und mir geht es genauso...hab au erst am 19. ein termin das warten is furchtbar was...lg die flipsi#schwitz

Beitrag von jerryna 11.04.10 - 21:44 Uhr

ja, das Warten ist nicht so angenehm...bin schon so gespannt, kanns fast nicht aushalten ;-). Ist es auch Deine 1. SS?

Beitrag von 19jasmin80 11.04.10 - 21:14 Uhr

Ja, können die Mutterbänder sein.

Beitrag von shanila 11.04.10 - 21:15 Uhr

Mir gehts auch so, hab samstag positiv getestet (ES+15)

Beitrag von jerryna 11.04.10 - 21:44 Uhr

GRATULIERE!!!!!#herzlich

Beitrag von moly 11.04.10 - 21:15 Uhr

Hallo jerryna

Ich weiss nicht ob es normal ist aber ich bin auch ziemlich am Anfang (Freitag test gemacht 3+ SS) und habe das Ziehen auch. Ich muss morgen noch anrufen und ein Termin vereinbaren. Ruf doch morgen an und sag dass du dir Sorgen machst vielleicht bekommst du ne Antwort oder die bestellen dich gleich zum FA.

Gruss

Beitrag von jerryna 11.04.10 - 21:47 Uhr

naja, so wie es aussieht und alle schreiben, scheint es wirklich normal zu sein. Ich bin so beruhigt das es anderen auch so geht. Das Ziehen ist nur fast den ganzen Tag lang. Wenn ich liege ist es besser. Wenn ich mich im Liegen drehe, seitlich...dann ziehts wieder mehr. Wenn ich aufstehe tuts die ersten Schritte auch immer etwas mehr weh. Naja...mal sehen was da noch alles auf uns zukommt! #liebdrueck

Beitrag von anilem2 11.04.10 - 21:16 Uhr

huhu habe am 22. einen termin und finde das warten schlimm
mir gehts genau wie euch ;)

Beitrag von flipsijena 11.04.10 - 21:18 Uhr

hat denn jemand noch andere beschwerden zum jetzigen zeitpunkt??

Beitrag von shanila 11.04.10 - 21:20 Uhr

Richtig dolle Hitzewallungen und berührungsempfindliche BW.

Beitrag von sandiii24 11.04.10 - 21:17 Uhr

Hallo ,

bin jetzt in der 7 ssw. habe auch schon öfters gefragt und nach gelesen hab ich auch schon viel darüber.
zu 80 % sind es wirklich die Gebärmutter bänder.
ich hab sogar gehört ich hoffe es stimmt hat man diese symptome ist es ein gutes zeichen das es keine eileiterschwangerschaft ist.

viel spass in der kugelzeit

sandiii

Beitrag von julianeundraik 11.04.10 - 21:18 Uhr

Na wenn ihr alle momentan die gleichen Beschwerden habt, dann wird es wohl normal sein, gell ;-)
Ich hatte das übrigens auch. Alles NORMAL :-)

LG
Juliane (13+2)

Beitrag von shanila 11.04.10 - 21:19 Uhr

auch wenns richtig arg ist?

Beitrag von flipsijena 11.04.10 - 21:21 Uhr

ja

Beitrag von daria76 11.04.10 - 21:30 Uhr

Hi,

mir geht es genauso:-p, manchmal ziemlich unangenehm und das erst in der 5. SSW#schwanger, aber menstruationsartige Krämpfe und Ziehen im Unterleib gehören dazu.

Zu diesen Beschwerden kommt es, weil sich die wachsende Gebärmutter noch ihren Platz im Becken suchen muss und Zug auf die die Gebärmutter haltenden Mutterbänder Zug ausgeübt wird. Durch körperliche Belastung und Lageveränderung im Liegen kann das Ziehen verstärkt werden.

Allerdings war das Ziehen in meiner 1. SS #schwangernicht so heftig! Mal sehen habe am Do. endlich meinen FA-Termin! #schwitz

LG Daria

Beitrag von shanila 11.04.10 - 21:33 Uhr

du schreibst mir aus der seele, finde das es im liegen oder sitzen manchmal doller ist...

bin heut denk erst 4+3. versuch morgen nen termin zu bekommen.. man wird wahrscheinlich nichtss sehen können,mir aber egal...

Beitrag von daria76 11.04.10 - 21:38 Uhr

Schön, das man hier nicht alleine ist... :-)

Ich kann meinen Termin am Do. den 15.04.10 kaum noch erwarten, am Liebsten würde ich schon morgen vor der Tür stehen. ;-)

Bei meiner ersten SS.#schwanger vor sieben Jahren #schwitz konnte man beim ersten Besuch damals am 08.04. nur eine Schwangerschaft erahnen... und am 17.04. hatte ich endlich ganz offiziell meinen langersehnten Punkt. #verliebt.

Wäre ja echt ein Ding, wenn #schreiNr. 2 den gleichen ET hätte....

Daria

Beitrag von shanila 11.04.10 - 21:41 Uhr

Wann is dein ET denn?? ich hab den 18.12 ausgerechnet (bei mir)

Beitrag von daria76 11.04.10 - 21:46 Uhr

Ich komme auf den 14.12. und das ist der Geburtstag meiner Tochter! #huepf

Aber das kann sich ja noch ändern#schwitz, schließlich wird spätestens nach der 2. Vorsorgeuntersuchung beim FA nach der SSL berechnet.

Daria

Beitrag von shanila 11.04.10 - 21:47 Uhr

Ich weiß ja ungefähr wann befruchtung war...denk stimmt schon so ungefähr.

Beitrag von daria76 11.04.10 - 21:50 Uhr

Na dann lassen wir uns einaml überraschen, was unsere Krümel so vorhaben....:-p

Alles Gute #klee

Daria

Beitrag von woelkchen1 11.04.10 - 21:34 Uhr

Schön, dass du es mal so gut erklärt hast!

Man hört immer nur- Mutterbänder, aber was genau da passiert....

Danke dir! Und nun weiß ich auch, warum es hin und wieder mal seeeehr zieht, wenn ich aus dem Liegen aufstehe!

Alles Gute, sandra

Beitrag von alischa06 11.04.10 - 21:47 Uhr

Huhu,

ich habe das auch und bin auch in der 5. SSW. Kann mich aber erinnern, dass ich das in meiner letzten SS auch hatte, also von dem her ist wohl alles gut.

Muss auch dauernd auf die Toilette (was ja gut ist). Ist das bei Euch auch so?

Wie seid Ihr denn drauf gekommen, dass Ihr schwanger seid? Hattet Ihr Anzeichen?

Also mir war innerhalb von einer Woche dreimal am Abend so richtig schlecht. Beim ersten Mal dachte ich noch, dass das Essen schlecht war, aber meinem Mann und allen anderen ging's gut. Am dritten Abend habe ich dann doch angefangen zu grübeln. #kratz

Habe dann, glaube ich, bei ES +12 angefangen positiv zu testen (das Orakel wurde auch immer positiver). Weiß leider nicht genau, wann mein NMT war (vermute gestern), da aufgrund meiner schlecht eingestellten Schilddrüse meine letzten beiden Zyklen völlig chaotisch waren. War deshalb total baff, dass es gerade jetzt geklappt hat. #cool

So Mädels, dann berichtet doch mal von Euch. Wäre ja toll, wenn wir uns ein bißchen länger hier sehen bzw. hören würden...

LG

Andrea mit Ilija (05.05.08) und Bauchzwerg (5.SSW)

Beitrag von jerryna 11.04.10 - 21:55 Uhr

Oh ja auf die Toilette muss ich auch dauernd :-). Manchmal habe ich auch nur das Gefühl ich muss und dann ist so gut wie gar nix. Ich bin draufgekommen weil ich eine Woche drüber war. Dann habe ich getestet. 3x weil ich es nicht glauben konnte...das war am Freitag. Und weil ich es wirklich nicht glauben konnte *freu* habe ich SA nochmal getestet und war wieder positiv. Anzeichen hatte ich ausse Aubleiben der Tage keine. Aber schön langsam wirds immer mehr. Meine Brüste werden so eigenartig dick. Tun aber nicht weh. Wann hast Du Arzttermin? auch so spät? Schon doof dass man da so lange warten muss gell?! Ich bin auch so froh dass es geklpappt hat - hoffe es bleibt so. Habe / hatte nämlich auch Probleme mit der Schilddrüse!!! und PCO Syndrom!! GLG jerryna#klee

  • 1
  • 2