Erster Sex nach AS :-) Doch dann das....

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von honey1402 12.04.10 - 09:14 Uhr

Guten morgen ihr Lieben,

es ist jetzt mehr als 3 Wochen her das is mein #stern gehen lassen musst #schmoll
Gestern hatten mein Schatz und ich dann endlich wieder #sex und ich muss sagen ich hab es sehr genossen.. Ich konnte abschalten und mich richtig fallen lassen was mich sehr gewundert hat. Ich habe gedacht ich kann das noch nicht und mich würden wieder meine Gefühle überkommen aber es war echt schön :-)

Doch dann heute morgen der Absacker: Die Verlobte von meinem Schwager is so wie es aussieht #schwanger ( sie führt ZB) und ich bin tot traurig. Ich würde mich riesig für sie freuen keine Frage aber der Gedanke das wir im Sommer zu denen in den Urlaub fahren und sie is schwanger macht mich fertig #heul

Ich mag sie echt gern und wir verstehen uns prima doch ich hab solche angst das sie mir schreibt oder ich in ihrem ZB sehe das sie nen positiven Test gemacht hat.

Was soll ich denn machen??? Bin total verzweifelt und wieder in einem Tief dass ich Angst habe ihr zu begegnen #heul

Sorry für das viele #bla aber ich musst es grad los werden.

Lg Honey mit #stern im #herzlich

Beitrag von connie36 12.04.10 - 09:42 Uhr

hi
bis zum sommer ist noch lange hin, mach dich jetzt nicht verrückt. du kannst nix dafür das dein #stern nicht bleiben konnte, und die verlobte deines schwagers kann ebensowenig dafür.
du wirst immer wieder schwangeren über den weg rennen, deine freundinnen, die kolleginnen....willst du dann immer dasitzen und deprimiert sein?
schau nach vorne, was vorbei ist ist vorbei.
so gehe ich zumindest mit den dingen um.
habe in den über 4 jahren die wir nun auf unser 3. wunschkind warten eine fg gehabt, ich weiss nicht wozu es gut war, aber heulen und down sein, bringt es mir nicht zurück.
auch als ich zum ersten mal ss war, und in der 11. woche einen abort hatte, war mein motto, nach vorne zu schauen.
lg conny, die keine probleme damit hat, das alle ihre freundinnen das teilweise 4. kind bekommen....

Beitrag von braut2 12.04.10 - 09:47 Uhr

Dir wird das noch oft passieren, daß Du mit Schwangeren Kontakt haben wirst. Und bis zum Sommer........ists noch lange hin. Wer weiß, was bis dahin alles passiert. Vielleicht bist ja sogar Du wieder schwanger ?

Lass erstmal Zeit vergehen. Das man erstmal davon runtergezogen wird ist normal. Aber man darf sich davon nicht sein Leben beeinflussen lassen. Und bei Dir sind es "erst" 3 Wochen her. Und wenn Du jetzt nicht vor Freude in die Luft springst, daß sollte sie auch verstehen können......

Ruhig Blut. Alles wird gut.
#liebdrueck

Beitrag von froschi0812 12.04.10 - 10:48 Uhr

Hallo Honey...

ich kann verstehen, dass dies für dich schwierig sein wird.

Meine Nachbarin ist ebenfalls ss (ein oder zwei Wochen hinter mir). Wenn ich sie sehe, kommt mir der Gedanke "soweit wärst du jetzt eigentlich auch).

Aber es ist das Leben und du wirst damit irgendwie zurecht kommen.

Bis zum Sommer ist ja noch etwas hin...und wer weiß; vielleicht trinkst du bis dahin selber wieder eisgekühlte Apfelsaftshorle :-)

Ich wünsche dir alles Gute!

Beitrag von nienoma 12.04.10 - 10:49 Uhr

hallo honey,

ich kann dich da gut verstehen, es ist noch zu frisch, und wenn du mit schwangeren konfrontier wirst, kommt es einfach immer wieder hoch.
doch connie hat schon ein bisserl recht, schau nach vorne.
manchmal muss man halt auch den kopf einschalten und sich wirklich sagen: es ist vorbei . nach jedem ende kommt auch wieder ein anfang.
das herz spricht zwar eine andere sprache, doch ohne kopfdenken kommst du nicht weiter und bleibst immer in der vergangenheit kleben.
wenn die trauer kommt, lass sie zu, denn das muss raus, unbedingt. aber lass auch die gedanken , die dich zuversichtlicher sein lassen zu. wir haben nunmal beides, das gefühl und den verstand. und beide können sich durchaus ergänzen.
und nur durch ein zuversichtliches denken kannst du auch wieder unbeschwerter schwanger werden.
ich wünsche dir für deine zukunft viel glück und dass du bis zum sommer vielleicht schon wieder schwanger bist.
ich drück dir auf jedenfall die daumen.

glg jutta

Beitrag von angelblue 12.04.10 - 10:55 Uhr

Du glaubst gar nicht wieviel man schaffen kann.
Auch Gefühlsmässig.

Bei mir war es ähnlich, paar monate nachdem ich meine 2 #stern chen gehen lasste musste, wurde meine Schwester schwanger.
Am anfang hat sie sich nicht getraut es mir zu sagen, aber meine Mutter sagte zu ihr, es nützt nichts, du musst es ihr sagen.
Und im ersten Moment war ich geschockt, ist klar, aber dann hab ich mich gefreut.
Und jetzt ist der kleine fast ein halbes Jahr, und ich bin eine glückliche Tante.

ich drück dich mal #liebdrueck

es ist schwer und man fragt sich oft, warum sie und ich nicht.
Aber man kommt drüber hinweg.

Beitrag von evileni 12.04.10 - 15:36 Uhr

Hallo,
ich kann dich gut verstehen, bei mir ist eine Kollegin fast gleichzeitig mit mir schwanger geworden und ich hatte eine MA mit Ausschabung. Aber sie kann nichts dafür.
Es wird bestimmt im ersten Moment schwer sein, aber du gewöhnst dich dran. Fahr zur Abhärtung mal ins Ikea ;-), da waren wir letzte Woche und ich hab (ohne zu übertreiben) 10 oder sogar mehr Schwangere gesehen. Es hat mir furchtbar weh getan und ich hab abends auch geheult, aber es geht alles vorbei.
Und vielleicht klappt es ja bald wieder.
Ganz liebe Grüße, eva

Beitrag von sunny393 12.04.10 - 17:16 Uhr

ja IKEA nach ner FG ist echt der Horror.
ich arbeite im Handel direkt neben einer Klinik wo Geburtsvorbereitungskurse sind und logischer Weiße kommen zu mir viele schwangere einkaufen.
Monatsanfang könnt ich heulen, wenn ich sie sehe und nach dem ES freu ich mich mit Ihnen weil ich denke es hat bei mir wieder geklappt aber nee nee.
Es ist ganz normal wie deine Reaktionen sind und es wird auch noch eine Weile so bleiben.
Aber es ist nix schlimmes wenn du so denkst.
drück dich mal ganz doll.

LG Janine