Wer hat Erfahrung mit Gutachter?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von mm1902 12.04.10 - 09:05 Uhr

Guten Morgen!

Heute Mittag kommt ein (öffentl. bestellter) Gutachter zu uns, der das Haus bewerten soll.

Auf was achtet er besonders?
Wie lange dauert so eine Begehung?
Bekommt man das ``Ergebnis`` gleich?

#danke und LG, M.


Beitrag von tine_frank 12.04.10 - 10:32 Uhr

Hallo,

er schaut sich euer Haus an, macht sich Notizen über den Zustand, über die Ausstattung des Bades z. B., wann das letzte saniert/moderisiert wurde (bei älteren Gebäuden). Eine solche Begehung kann unter Umständen eine Stunde und länger dauern. Ein seriöser Gutachter sagt bei einer Ortsbesichtigung keinen Wert, es sei denn ihr habt ihn beauftragt. Habe selber in einem solchen Büro gearbeitet bzw. mein Mann ist Gutachter.

Tine

Beitrag von mm1902 12.04.10 - 10:44 Uhr

Hallo Tine!

#danke für deine Antwort!

Es ist ein öffentl. bestellter Gutachter, den wir beauftragen mussten (Erbangelegenheit).

Heißt das, nur die ``Gegenseite`` bekommt den Wert mitgeteilt?

LG, M.

Beitrag von tine_frank 12.04.10 - 11:09 Uhr

Ne, es wird ein Gutachten erstellt und da steht der Wert drin. Es ist immer schwierig bei solchen Terminen. Gerade bei so einer Erbgeschichte, kann das die "Gegenseite" schnell in den falschen Hals kommen. Frag einfach nach, wann ihr mit dem Gutachten rechnen könnt. Länger wie 4 Wochen sollte es nicht dauern. Das Gutachten bekommt übrigens auf alle Fälle der Auftraggeber.

Tine