Knacken im Kiefer

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sako2000 12.04.10 - 07:37 Uhr

Guten Morgen Mamis,

erstmal´ne Runde Kaffee und Tee fuer Euch. #tasse

Nun zu meiner Frage: Meine Tochter, 5 Monate, hat seit ein paar Tagen ein Knacken im Kiefer. Es scheint sie nicht zu stoeren, denke ich, aber wenn sie den Mund hin- und herbewegt (scheinbar bewusst) knackt es hoerbar und auch fuehlbar im Kiefer. Das passiert zum Glueck nicht oft am Tag, aber ein paar Male schon...

Ist das normal??? Vielleicht haengt es mit dem Wachstum zusammen?

Ich hoffe es kann mir jemand helfen.

Vielen Dank schonmal und allen einen sonnigen Tag,
Claudia

Beitrag von schwilis1 12.04.10 - 08:16 Uhr

ich hab so ein knacken. woher es koemmt weiss ich allerdings auch nicht. aber es tut nicht weh deswegen ist es mir egal...

Beitrag von guezeldenise 12.04.10 - 08:46 Uhr

Ich habe es auch wenn ich meinen Kiefer hin und her bewege....

Beitrag von schmackebacke 12.04.10 - 09:01 Uhr

Lies mal bitte was ich oben geantwortet habe! (Falls du "nur" deine Email checkst und nicht mehr den Thread).

Nur als Hinweis!


Nen schönen Tag!

Beitrag von guezeldenise 12.04.10 - 09:13 Uhr

Less du lieber mal die Frage okay und stenker nicht so rum...#augen

Beitrag von schmackebacke 12.04.10 - 09:25 Uhr

Nu frag ich mich was ich jetzt schon wieder falsch gemacht habe? ICh habe lediglich von einer Erfarhung berichtet und wollte nicht, dass anderen das gleiche passiert. Was ist denn daran stänkern?

Warum kann man hier eigentlich nicht mal was schreiben, ohne dass sich manche gleich angegriffen fühlen??

Beitrag von schmackebacke 12.04.10 - 08:59 Uhr

Guten Morgen!

Ich hatte das auch. Fing in der SS an und wurd irgendwann immer schlimmer. Ich konnte zB wenn ich auf dem Rücken lag meinen Mund gar nicht mehr öffnen und später war an Essen nur noch mit leichten Schmerzen zu denken. Irgendwann bin ich dann zur Kieferorthopädin. Die haben das untersucht und festgestellt, dass ich eine Diskusverlagerung habe. Heißt, dass die "Platte" zwischen Ober -und Unterkiefer sich verschoben hatte und dadurch das Knacken entstand. Ich habe eine (herausnehmbare) Spange getragen und Physiotherapie (Nacken und Gesicht - war natürlich Massage pur ;-) ) bekommen und nach ca. 2 Monaten war es besser, jetzt weg.
Ich würde es nicht schleifen lassen, da irgendein dort befindlicher Knochen abgenutzt werde kann. Eine Diskusverlagerung kann soweit führen, dass man den Mund irgendwann keinen cm mehr offen bekommt.

Sorry, aber in diesem Fall ist es nicht nur ein "hab ich mal gehört", sondern "ich weiß es aus eigener Erfahrung".

Alles Gute!