Magen-darm hilfeeee, bitte schnell.....

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von missjacky 11.04.10 - 22:08 Uhr

Guten abend....

Meine tochter und sohn, haben seit ca. 18uhr magen-darm beide sind nur am brechen, hab den beiden schon volmex gegeben es wird aber nicht besser. Alle 20min muss ich ins zimmer rennen weil einer von beiden brechen muss.

Habt ihr ein paar tipps was ich machen kann das denn beiden schnell besser geht und sie durch schlafen können? Das ist ja auch für die beiden anstreng wenn sie immer wieder brechen mussen.

Ich hoffe einer könnte mir helfen. Ein schönen abend wünsche ich euch.

Beitrag von maruti 11.04.10 - 22:12 Uhr

hallo,

kilian hatte vor kurzen auch ganz schlimm magen darm,
er hat dann vomacur gegen überkeit und erbrechen gegen , vomacur macht auch schläfrig wie mir vom arzt gesagt wurde,

habe ihm dann tee gegen um den magen ein wenig zu beruhigen ,

kann dir jetzt leider nicht wirklich weiterhelfen weiß leider nichts was wirklich schnell anschlägt sorry

wünsche dir aber eine ruhige nacht so weit wie möglich und gute besserung für deine kids

Beitrag von muddi08 11.04.10 - 22:14 Uhr

Erstmal 2 Stunden Nahrungs-und Flüssigkeitskarenz!
Denn oft ist es so, dass die Kinder nach dem Erbrechen gleich wieder was trinken wollen, weil sie solchen Durst haben. Das kommt aber sofort wieder raus.
Danach löffelweise Wasser oder Elektrolytlösung verabreichen.

Beitrag von nichtdiemaus 11.04.10 - 22:19 Uhr

Da kann ich mich nur anschließen

Beitrag von missjacky 11.04.10 - 22:27 Uhr

Danke das ist echt lieb von euch.

Ich werde morgen zum arzt auf jeden fall, was ich kommisch finde, meine kinder haben ca. einmal im monat magen-darm.

lg

Beitrag von cludevb 11.04.10 - 22:26 Uhr

Hi!

Vomex wirkt erst, wenn man scih so richtig ausgekotzt *sorry* hat und nur noch der Reiz oder die Übelkeit da ist ;-)

Lass sie sich komplett entleeren, da kannst du eh nicht gegen machen... und minimum 1 stunde, lieber 2 erstmal nichts geben... weder wasser, tee noch sonstwas, der magen muss sich erst beruhigen, sonst kommts eh wieder raus und man lässt die zwerge mit seinen bemühungen umsonst nochmal brechen...

es kann sogar sein dass sie dann von allein müde werden und erstmal ne runde schlafen wollen wenn der magen sich beruhigt hat und wegen der tageszeit... ist schließlich anstrengend...

so nach 2 stunden (wenn sie nicht schlafen) kannst du anfangen löffelchenweise zimmerwarmes wasser oder fencheltee zu geben, aber langsam... dann erstmal ne halbe stunde pause obs drin bleibt und dann langsam erhöhen soviel wie sie selbst trinken mögen.
Die haben schon ein gutes Gespür dafür was und wieviel.

Morgen früh würd ich mit Zwieback (evtl in Tee aufgelöst) oder Knäckebrot pur anfangen weil sie wohl ordentlich Hunger haben werden :-p

Morgen den ganzen Tag Milchprodukte und Fettiges weglassen.

Damit bin ich bei Lukas bis jetzt immer sehr gut gefahren. Keine Angst, von einmal ordentlich brechen trocknen sie nicht gleich aus :-)

LG Clude, Lukas (3) und Michel (11 Mon)

Beitrag von gslehrerin 11.04.10 - 23:02 Uhr

Wenn beide genau zur gleichen Zeit anfangen werden sie wohl was Falsches gegessen haben... Das ist kein MDV sondern ein verdorbener Magen.
Tja, jetzt nachts ist das ja schwierig. Aber wenn alles raus ist, geht es ihnen sicher besser. Dann evt. ein paar salzstangen (falls sie nicht lieber schlafen wollen).

Gute Besserung den beiden!