Wellensitich Frage

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von redbull.28-03 12.04.10 - 09:16 Uhr

Brauchen junge Wellensittiche auch einen ring wie die eltern der kleinen? :-)

Wenn ja ? :-)

Wo bekommt man die ? :-)

brauche hilfe :-D

#danke

Beitrag von krumel-hummel 12.04.10 - 09:43 Uhr

Hallo

Die Zucht von Wellensittichen ist Genehmigungspflichtig. Am besten mal im Internet bei der AZ vorbeischauen oder aber beim einem Verein in deiner Nähe. Von beiden kannst du Ringe bekommen.

Gruß
Hummel

Beitrag von emeliza 12.04.10 - 11:14 Uhr

Hallo,

Wellensittiche brauchen auf jeden Fall einen Ring, eigentlich hättest Du gar keinen Nachwuchs "ranzüchten" dürfen, da gibt es Auflagen. Wenn es jetzt aber nunmal passiert ist, dann schnell zum Tierartz mit den Vögeln, der kann Dir mit den Ringen weiterhelfen.

Wellensittiche haben in Deutschland eine Ringpflicht, da sie anfällig für die gefürchtete Papageien-Krankheit sind.

Verkaufen darfst Du sie ohne Ring jedenfalls nicht!

LG Sandra

Beitrag von redbull.28-03 12.04.10 - 09:47 Uhr

was ist den die AZ?

wir wollen ja nicht züchten es ist einfach etwas zuspät gewesen als wir das bemerkt haben.

Beitrag von krumel-hummel 12.04.10 - 10:17 Uhr

Hier der Link: http://www.azvogelzucht.de/

In dem Fall würd ich einen Züchter in meiner Nähe ausfindig machen, um mich einfach mal zu informieren.

Ob du Ringe bekommst, kann ich dir nicht sagen, da es zur Welli-Zucht bestimmte Auflagen gibt. Wobei es bestimmt tausende Wellis ohne Ring gibt (da aus privaten Hobbyzuchten entstanden oder eben durch "zufall" oder so).

Bei Kanaries würd ich ganz klar sagen: Die brauchen keine Ringe. Bei Wellis weiß ich es einfach nicht, sorry.

Beitrag von nala22 12.04.10 - 11:12 Uhr

Es ist nicht jedem erlaubt, Papageienvögel zu züchten.

Trotzdem müssen alle in Deutschland gehaltenen Wellensittiche nachweislich in Gefangenschaft gezüchtet worden sein, weshalb man den Tieren eine Art "Personalausweis" am Körper anbringt: den Fußring. Mit Hilfe der Zahlen- und Buchstabenkombinationen auf diesen Ringen lässt sich von den Behörden die Herkunft jedes Vogels genau zurückverfolgen und weit ihn somit als legale Nachzucht aus.

Solche "offiziellen" Fußringe bekommt erhält man jedoch nur, der eine behördliche Zuchtgenehmigung besitzt. Weshalb man eine solche Genehmigung benötigt, wie man sie erlangt, wo man die Ringe beziehen kann und wie man als Züchter vorgeht, um gesunde Nestlinge großziehen zu lassen, darüber informiert diese Rubrik von Birds Online.

Beitrag von nala22 12.04.10 - 11:13 Uhr

http://www.birds-online.de/zucht/werdarf.htm

Beitrag von dominica 12.04.10 - 16:51 Uhr

Hi,

also alle papageienartige brauchen einen Ring als Registrierung. Es geht dabei um die Papageienkrankheit (Psittacose) die auf Menschen übertragbar ist. Wenn ein Fall auftaucht, muß man genau nachverfolgen können, aus welchem Betstand der Vogel stammt, daher die Ringpflicht.

Ringe bekommt nur der, der eine Zuchtgenehmigung hat (mit schriftl. Prüfung und Besuch vom Amts-TA, wobei man bestimmte Auflagen und einen Quarantäneraum vorweisen muß). Also alles nicht ganz einfach, zudem kostet die Prüfung auch Gebühren.

Generell darf man papageienartige nicht brüten lassen, wenn man keine Genehmigung hat. Das Brüten als "Unfall" anzusehen, ist schon ziemlich aus der Luft gegriffen, denn man bekommt sicherlich mit, wenn ein Weibchen brütet. Spätestens da hättest Du dich informieren und die Eier anstechen oder abkochen müssen. Normalerweise brüten Wellis auch nur, wenn sie dazu eine Nistgelegenheit (Nistkasten oder andere Nische zum Verstecken) angeboten bekommen haben...!

Von einem seriösen Züchter wirst Du keine Ringe bekommen, da er sich damit strafbar machen würde. Es gibt daher nur zwei Möglichkeiten: Du mußt alle Jungen selbst behalten und darfst sie auf keinen Fall an andere Leute weitergeben (Grauzone), oder Du mußt die Zuchtgenehmigung im Nachhinein machen, um die Vögel auf legalem Weg beringen zu können.

LG