3. IUI und wieder nichts

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von rosie1978 12.04.10 - 08:38 Uhr

hallo zusammen

naja, was soll ich sagen, bin sehr traurig.
nun hat die auch die 3. IUI nicht geklappt.

komisch ist nur, dass ich schon am samstag (normalerweise kommt die mens am sonntag) so brauner ausfluss hatte, und dann sonntag nur ganz wenig blut. heute morgen wieder wenig blut. das hatte ich bisher noch nie. auch bauchschmerzen, kopfschmerzen... nix.
aber vielleicht will ich es nur nicht wahrhaben.

hab mir schon überlegt, ob ich mal morgen testen soll. was meint ihr?

fühle mich irgendwie leer. am mittwoch habe ich einen termin beim FA zur sprechstunde. was kommt wohl als nächstes?! komisches gefühl.

liebe grüsse



Beitrag von redsea 12.04.10 - 08:42 Uhr

Hallo,

ich würde testen. Oft hat man ja auch wenn man schwanger ist, so eine leichte Blutung.

Falls es doch negativ ist, wie macht ihr weiter? Mit der nächsten IUI, IVF?

LG
Redsea

Beitrag von rosie1978 12.04.10 - 08:49 Uhr

hallo

mein Fa meinte, ich solle mal zur sprechstunde kommen.
dann sehen wir weiter.

meine krankenkasse (in der schweiz) zahlt pro schwangerschaft 3 IUI's.

aber da wir die erste IUI nicht 100% machen konnten, hat mein Fa mal gesagt, wir würden ev. eine vierte IUI machen.

eigentlich habe ich gar keine lust mehr dazu, die chancen sind ja pro zyklus nur 10-15% , und möchte am liebsten den nächsten schritt gehen.

habe gerade gemischte gefühle.

Liebe Grüsse

Beitrag von redsea 12.04.10 - 08:56 Uhr

ja, aber 50% höhere Chanden als normaler GV.

meine erste IUI nach der FG im Dezember ist ja leider auch negativ (SST gestern).
Frage mich ja auch, wie es weiter geht......
wieviele IUI´s bzw. nächster Schritt IVF.

Warum müsst ihr eine IUI machen?

Beitrag von rosie1978 12.04.10 - 09:02 Uhr

da hast du natürlich recht.
es zerrt jetzt aber langsam an den nerven, das ganze warten, follimessung...
habe irgendwie keine lust mehr.

wir müssen eine IUI machen, da das erste spermiogramm meines mannes schlecht war. nur 3% gut. obwohl nach der aufbereitung der #schwimmer war das spermiogramm bei den 3 IUI's von mal zu mal immer besser.

ich habe keine ahnung wie das mit der IVF abläuft.
wir das ambulant gemacht?

warum müsst ihr eine IUI denn machen?

Beitrag von redsea 12.04.10 - 09:15 Uhr

wir müssen eigentlich keine IUI machen, aber auf natürlichen Wege hat es bis her nicht geklappt.
Also ist, dass der Grund, warum IUI oder IVF.
Hormone u. SG alles in Ordnung.....

ich hatte im Mai 2008 eine ELLS, daher ist der rechte EL verschlossen, dann haben wir es 1,5 Jahre erfolglos versucht. Linker EL ist durchlässig.
Dann hatten wir im Dezember eine 1. IUI, die war gleich erfolgreich, leider eine FG.

Und jetzt eben die 1. IUI nach FG negativ......

IVF wird ambulant gemacht.... Hormone spritzen, Eizellentnahme (Narkose) und dann Transfer.... auf Aufwand (Kosten, Belastung) natürlich viel intensiver als eine IUI...

Beitrag von rosie1978 12.04.10 - 09:39 Uhr

ja ich denke das wird ganz schön intensiver werden. naja.

ev. wäre eine 4. IUI besser. bin ja jetzt schon geknackst.
mal sehen was am mittwoch bei der sprechstunde rauskommt.

ich wünsche dir jedefalls ganz viel glück und mut.
wie heisst es so schön, nicht aufgeben!

ganz liebe grüsse aus der schweiz


Beitrag von ivenhoe 12.04.10 - 09:00 Uhr

Hallo

Bei mir war das letztes mal auch komisch, brauner Ausfluss, dann einen ganzen Tag lang nichts, dann doch Mens gekommen.

Mach doch einen Test, dann hast du Klarheit!

Bin in der fast gleichen Situation wie du. Habe auch 3. IUI hinter mir und muss aber noch ein paar Tage warten auf Ergebnis.

Wenn's bei mir nicht klappt nach der 3. IUI wird das weitere Vorgehen besprochen. Ich bin auch aus der Schweiz, KiWu Baden. Ich würde glaub nochmals höchstens 3 IUI's machen, mal sehen...

Ich wünsche dir viel Kraft, nicht aufgeben!!
Grüsse dich
ivenhoe

Beitrag von rosie1978 12.04.10 - 09:05 Uhr

hallo ivenhoe

danke für deine worte. tut gut.

warum müsst ihr denn die IUI's machen?

ich wünsche dir ganz viel glück
liebe grüsse

Beitrag von ivenhoe 12.04.10 - 09:17 Uhr

Hallo

Ich hatte im letzten September eine Myomoperation. Ausserdem was das SG eingeschränkt (wenig gut normal geformte) und Postkoitaltest war schlecht.

Bei den drei IUI hiess es jedoch immer, dass die Schwimmerchen eine gute Qualität haben. Na ja, geklappt hat es trotzdem nicht.

Was ist bei euch der Grund?

liebe grüsse
ivenhoe

Beitrag von rosie1978 12.04.10 - 09:35 Uhr

hoi

wir müssen eine IUI machen, weil das erste spermiogramm meines mannes schlecht war. nur 3% gut. obwohl nach der aufbereitung der kleinen Dinger, das spermiogramm bei den 3 IUI's von mal zu mal besser war.

bist du denn in einer Kiwu in behandlung?
ich bin bei meinem Fa in einer praxis bei solothurn in behandlung, ist einbisschen mühsam, da wir für jede spermagewinnung nach biel müssen.

wie geht ihr denn mit dem ganzen um? hat ihr euch jemanden anvertraut?
also wir haben es noch niemanden erzählt, unseren eltern schon gar nicht.
weisst ja sicher, wie eltern auf das thema kinder reagieren.
und diese ewige fragerei, kann ich nun wirklich nicht gebrauchen.

liebe grüsse

Beitrag von ivenhoe 12.04.10 - 09:46 Uhr

Hallo

Meine FA hat mich an die KiWu-Klinik Baden überwiesen. Ich bin sehr zufrieden dort! Das ist für uns recht nahe.

Habt ihr denn alles mal durchgecheckt? Eileiterdurchlässigkeit (kann man ja nicht bei der FA machen)?

Meiner Freundin habe ich zuerst davon erzählt, da sie selber IUI hatte (beim 2. Versuch hats geklappt) kennt sie sich auch.

Sonst wissen es nur ganz Auserwählte. Meine Eltern wissens auch, da ich es anlässlich der Myomoperation gesagt habe. Sie reagierten eher eigenartig. Sie fühlen schon mit, fragen aber auch nie nach, was auch komisch ist, da das Thema ja so im Raum steht.

Man kann nicht abschätzen, wer wie reagiert. Manchmal reagieren gerade die, von denen mans am wenigsten erwartet komisch. Es ist aber auch schwierig, alles für sich zu behalten und alleine zu tragen...

liebe grüsse
ivenhoe

Beitrag von rosie1978 12.04.10 - 09:53 Uhr

hoi

bei mir wurden das blut und die hormonen gecheckt. alles gut.
bei meinem mann wurde ein spermiogramm vo der ersten IUI gemacht.
dann bei jeder spermaaufbereitung sieht man ja die werte.

ich muss mich wohl bis zur sprechstunde am mittwoch gedulden und dann seh ich was auf uns zukommt.

hast du denn schon über das weiter vorgehen mit deinem Fa gesprochen?

liebe grüsse

Beitrag von ivenhoe 12.04.10 - 10:17 Uhr

Hallo

Ja, dann kannst du im Moment nur abwarten.
Ich würde die FA auf Eileiterdurchgängigkeitstest ansprechen. Wenn die zu sind klappts natürlich nie mit IUI.

Falls es bei mir auch nicht klappt mit der 3. IUI besprechen wir in KiWu-Klinik das weitere Vorgehen. Ich tendiere auf weitere IUI. 3 Versuche sind bei unseren Voraussetzungen noch nicht so viel, finde ich, die Belastung einer IVF würde ich nicht unterschätzen.

Nimmst du eigentlich Medis zur Stimulation?
Grüsse dich
ivenhoe

Beitrag von rosie1978 12.04.10 - 10:24 Uhr

hoi

für die IUI habe ich vom 5. bis 9. zyklustag 2x täglich serophene (clomifen) genommen. dann eben ein tag vor IUI die ES-auslösespritze.

wie ist es bei dir? nimmst du auch clomifen?

habe jetzt einwenig betr. IVF recherchiert. ist also wirklich nicht zu unterschätzen.
ausserdem, wird die IVF von meiner Krankenkasse nicht bezahlt. was natürlich auch so ein punkt ist.

lg

Beitrag von ivenhoe 12.04.10 - 10:33 Uhr

Hallo

Ich habe immer femara vom 2.-6.Tag genommen, dann ausgelöst mit Ovitrelle. Clomi kann ich nicht nehmen wegenvorangegangener OP.

IVF wird in der Schweiz von Krankenkassen gar nicht unterstütz, soviel ich weiss.

Machs gut
LG, ivenhoe

Beitrag von rosie1978 12.04.10 - 10:44 Uhr

Viel Glück!