Blutblase am After

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von susi3006 11.04.10 - 21:42 Uhr

hallo,

mir ist das jetzt ein wenig unangenehm,aber ich dachte ich frage trotzdem mal nach.
ich habe seit heute früh eine kleine blutblase am after,die bei jeder bewegung weh tut.
kennt das jemand?

grüsse,susi.

Beitrag von myimmortal1977 11.04.10 - 23:52 Uhr

Gibts nicht so was, wie eine Analvenenthrombose? Ich würde damit schnellstens mal beim Arzt aufschlagen.

http://www.darmsprechstunde.de/html/analthrombose.html

Dir alles Gute! Janette

Beitrag von aquamarin200 12.04.10 - 01:08 Uhr

Evtl. Analvenenthrombose...geh zügig zu einem Proktologen !!

Beitrag von moonlight.shadow 12.04.10 - 10:43 Uhr

Hallo,

ich hatte das vor ein paar Monaten auch. Tat auch ziemlich weh.

Ich war dann bei meinem Hausarzt, habs ihr natürlich zeigen müssen #schwitz, aber war gar nicht so schlimm.

Es war eine Analvenenthrombose, ist nichts schlimmes, aber halt schmerzhaft.

Hab dann eine Salbe mit Cortison bekommen und nach einer Woche war alles wieder gut.

Einen Tipp bekam ich noch von einer Bekannten und zwar hat die auf ein Tuch ganz normales Nasenspray gesprüht und dann drauf gelegt. Soll auch helfen, ich habe es aber nicht probiert.

LG

Beitrag von sylviee 12.04.10 - 14:25 Uhr

Hallo,

vielleicht ist es eine Analvenenthrombose. Ich hatte dieses Biest schon zweimal. Tat höllisch weh beim Aufstehen und Laufen. Ich habe mir Salbe aus der Apotheke geholt. Hepathrom oder so ähnlich.

Nach spätestens 3 Tagen war es wieder besser. Abends habe ich die Thrombose immer gekühlt. Sie hat sich dann auch zurückgebildet.

LG
Sylviee