juhu, die ersten babys sind da!

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von franziska88 12.04.10 - 08:09 Uhr

hallo ihr lieben,

habe letzte woche schon mal gepostet wegen unserer katze! heute nacht ging es endlich los! um 0. 45 war das erste kitten da! bisher sind es vier stück!

ich sehe auch noch bewegungen in ihrem bauch auf beiden seiten! kann es sein das es noch zwei oder mehr werden, wenn es sich auf beiden seiten bewegt!

lg franziska

Beitrag von cherymuffin80 12.04.10 - 08:12 Uhr

Willste was Schönes oder die Warheit hören zu dem was ich grad denke???

Beitrag von franziska88 12.04.10 - 08:21 Uhr

gehts noch oder was?

wir haben sie vor zwei wochen aufgenommen, sonst wäre sie im tierheim gelandet!

Beitrag von cherymuffin80 12.04.10 - 08:31 Uhr

Geht super danke!

Und, nu? Biste jetzt nen Held? Schreib doch sowat dazu und erwarte nicht das alle User das ganze Forum auswendig können!
Und auch wenn ich weiß ich nehm ne tragende Katze auf dann frag ich doch nen TA wie son Geburtsverlauf ist oder lass mal nen US machen um zu wissen wieviele Babys es sind! Kann nämlich schon gefährlich werden wenn man das nicht weiß und denkt alle sind raus und eins steckt doch noch fest!

Beitrag von bienchensg 12.04.10 - 08:39 Uhr

Na na sei nicht so unfreundlich sonst kommt die Besserwisser-Sofier-Arschkriecher Fraktion und sagt dir, das du eh nur alle Leute anmachst hier.

Trotzdem haste recht mit jedem deiner Worte.;-)

Beitrag von chaoskitty 12.04.10 - 08:51 Uhr

der war auch gut....:)

Beitrag von bienchensg 12.04.10 - 11:59 Uhr

Du, die gehen direkt zu urbia heulen das ich böse gewesen bin ^^

Zu feige mich direkt anzusprechen sind se auch noch ^^

Beitrag von chaoskitty 12.04.10 - 12:04 Uhr

Du bist aber auch böse #rofl

Kann mich immer halb tot lachen

Beitrag von bienchensg 12.04.10 - 12:11 Uhr

Tja mir wurde ans Herz gelegt, ich solle die Dame, die hier Bruderkatze auf Schwesterkatze steigen lies, sehr höflich zu behandeln.

Wären es keine Katzen sondern Kinder gewesen hätte keine Sau was gegen meine Art gesagt.

Soviel zuum Thema Offenheit, Ehrlichkeit und direkt geradeaus sein.

Wenns um die Wurst geht, gehen se alle anonym heulen.

Beitrag von chaoskitty 12.04.10 - 12:33 Uhr

Ich hab mir hier auch schon "Freunde" gemacht.

Beitrag von sternenzauber24 12.04.10 - 09:14 Uhr

Hallo, Franziska!

Eine Katzengeburt kann gut bis zu 24 Stunden dauern, wichtig ist das die Reste wie Plazenta vollständig abgehen, meißt frißt die Mutter diese komplett auf, passiert dies nicht bitte entfernen.
Wenn Du bewegungen spürst solltest Du umgehend mit der Katze einen Tierarzt aufsuchen, auch eine Katze benötigt wie der Mensch eine Nachsorge und es ist ganz wichtig das er mal draufschauht. Ob noch Kitten nachkommen kann man schwer sagen, das kann in jedem Fall vorkommen, wäre nicht ungewöhnlich. Achte auch darauf das jede Kitte ihre Zitze ansteuert, zur Not etwas unterstützen.

Das Muttertier solltest Du mit einer Belohnung unterstützen aus etwas Quark und Eigelb. Sie braucht jetzt sehr viel Flüssigkeit, stell bitte unmittelbar in der Nähe mehrere Wassernäpfe, oder einen Brunnen auf ( Katzen trinken meißt besser, aus einem beweglichen Gewässer). Außerdem Futter für säugende und trächtige Katzen anbieten.

LG, Julia