Wo hält sich das sperma auf?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von babygirl2309 11.04.10 - 23:45 Uhr

Ich lese hier ständig das Sperma sich in der Gebärmutterhalsschleimhaut absetzt und da bis zu 5 Tagen überleben kann,sich da von dem Zervix schleim ernährt! Jetzt meine frage innen oder aussen am Hals? Ich mache die Schleimprobe.Aber wenn die doch dann aussen am Hals sitzen und ich Teste und entnehme dann ein bisschen Schleim dann töte ich die dadurch doch ab? Dadurch verringer ich doch dann die chance auf schwanger werden,oder??#kratz Kann mir das jemand bitte erklären?

Beitrag von .mami.2010. 11.04.10 - 23:59 Uhr

Das Sperma setzt sich ÜBERALL fest, dass hängt also in jeder Rille und Lücke in der Scheide.

Beitrag von babygirl2309 12.04.10 - 00:03 Uhr

Aber verringer ich dann nicht die chance auf schwanger werden wenn ich den Zervix teste! Also hatte Freitag abend sex mein Mann kommt erst morgen wieder!Bin von Freitag bis Mittwoch fruchtbar! Ich habe gestern den Zervix test gemacht und heute , der schleim ist jetzt nicht mehr ziehbar und milchig ist er auch! soll aber erst Di meinen ES haben! Freitag war er klarer und leicht ziehbar! Hmmm.. hoffe habe nix falsch gemacht! Ist schon der 5Üz !

Beitrag von hascherl84 12.04.10 - 07:43 Uhr

Hallo,
eine Frage.
Wieso legst du dich auf den Schleim fest??
Wenn du deine Tage hattest, übt jeden 2.Tag. Und wenn du befruchtungsfähig bist wirst du auch schwanger.
Macht es euch doch nicht so schwer.
Mit 26 dürfte man eigentlich nicht solche schwierigkeiten haben ss zu werden.

Wir haben das auch so gehandhabt.
Kein Tempi gemessen, kein Ovutest, kein ZX nachgesehn.
Nur spass gehabt :-))))

Lg Melanie 18+3

Beitrag von zwillinge2005 12.04.10 - 06:20 Uhr

Hallo,

bis in die Gebärmutter sollten es die Spermien schon schaffen.

Wenn sie schon in der cheidenwand tagelang hängenbleiben haben sie keine Chance mehr.

Die Befruchtung findet meist im Eileiter statt.

LG, Andrea

Beitrag von babygirl2309 12.04.10 - 15:34 Uhr

Wir schlafen schon seit 3 Jahren ohne verhütung! Bis jetzt ist nichts passiert! Deswegen wollte ich es jetzt mal mit dem berechnen und schleim Test probieren! Mein Arzt sagt das bei mir alles ok ist! aber mein Mann hat da probleme! Er hatte einen innen liegenden Hoden bei der geburt! Deswegen ist es bei uns ein bisschen schwieriger!