Neue Ergebnisse nach Echovist Untersuchung...

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von charleen820 12.04.10 - 09:14 Uhr

Guten Morgen.....
Ich bin nun auch wieder da. Wollte berichten, was alles in den letzten 2 Wochen passiert ist.
Ich war letzte Woche Mittwoch im KIWU und hatte meine Echovist mit US und was soll ich sagen: Es war verdammt schmerzhaft, aber ich habe mich wacker geschlagen und siehe da, beidseitig durchgängig und noch ohne Druck sagte mir der FA im KIWU....Er war super zufrieden! Das SG von meinem Partner vor 2Wochen war unglaublich gut....

Paar Daten dazu: pro ml: 130 Millionen
Abgabe: 7 Mill. - Gesamt: 910 Mill.
Es wurde noch nichtmal eine Aufbereitung gemacht, was sie Uns vorher fragten, falls schlechte Spermien dabei sind!

Warum es bei Uns nicht klappt, keine Ahnung....Der FA meinte aber, es durfte nicht mehr lang dauern....Ab Mai beginnen wir mit Clomifen, kenne ich nicht und der ES wird ausgelöst!Kann mir jemand von Euch was davon erzählen???

Die Arzthelferin sagte Mir, ich müsse mich auch selber spritzen, das wird Mir aber gezeigt und und und....Habe da auch nicht weiter nachgehakt! Hatte solche Schmerzen danach....:-(

Und was sagt Ihr zum SG???

#danke für Eure Antworten :-) :-) :-)

Beitrag von cosy-80 12.04.10 - 09:24 Uhr

boah das ist in der Tat viel an Menge.

Aber wie sind den die Werte von Beweglichkeit und Formen?

Beitrag von charleen820 12.04.10 - 09:25 Uhr

Das bekomme ich erst....Der FA sagte keine Deformierten, alle schwimmen in die richtige Richtung....Kein doppelten Sh**** sry :-p

Aber alle TOP in Schuss......

Beitrag von cosy-80 12.04.10 - 09:55 Uhr

Sowas kannste hier doch nicht reinschreiben. Weisste wieviele dich um dieses Spermiogramm beneiden -inklusive mir? :-p

Meine Güte was würde ich morden, damit mein Mann so eins haben könnte....#rofl

Also wenn das so nicht klappt, dann scheint bei dir was nicht zu stimmen und die Ärzte haben es noch nicht entdeckt. Oder wurdest du schon komplett durchgecheckt?

Andererseits hast du ja bereits eine Tochter....

Hm....vielleicht doch einfach nur schlechtes Timing bisher?

Also ich bin kein Verfechter dieser psychischen Geschichten beim Schwanger werden: Wenn man nicht dran denkt dann klappts. Das sicherste Verhütungsmittel ist intensiver Kinderwunsch usw....
Dafür habe ich bei Urbia zuviele gegenteilige Beispiele getroffen und nur seltene Fälle, die diese psychologischen Theorien unterstützen.

Von daher wirste bestimmt bald schwanger. Bei dir stehen ja alle Ampeln auf grün (jedenfalls von der männlichen Seite her....)






Beitrag von kieselchen77 12.04.10 - 10:17 Uhr

Was ein geiles SG, da beneiden euch sicher sehr, sehr viele hier.
Dann man los, auf zum fröhlichen Üben :-p

Beitrag von klene0203 12.04.10 - 10:33 Uhr

Morgen,

super Werte hat Dein Mann.
Bei uns war es ähnlich:

Nach über 2 Jahren erfolglosem Üben sind wir in eine KiWu-Klinik gegangen.
Mein Mann hatte ein super SG (110 Mio/ml, 6ml) und ich starkes PCO, dadurch keinen ES aber ansonsten alles top.
Wir haben mit Puregon stimuliert und haben den ES ausgelöst.
Ich wurde im 2. Zyklus schwanger...:-D
Kann gut sein, dass es bei Euch dann auch so schnell geht.

Drück Euch die Daumen, alles Gute

Klene