bondolino sinnvoll?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von naddel09 11.04.10 - 21:21 Uhr

hallo!also folgendes:meine tochter ist 5 monate und ich will schon mehr vo der welt enttdecken,d.h.sie liegt nicht gerne im kinderwagen immer wenn ich sie rausnehme lacht sie zufriedn..habe mir überlegt ein bondolino anzuschaffen und sie zu tragen.nun habe ich noch 2 kleine jungs von 3,5 und 1,5 jahren.besonders beim kleineren muss ich noch viel heben und mich bücken.klappt das noch mit meiner kleinen maus vorne?ich hoffe es sehr...liebe grüße

Beitrag von -janna- 11.04.10 - 21:25 Uhr

Naja, also heben wenn die Kurze aufm Bauch ist wird sicher nicht so einfach, aber durchaus machbar. Musste schon einen Bierkasten mit Kind im Bondolino heben und es ging. Alternativ kann man sich das Kind aber auch auf den Rücken binden ;)

Beitrag von naddel09 11.04.10 - 21:29 Uhr

also scheint es demnach eine sinnvolle investition zu sein?

Beitrag von yozevin 11.04.10 - 21:28 Uhr

huhu

habe es mit unserem bondolino nicht ausprobiert, weil es für aria einfach nicht die richtige trage ist, aber mit aria im tragetuch oder im manduca ist es durchaus machbar, jaron noch zu tragen! habe ihn dann meist auf der hüfte und aria ist vorm bauch in der trage... klappt prima! so bringe ich jaron zb einmal die woche runter (1. stock) in den buggy, um zur krabbelgruppe zu gehen, dann ist aria meist im tuch! für uns ist es so die beste lösung, sonst würde ich nicht beide in einem gang runter bekommen!

LG Yoze

Beitrag von snutel77 11.04.10 - 21:39 Uhr

Hallo,

ich habe einen Bondolino, mein Kleiner wird bald 5 Monate. Ich benutze ihn immer dann, wenn ich die Hände frei haben will (z.B. beim Kinderturnen mit meinem großen Sohn, 3 Jahre).

Der Kleine sitzt gerne drin, da er einen guten Überblick hat.
Demnächst probiere ich mal aus, ihn hinten zu tragen, wenn er den Kopf noch besser halten kann.

Ich find ihn für dich empfehlenswert.

LG
Snutel77

Beitrag von naddel09 11.04.10 - 21:48 Uhr

danke für deine antwort.ich finds super dass man die kleinen auch hinten reinsetzen kann!

Beitrag von tragemama 11.04.10 - 21:52 Uhr

Bondo ist super, ich würde aber eher die Manduca empfehlen - damit kannst Du die 1,5 jährige zur Not auch noch gut auf dem Rücken tragen :-)

Andrea

Beitrag von naddel09 11.04.10 - 21:54 Uhr

geht das mit dem bondo nich?

Beitrag von tragemama 11.04.10 - 22:07 Uhr

Theoretisch ja, mit der Manduca aber deutlich komfortabler, wie ich finde. Wenn Du eine Manduca suchst, meld Dich gern :-)

Andrea

Beitrag von taewaka 11.04.10 - 23:05 Uhr

hallo naddel,

schön, dass du tragen willst und dich zuvor informierst.

an deiner stelle würde ich schauen, ob es regional eine gute trageberaterin gibt, bei der du alle produkte testen kannst und z.b. für eine weile zu hause ausprobieren kannst.
trageberaterinnen findest du über die trageschule-dresden.de und clauwi.de

da es hier kein verkaufsportal für händler ist, schlage ich hier bewusst nicht den gleichen ton wie tragemama an ("wenn du x brauchst, melde dich bei mir"), obwohl hier viele tragehilfen liegen ;-).
allerdings kann ich dir aufgrund meiner beratungen sagen, dass in abhängigkeit von der größe und dem gewicht deines kindes entweder der bondolino oder der manduca (oder etwas ähnliches: ergo, papatum, hiker) in frage kommen wird.
ich habe eltern in der beratung, die bei einem großen 4 monats baby bereits auf den manduca wechseln, genauso wie eltern, die bondolino, manduca, sling und tuch haben und bei ihrem einjährigen noch immer den bondolino bevorzugen. ja, sogar eltern, die damit noch total gerne ihren zweijährigen auf dem rücken tragen und den manduca wieder abgegeben haben.

d.h. es ist recht verschieden, was wer für sich als angenehm und alltagspassend empfindet.
ein ring-sling ist z.b. auch toll.

ich würde an deiner stelle, die vorort beratung durch eine trageberaterin fokussieren.
sollte es diese nicht geben. würde ich nach einem fachhandel gucken (also große babymärkte) dort ist meistens die beratung schlechter, aber du kannst die produkte testen.

vlg