Heiratsantrag :)

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von ladylike89 12.04.10 - 00:01 Uhr

Hey Leute.
Hab mal ne Frage.

Hat einer von euch seinem Partner mal so nen richtig romantischen Heiratsantrag gemacht oder habt ihr so einen bekommen???

Wenn ja bräucht ich da mal so ein paar Infos :)

z.B.: Welcher Ort, Welches "Szenario", welche Leute waren anwesend usw...
und vor allem die reaktion eurer Partner :)

Danke schon mal und ne gute nacht.

Beitrag von pepperlotta 12.04.10 - 07:46 Uhr

Romantisch ist für mich immer etwas Definitionssache. Rote Rosen und Kniefall wären es für mich zum Beispiel so garnicht.

Dafür hat es mein Schatz geschafft mich unglaublich zu berühren:

Im Sommerurlaub an der Ostsee auf einem Campingplatz. Nachts um halb 4 im Wohnwagen. Wir waren noch völlig aufgewärmt und erschöpft vom #sex #schein und dann sagt er "du ich muss dich was ganz komisches fragen, nicht das du dich erschreckst aber möchtest du dich mit mir verloben?" und dann ein schrecklich entzückender, ängstlicher Blick.

Da konnte ich nicht anders als "Ja" sagen.

Noch in der Nacht haben wir uns aus Alupapier vorläufige Ringe gebastelt und am nächsten Tag 15 km Barfuss in die nächste Stadt gelaufen um unsere Ringe zu kaufen und Torte, Sekt und leckeren Rotwein und Brot (fürs Frühstück). Die nächste Nacht haben wir am Strand geschlafen unter den Sternen....

Das alles zusammen war ist für mich sehr romantisch und eine wunderschöne Erinnerung. Wir waren grad erst 1/2 Jahr und ich junge 17 aber jetzt werden wir glückliche Eltern und planen unsere (noch) ausstehende Hochzeit :-p


Planst du was und suchst nach Anregungen für deinen perfekten Antrag oder woher kommt dein Interesse??

LG Pepper


Beitrag von swety.k 12.04.10 - 08:49 Uhr

Hallo Pepper,

nur mal interessehalber: Warum hat er nicht gefragt, ob Du ihn heiraten willst? Immerhin ist eine Verlobung ja ein Eheversprechen.

Fröhliche Grüße von Swety

Beitrag von pepperlotta 12.04.10 - 09:21 Uhr

so hat ers mir hinterher erklärt:

kam spontan so und irgendwie klang es für ihn weniger gefährlich. Er wollt mich nicht total verschrecken ^^


Gemeint war es aber genauso wie ein "willst du mich heiraten?"

Beitrag von ladylike89 12.04.10 - 11:20 Uhr

hey pepper...
ja ich hab da was im hintergedanken...
zwar noch nicht jetzt weil mein schatz bis ende dez. noch in der bundeswehr ist.

aber nach der bundeswehr also nächstes jahr wird sich einiges ändern... wollen ne eigene wohnung...
kindeplanung...
und heiraten natürlich :)

und das soll was ganz besonderes werden, deswegen meine frage was andere evtl schon erlebt haben :)

Beitrag von pepperlotta 12.04.10 - 12:52 Uhr

na da wünsch ich dir bzw, euch ganz viel glück und spaß beim planen... das ist ja einiges was ihr vor habt

Beitrag von sunny-1984 12.04.10 - 14:37 Uhr

Hallo,

mein Mann hat mir im Oktober 2008 einen Antrag gemacht bei uns in der Wohnung. Er wäre an dem Tag beruflich auf Übernachtung gewesen. War deshalb ganz erstaunt als sein Auto vor der Tür gestanden hat. Ich selber bin vom Sport heimgekommen. Aber an einen Antrag hab ich nicht gedacht, obwohl wir schon öfters darüber gesprochen haben.

Als ich dann die Tür öffnete waren im Flur Rosenblätter verteilt und ein Pfeil aus Teelichtern der mir den Weg ins Wohnzimmer zeigte.
Im Wohnzimmer selber waren dann auch nochmal Rosenblätter und ein Herz aus Teelichtern, in dem mein Mann stand.
Und dann hat er mich gefragt mit dem Ring in der Hand.

Ich fand die Idee sehr schön von ihm.

Er hat mir im Nachhinein auch gesagt, das er sich voll viel überlegt hat was er sagen möchte aber er war so nervös das er nur noch die wichtige Frage rausgebracht hat.

Ich find man muss nicht immer weg fahren oder etwas teures machen.

Lg Sunny

Beitrag von pink.kiwi 15.04.10 - 15:54 Uhr

Hallo,


ich frage mich auch derzeit, ob ich (als Frau) das "Antragsthema" in die Hand nehmen sollte... Zum Geburtstag habe ich vor kurzem von meinem Liebsten einen Ring bekommen, aber ohne der passenden Frage ;-)

Ich war schon so oft kurz davor. Habe auch einige Ideen. (Manche romatisch, andere spontan, mal nur unter zwei Augen, mal vor der Familie oder Freunden... Aber den goldenen Weg zur Frage hab ich noch nicht gefunden...)

Wir haben da auch schon drüber geredet (manchmal indirekt)- einmal sagte er sogar, er würde gefragt werden wollen- ich glaube ich sagte damals "ich auch" ;-)

Wie steht ihr dazu, wenn "Sie" "Ihn" fragt, und nicht traditionell "Er" "Sie"?


Liebe Grüße°