15.ssw Mann und meine tochter haben magen darm virus

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von t.sav 12.04.10 - 07:09 Uhr

Hallo Ihr Lieben,
bin jetzt in der 15.ssw mein Mann und meine kleine Tochter haben Magen Darm Virus. Mein Mann hat am Wochenende sogar vom Notdienst eine Infusion bekommen da er nicht mal Flüssigkeit bei sich behält.Heute Nacht hat dann meine kleinste 5 jahre angefangen.Hat jemand von Euch in der Schwangerschaft schon mal nen Magen Darm Virus gehabt? Hoffe ich hab mich net angesteckt!
Gibt ja nicht viel was man nehmen kann und wie wirkt sich das aufs ungeborene aus?
liebe grüsse tina

Beitrag von hascherl84 12.04.10 - 07:12 Uhr

Hallo,
eigentlich kriegt das Kind nichts mit. Es ist gut geschützt.
Nimm sehr viele Vitamine zu dir das stärkt die Abwehrkräfte ein wenig.
Und vermeide, so schwer wies auch fällt, die Küsse zu deinen beiden Lieblingen.

lg melanie

Beitrag von magnoona 12.04.10 - 07:45 Uhr

mein Mann und Sohn hatten es auch grad. Für dich und das Baby wirds nur schlimm, solltest du hohes Fieber bekommen oder wirklich zu wenig Flüssigkeit haben, dann musst du auch Infusionen bekommen. Ich habe es aber gar nicht so schlimm erwischt, dann macht es gar nichts. Meinen Mann habe ich in der Zeit in ein extra Zimmer verbannt und mich möglichst fern gehalten. Zusätzlich hab ich Klo und Hände desinfiziert...vielleicht hast ja auch Glück und es erwischt dich nicht, Gruß S.

Beitrag von jessie27 12.04.10 - 07:50 Uhr

Hallo!

Ich hatte das auch vorletzte Woche, da war ich auch 15. SSW. Mein Mann hatte es und hat mich dann angesteckt, obwohl wir schon Abstand gehalten hatten.
Ich hatte zum Glück nur eine Nacht und einen Tag lang Fieber und konnte Wasser drin behalten. Ich denke, solange das so glimpflich abläuft, geht das schon. Ich habe auf jeden Fall 2 Tage länger Erholung gebraucht, als mein Mann.

Wenn das aber so wie bei Deinem Mann abläuft, dann würde ich auch schnell handeln, wegen Infusion, etc.

Alles Gute! #klee

Beitrag von simerella 12.04.10 - 08:30 Uhr

Guten Morgen Tina,

schau mal gestern in die Posts, da war Rota Virus (auch ne Magen Darm Erkrankung) Thema und ich hab ne ganze Menge dazu gepostet. Ganz wichtig immer wieder die Händehygiene, damit Du Dich einigermaßen schützt.
Ansonsten gibt es, falls Du es bekommen solltest Elektrolyt Produkte in der Apotheke die den Mineralstoff- und Wasserhaushalt ein wenig puffern. Kenne aus meiner Zeit auf der Kinderstation noch Humana HL, das können Kinder und Erwachsene nehmen, es sorgt dafür, dass der Stuhlgang sich normalisiert.

Gute Besserung an Deine Lieben und ich drück die Daumen, dass Du verschont bleibst!

Simerella.

Beitrag von t.sav 12.04.10 - 10:00 Uhr

Vielen Dank Euch allen für die guten Antworten.
Waren gerade beim Arzt.Diagnose:NORO Virus.
Mehr als Elektrolyt Lösung kann man nicht geben.
Mein Arzt hofft das ich mich nicht anstecke aber falls doch kann ich die Elektrolyt Lösung nehmen.
Hab schon alles desinfiziert, meinen Mann sowieso schon von Krankheitsbeginn aus dem Schlafzimmer verbannt und Hände desinfizier ich auch immer. Vielleicht hab ich ja Glück.
Vielen Dank nochmal #blume
liebe grüsse tina