Welche Pflegeprodukte holt Ihr für die Mäuse?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von junimama10 12.04.10 - 07:30 Uhr

Guten Morgen @ all :-)

Kauft Ihr ne besondere Marke wie z.b. Weleda,

oder die Eigenmarken wo es bei Rossmann/DM

zu kaufen gibt?


LG Junimama #sonne

Beitrag von selina9871 12.04.10 - 07:33 Uhr

Guten Morgen,

ich nehme für meine Tochter Produkte von Hipp und die Babylove vom DM. Nehm immer das, was bei Ökotest mit "sehr gut" abgeschlossen hat.

LG
Mel

Beitrag von sandee222 12.04.10 - 07:51 Uhr

ich werde auch das günstige zeug nehmen(cremesetc,hauptsache test gut-da schneiden die billig -produkte eh meist am besten ab...-obwohl,zum baden werde ich ihm das calendula-öl von weleda holen,das hatte meine große auch,und das ist echt gut,da es in die haut einzieht,Industrie-mineralöle ja nicht.und es soll so eine "wärmende" schicht auf der haut erzeugen,meinte meine hebamme damals.kann man auch zur babymassage nehmen.

Beitrag von mebsi2010 12.04.10 - 08:02 Uhr

Bloß nicht zu vie kaufen.
Erstens braucht Bbyhaut keine Cremes etc. es sei denn, es ist wund und 2. wird man mit Proben nur so bombardiert, die reichen n halbes Jahr lang.
Ich nehme für meine Tochter nur Mandelöl aus der Apotheke. Achja und wenn sie Mal Wund ist Calendulawundcreme von Weleda.


LG

Beitrag von elea 12.04.10 - 08:42 Uhr

Fast gar nichts.

Laura wurde am Anfang einmal die Woche mit Olivenöl als Badezusatz gebadet und den Po habe ich mit einem nassen Waschlappen gereinigt (ohne Seife oder so!). Für Unterwegs hole ich ein paar Feuchttücher, vermutlich von DM. Für den Fall das das Baby Wund wird, haben wir immer Zinksalbe im haus, denn auch Laura ist sehr empfindlich,wenn sie z.B. auf fremde Toiletten geht, hat sie immer einen wunden Popo (ich habs ja nicht im blick, im Kindergarten sind immer wieder Pipi-tropfen auf dem Rand.....leider).

Ansonsten ist bei einem Baby weniger immer mehr! Babyhaut braucht nichts - und mit zuviel Gedöns schadet man der zarten Haut eigentlich nur!

Lg

ALexandra

Beitrag von maeusl83 12.04.10 - 11:24 Uhr

ich habe immer konservierungs und parfümfrei produkte genommen!!!! baden nur in muttermilch oder olivenöl und sonst weleda oder die panthenolcreme von rossmann bzw penaten (ist ohne zusätze und super gut)

meiner war empfindlich am anfang und so konnte er sich gut einleben und musste nicht unter der chemiewolke ersticken!

wie gesagt töglich mit olivenöl einschmieren geht auch super ... riecht zwar nicht so super wie das zeug mit parfüm, aber ist eben dafür natürlicher!!!