Ich habe ein paar Fragen zur Taufe (evangelsich)

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von kleinerkaefer 11.04.10 - 21:18 Uhr

Guten Abend Ihr Lieben,

unsere Tochter Helene soll am 01. August 2010 getauft werden.

Ich weiß, dass wir bis dahin noch ein wenig Zeit haben, aber ich möchte schon jetzt mit der Gastwirtschaft sprechen, in welcher wir die Taufe feiern werden.

Nun zu meinen Fragen:

Wie lange dauert ungefähr der Taufgottesdienst?

Habt ihr den Gottesdienst selbst mitgestaltet? Ich meine habt ihr beispielsweise persönliche Fürbitten gesprochen?

Habt ihr für eure Kinder ein Taufheft gestaltet?

Ich danke Euch für Eure Antworten.

Liebe Grüße Nadine mit Helene #verliebt 8 Monate

Beitrag von haruka80 11.04.10 - 21:21 Uhr

Hallo!

Ruf in der Kirche an und vereinbare da einen Termin zum Vorgespräch, die können dir ganz viel sagen. Meistens melden die sich aber auch rechtzeitig.
Mein Sohn wird am 16.5 getauft und wir hatten grad das Gespräch. Der Gottesdienst dauert ne Stunde, n Taufheft gibts nicht, wir kriegen aber nächste Woche noch einen Holzstern, den wir selbst gestalten sollen, der wird in der Kirche aufgehängt. Ne Taufkerze wird die Patentante gestalten. Ansonsten brauchen wir nur einen Taufspruch, da sind wir noch am suchen, haben jetzt 5 zur Auswahl rausgesucht und überlegen noch.

L.G.

Haruka

Beitrag von kleinerkaefer 11.04.10 - 21:27 Uhr

Wir haben für Helene schon einen schönen Taufspruch ausgesucht.

"Der Herr hat seine Engel befohlen...."

Ich finde den sehr schön...

LG Nadine

Beitrag von juliasmama 11.04.10 - 21:24 Uhr

Hallo also unsere wird am 2.5 getauft.Und der pastor bezieht die paten mit ein.

Der gottesdienst wird so 30-45min gehen ist ja der normale gottesdienst.

Wir werden es wenn es schön ist im Garten feiern und wenn es regent in der wohnung.
Sie bekommt von uns ein Taufbuch wo wir dann alles von der Taufe wie gäste bilder usw rein schreiben bzw kleben.

Beitrag von kleinerkaefer 11.04.10 - 21:29 Uhr

Ein solches Taufbuch habe ich schon einmal gesehen - ich finde das auch sehr schön - und danke für den Tipp, dass könnten wir ja auch noch für unsere Helene machen. Ein schönes Taufbuch mit vielen schönen Bildern, vielleicht mag ja auch der ein oder andere was für Helene rein schreiben.

Lg Nadine

Beitrag von sunflower.1976 11.04.10 - 22:46 Uhr

Hallo!

Besprich die Möglichkeiten der Organisation des Gottesdienstes am besten mit dem Pfarramt bzw. Pfarrer ab. Das wird überall anders gehandhabt.
Unser großer Sohn wurde getauft, als wir kirchlich geheiratet haben. Wir konnten - abgeshen vom vorgeschriebenen Zeremoniell - sehr frei entscheiden, also eigene Fürbitten, Lieder usw. auswählen.
Unser kleiner Sohn wurde gleichzeitig mit drei anderen Kindern getauft. Da hatten wir keinen Einfluss auf den Ablauf (abgesehen von Fürbitten).

Wie lang der Taufgottesdienst dauert, hängt davon ab, ob nur Euer Kind oder gleich 10 getauft werden (das habe ich mei meinem kleinen Patenkind erlebt - furchtbar!). Ich hab bei unserem kleinen Sohn nicht auf die Uhr geschaut, wann wir fertig waren. Ich war mehr damit beschäftigt, ihn in der letzten Phase mit wenig Erfolg zu beruhigen, weil er die Windel voll hatte, robben wollte und sich zudem durch sein Gewusel auf dem Arm den Kopf heftig an der Kirchenbank angehauen hat #augen

Du musst in der Gaststätte noch keine genaue Uhrzeit mitteilen, das kannst Du auch ein paar Wochen vorher nachholen, wenn Du genau BEscheid weißt.

Was ist ein Taufheft? Sowas kenne ich nicht.

LG Silvia