Woher wisst ihr immer so genaue Daten vom Baby?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von handy12345 12.04.10 - 07:58 Uhr

Guten Morgen,

Eure FÄ wissen immer fast genau wie schwer und wie groß euer Baby ist.
Meine FÄ weiß das nie genau, wenn ich sie frage.
Sie geht immer nur nach den Richtwerten.Zum Beispiel : "Es müsste in der 30. Woche ungefähr 35 cm groß sein" Aber genau kann sie mir das nie sagen und das Gewicht erst recht nicht.
Und überhaupt hab ich das Gefühl, dass sie mir nix richtig erzählt.
Zum Beispiel wurde bei mir letztes Mal Eisenmangel fest gestellt und andere von euch wissen dann was für einen Wert sie haben. Aber bei mir heißt es nur Eisenmangel und gut.
Klar kann ich immer Nachfragen, aber kann sie mir nicht mal über alles nähere Auskunft geben?
Ich bin sonst wirklich total zufrieden mit meiner FÄ.

Aber versteht ihr was ich meine?

Beitrag von chrisssilein 12.04.10 - 08:03 Uhr

Die Größe wird per US gemessen, indem ein Punkt am Kopf mit dem am Steißbein verbunden wird - damit hat mir der Arzt immer die Größe des Krümels gesagt. Jetzt (ET+3) geht das allerdings irgendwie nicht mehr, weil man nur noch kleine Details sieht.

Das Gewicht hat er mir dann anhand einer Tabelle dazugesagt.

Am ET bei der Kontrolle im KH hat die Ärztin im KH das Gewicht anhand des Bauchumfangs genannt. Meinte allerdings, dass das nur ein Schätzwert ist.

LG Jutta + Chrissilein (ET+3)

Beitrag von katrinchen-p 12.04.10 - 08:04 Uhr

Genau so gehts mir auch, ich habe nicht die leiseste Ahnung wie groß oder wie schwer mein Zwerg ist. Eigentlich weiß ich das schon seit der 25. ssw nicht mehr und ich hab jetzt nur noch 12 Tage bis zum ET.
Heute werde ich mal nachfragen, habe heute eine VU. Hab nämlich Bammel, dass ich zu schmal für mein Baby bin, vllt kann meine FÄ ja mal schauen. Der "Kleine" soll nämlich einen großen Kopf haben..... #zitter

Und wegen dem Eisenwert:der müsste doch eigentlich in Deinem Mutterpass stehen, oder nicht?


Liebe Grüße

Katharina+Anton ET-12

Beitrag von handy12345 12.04.10 - 08:08 Uhr

Nein da steht nur Fe. Das heißt doch Eisen oder? #gruebel

Beitrag von katrinchen-p 12.04.10 - 08:14 Uhr

Bei mir steht der Eisenwert in der Tabelle, dort wo alle ärztlichen Befunde eingetragen werden. Da ist eine Spalte mit Hb und genau da müsste auch der Eisenwert deines Blutes stehen

Beitrag von tama92 12.04.10 - 08:04 Uhr

Hallo,

das Gewicht des Babys rechnet man beim ULtraschall aus das geht automatisch ich glaub Bauchdurchmesser und Kopfdurchmesser...weiß ich aber jetzt gar nicht so genau. Uud Eisenwert steht bei mir im Mutterpass.

Beitrag von zumi 12.04.10 - 08:05 Uhr

wenn du dich nur lückenhaft beraten fühlst, dann solltest du genau DAS auch deiner fa sagen ... (und nicht uns ;-))
es gibt genug frauen, denen reicht die aussage "eisenmangel" - die können mit den werten nichts anfangen ... und deswegen quälen nicht alle ärzte ihre patienten mit dem "fach-chinesisch"..

mein fa macht auch nie genaue angaben über die grösse, weil er der meinung ist, dass man sich da arg verschätzen kann - wieviel mein kind wiegt, kann er auch nur schätzen anhand der daten aus dem ultraschall und das tut er dann auch auf meine nachfrage hin ;-)

nur denen, die sprechen, kann geholfen werden ;-)

#blume, ... zumi! ET-29

Beitrag von babe2006 12.04.10 - 08:17 Uhr

Hallo,

die größe des Kindes sind etwa angaben und schließen sich aus dem Ultraschall von Kopf bis Steiß.. dazu darfst dann noch paar cm rechnen für die Beine...

das Gewicht wird anhand der Länge des Oberschenkelknochens gemessen...


lg

Beitrag von anika.kruemel 12.04.10 - 11:29 Uhr

Hallo,

das Gewicht wird anhand vom Bauch- und Kopfdurchmesser errechnet und das mach der Computer vom Doc!!
Die Länge des Babies wird anhand des Oberschenkelknochens errechnet!

Da bist du wohl ein wenig durcheinandergeraten!

Die Oberschenkellänge (abgekürzt mit FL) mal 7 nehmen und du hast die ungefähre Länge vom Kopf bis zu den Füßen.

Mein Doc macht beim US immer so einen Ausdruck seines Bildschirms, wo alle Daten draufstehen und tackert den in meinen Mutterpass!

LG Anika

Beitrag von linda1983x 12.04.10 - 08:17 Uhr

hallo

ich weiss auch nicht wie schwer mein krümel ist ,was ich aber auch nicht schlimm fiende ,so brauche ich mich nicht bekloppt machen ob mein kind zu gross oder zu klein ist und wenn was nicht stimmen würde hätte mein FA bestimmt was gesagt
und ausserdem kann man nie so genau die grösse und das gewicht sagen ,es wird ja nur geschäzt ...


lg linda 23ssw

Beitrag von golden_earring 12.04.10 - 09:08 Uhr

Der Eisenwert wird immer gemessen (Blut aus dem Finger) und in den Mutterpass eingetragen. Sobald er unter 12 fällt muß man Eisen futtern.

Beitrag von 19jasmin80 12.04.10 - 09:13 Uhr

Mein FA berechnet es anhand der Länge des Oberschenkelknochens oder anhand des Kopfdurchmessers. Wenn er das mal nicht misst da ich ja nicht immer einen US habe, geht er nach den Listen wie z.B. diese:
http://www.babycenter.at/pregnancy/entwicklung/durchschnittstabelle/