wie oft müsst ihr in der nacht auf?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von christl80 12.04.10 - 06:33 Uhr

guten morgen mädels
(wobei so gut ist der morgen bei mir gar nicht.

Ich bin im moment etwas zittrig, weil ich einfach das gefühl habe, kaum geschlafen zu haben. ich muss seit beginn der ss nachts so oft aufs wc gehen. ich steh sicher 4 oder 5 mal auf. heute nacht wars ganz schlimm.

heute nacht hatte ich das gefühl, es war ganz schlimm ... jede stunde. Tagsüber jedoch, hab ich nicht das gefühl, dass es mehr ist als sonst.

Wer kennt das? wieso in der nacht? was kann man dagegen machen? bin so geplättet ohne schlaf ... :-(

vielen dank schonmal für eure tipps und antworten.

liebe grüsse
christine

Beitrag von simone-83 12.04.10 - 06:38 Uhr

hi,

ich kenn das nur zu gut.

das hört aber dann erstmal irgendwann wieder auf ...

und dann - gegen ende - kommt das wieder.

lg

Beitrag von catch-up 12.04.10 - 06:43 Uhr

Joa ich kenn das auch! Heute Nacht allerdings musst ich erst um 4:50 Uhr pipi! Und weil ich ja um 05:08 Uhr aufsteh, hab ichs sein lassen! :-)

Ich hab quasi DURCHGESCHLAFEN! #freu

Beitrag von nachtelfe78 12.04.10 - 06:43 Uhr

Huhu Christine!

Das kenne ich auch! Ich muss auch zig mal in der Nacht auf die Pipibox. Das war in der Anfangszeit der Schwangerschaft extrem...und jetzt ist es auch wieder extrem, da ich im Endspurt bin.

Zum Anfang:
Liegt es wohl an der hormonellen Umstellung und z.T. daran dass Deine Gebärmutter wächst und dann auch auf die Blase drückt. In der Nacht ist es vielleicht extremer weil Du da extrem entspannt bist. Vielleicht trinkst Du auch zu viel vor dem Schlafengehen. Ich hab mir immer damit geholfen dass ich Abends (2-3 Std. vor dem Schlafen) nicht mehr so viel getrunken habe sondern die 2-3 Liter schon am Tag getrunken habe die man so trinken sollte...Dann bin ich zwar noch immer in der Nacht auf die Pipibox, aber nicht stündlich...

Zum Ende:
Manche sagen dass der Körper sich auf die schlaflosen Nächte vorbereitet... meine Theorie ist dass die Kleinen in der Nacht gern auf der Blase kuscheln. #rofl Zum Ende ist ja auch nicht mehr sehr viel Platz im Bauch. So einen richtigen Tipp was man am Ende machen kann...hab ich leider nicht. :-(

LG nachtelfe78 ET-7

Beitrag von julian079 12.04.10 - 06:51 Uhr

Guten Morgen,

ja das kenne ich auch#heul ganz am Anfang war s bei mir schlimmer. Jetzt bin ich in der 13 SSW und ich muss immer noch Nachts aufs Klo. Auch am Anfang ist es normal weil die GM wächst, später ist es dann das Baby das drückt. Also du siehst es wird nicht besser.
Bei mir ist es am Tag auch normal das ich nicht soooo oft aufs Klo gehe aber Nachts. Das schlimmste ist das ich hundemüde ins Bett gehe und kurz vorm einschlafen bin und nochmal mind. 3x aufs Klo muss, und es kommen nur ein paar Tropfen raus:-[
Dann erst schlafe ich ein...
Und dann nachts auch

Beitrag von zumi 12.04.10 - 08:01 Uhr

... alle 45min - 1std ca. jede nacht. #aerger

#blume, ... zumi! ET-29

Beitrag von nsd 12.04.10 - 08:37 Uhr

In der vergangenen Woche bin ich nachts einmal aufgewacht für die Pipibox. Seit vorgestern schlafe ich wieder durch juhu! Wenn ich das so lese, da bin ich im Moment echt glücklich nur einmal gemusst zu haben...