Bewertung bei Eb***!!!! Hilfe!!!

Archiv des urbia-Forums Internet & Einkaufen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Internet & Einkaufen

Kein Gedrängel, keine Ladenöffnungszeiten, alles auf einen Klick. Das Internet wird immer beliebter als Shoppingmeile und Informationsbörse. Fragen zu Angebot, Abwicklung, Versand können hier gestellt werden.

Beitrag von flotte-lotte01 12.04.10 - 07:05 Uhr

Hallo

Ich hab bei 3*2*1 zwei Nachthemdnen ersteigert in der Beschreibung stand --->

2 Mädchen nachthemden
1 ist weiss und komplett mit schäfchen und das andere ist mintgrün mit schäfchen aufdruck!
gr.110/116 <----

Nun ist das Päkchen am Samstag gekommen und ich dachte ich guck nicht richtig. Da ist nix von weiss geschweige denn Mindgrün zu sehen #schmoll Die Teile sehen so total Grau und verwaschen aus, wirklich absolut abgenutzt!!! Nicht mal meine Putzlappen sehen so aus!!!!
Hab die Verkäuferin dann angeschrieben ob wir uns irgendwie einigen könnten, da ich finde das sie nicht die "wahrheit" bei der Beschreibung gesagt hat. Als Antwort kam ---->

Ich weiß nicht was man erwartet wenn man gebrauchte ware kauft und für den 1€! Die hemdchen sind ohne flecken, was soll daran so fürchterlich dran aussehen? Immerhin haben die mind. 8 jahre hinter sich! In meinen Auktionen habe ich extra drinnen stehen das ich jegliche Garantie und Gewährleistung ausschliesse!**
<-----

Ja, sie hat das drin stehen aber es stand nicht drin, das die Teile so verwaschen und abgetragen sind, finde ich!!! Hab ihr jetzt eine Antwort geschrieben, das man vorher ja nie wissen kann, wie hoch der Preis geht u. das ich solch eine Ware gar nicht mehr angeboten hät u. ob wir nun irgendwie auf einen Nenner kommen.#aerger Und nun??? #gruebel

LG die Lotte

Beitrag von binnurich 12.04.10 - 07:51 Uhr

m. E. ist der Zustand von gebrauchter Wäsche immer eine sehr subjektive Frage. Was der eine als nicht mal mehr Putzlappenwürdig findet, kann für den anderen tatsächlich noch völlig perfekt sein.


Ich würde fast sagen: unter Erfahrung abhaken und nur dann gebrauchte Sachen kaufen - insbesondere so Dinge wie Nachwäsche - wenn man nicht so hohe Ansprüche hat, bzw. wennman mit hoher Wahrcheinlichkeit davon ausgehen kann, das es nicht häufig getragen / gewaschen ist.

Nachtwäsche, Strümpfe, Unterwäsche etc. ist i.d.R. doch häufig getragen und wird daher häufiger gewaschen.

Beitrag von cool 12.04.10 - 08:49 Uhr

seh ich genauso

Beitrag von blacknickinblue 12.04.10 - 14:08 Uhr

Hallo,

ich kann zwar Deinen Ärger verstehen, würde aber wegen dem 1 Euro kein großes Theater machen. Er ist es nicht wert, sich deswegen die Nerven aufzureiben.

Bewerte entsprechend und gut ist.

Gruß,

B.