Streit mit meinen Mann fühle mich so Traurig.

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von luieseelfe 12.04.10 - 06:17 Uhr

Guten Morgen liebe Kugelbäuche,

hatte gestern Abend einen Heftigen Streit mit meinen Mann wegen eine sachen wo,es sich gar nicht lohnt zu Streiten habe darauf hin wieder geweint wie ich, das momentan sehr oft tu was vieleicht normal ist in der #schwanger mein Mann kommt mit denn Weinen nicht mehr wirklich aus oder wie er,sagt. Ich ertrage dein geheüle nicht mehr du machst mich fertig das waren seine worte.
ihm sind echt gestern wegen meinen Weinen die sicherungen durchgebrannt kann ihn sogar ein wenig verstehen weine sehr sehr schnell was ich ja selber nicht will kann es aber nicht kontrolieren.
Wir haben uns nach ein paar std ausgeschbrochen aber ich fühle mich trotzdem schlecht und bin Traurig #heul. Ich will ihn doch nicht fertig machen oder seine nerven kaputt machen.#heul es tut mir ja wieder alles so leid.
Dazu muss ich sagen mein Mann ist in Fehrnverker musste ihm um 2 uhr weg bringen der Streit hat uns denn ganzen Abend versaut er konnte kaum schlafen und ich auch bis jetzt kein stück.
Mein kleiner Krümel tut mir auch so leid er bekommt das Weinen als mit mache mir das wegen auch noch vorwürfe aber egal wegen was fühle mich, einfach momentan immer schlecht und Traurig ist,das vieleicht weil ich die ganze Woche immer alleine bin?
Sorry für mein #bla#bla aber das musste mal raus vieleicht kennt das jemand.
Oder gibt es echt so fasen in der #schwanger wo man sich schlecht fühlt.
Lg Luieseelfe+#ei24ssw

Beitrag von nachtelfe78 12.04.10 - 06:36 Uhr

Huhu Elfe! ;-)

Also diese Phasen in denen es einem schlecht geht in der Schwangerschaft gibt es.
Ich war teilweise auch etwas weinerlicher als sonst und an manchen Tagen extrem reizbar. Da bin ich für NICHTS aus der Hose gesprungen wie ein HB-Männchen! Da tat mir mein kleiner Bauchwühler auch immer sehr Leid.
Aber die Kleinen müssen auch da durch...wie auch durch die ganzen positiven Gefühle die man während einer Schwangerschaft hat. Solang das nicht zur Alltagssituation wird dass Du weinst und traurig bist...denn Du bist in der schönsten Phase Deiner Schwangerschaft und solltest das genießen und Dir selbst Ruhe und schöne Momente schaffen.

LG nachtelfe78 ET-7

Beitrag von hascherl84 12.04.10 - 07:06 Uhr

Guten morgen.
Ich kann dich sehr sehr gut verstehen.
Ich lernte meinen Mann vor 7Jahren kennen und er war die ersten 1 1/2 Jahre unserer Beziehung Fernfahrer.
Also war ich auch die ganze Woche allein.

Es zerrt und reisst alles an den Nerven.
Will dein Mann denn den Job gerne machen oder nur damit er ne Arbeit hat.
Denn wenn er den Job nicht machen will (weil er auch immer weg von zuhause ist) dann musst du ihn auch verstehen. Er ist auch die ganze Woche weg.
Und wäre lieber bei Frau und Kind zuhause.

Mein Freund hasste diese Arbeit.
Er tat alles um da weg zu kommen.
Und siehe da, er hat jetzt den besten Job, gutes Geld,... die Mühe um ne andre Arbeit zu finden hat sich gelohnt.
Man muss nur was dafür tun.

Die Beziehung wurde gerettet. Und ich bin heilfroh darüber.

Glaub mir, wenn das bei euch immer so weitergeht, und da wird es immer wieder Streit geben, dann hält die Beziehung nicht mehr lange.
Ich spreche aus Erfahrung.

Ich hoffe ihr bekommt das hin.

glg Melanie