Steuer nachzahlen?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von bea20 11.04.10 - 22:37 Uhr

Hallo,

ab nächsten Monat bin ich wieder (nach6 J.) angemeldet. Verdiene 706€ brutto und mein Menne hat 2500€ brutto. Ich habe 5, er3. Wir haben 1 Kind. Bisher haben wir immer Geld zurück bekommen, nun meinte heute meine Freundin, dass es sein kann, dass wir zurück zahlen müßten, bzw. Steuern vorraus zahlen müßten... Kann das sein?

lg bea

Beitrag von myimmortal1977 12.04.10 - 00:09 Uhr

Solche Fragestellungen kann man generell nicht beantworten. Ich glaube auch nicht Deine Freundin. Denn es hängt immer von den persönlichen Voraussetzungen ab, wie viel Steuererleichterung man hat, wie viel man der Steuerlast entgegen zu setzen hat.

Die Frage kann man so ohne detailierte Infos nicht beantworten.

LG Janette

Beitrag von zwillinge2005 12.04.10 - 06:07 Uhr

Hallo,

Hatte Dein Mann bisher auch die 3 und Du hast nichts verdient - und sonst hat sich an seinem Einkommen nichts geändert?

Dann wird duch Deinen Zuverdienst auf 5 sicher keine zusätzliche Rückzahlung kommen.

Es sei denn Du hattest in diesem Jahr noch Lohnersatzleistungen (Elterngeld, Krankengeld, ALG I wovon ich aber nicht ausgehe (wobei ich icht weiss was Du mit "angemeldet" meinst".

LG, Andrea